gegen schweinegrippe impfen oder nicht

Becky84
Becky84
05.11.2009 | 18 Antworten
hallo. mein kleiner zwerg ist 14 monate und ich frage mich ob ich ihn nun gegen schweinegrippe impfen lassen soll oder nicht. was macht ihr? wäre um antworten sehr dankbar.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
@julchen819
ganz deiner meinung! besser hätt ichs auch nicht sagen können. bei uns werden noch nicht mal mehr schulen und kindergärten geschlossen. wer sie hat, hat sie und wer nicht eben nicht. ne normale grippe verläuft schlimmer und da wird auch nicht so viel wirbel drum gemacht.
sonja2
sonja2 | 05.11.2009
17 Antwort
nein
ich lasse mich nicht immpefn meine kleine auch nicht und mein will sich auch ne impfen lassen. aus den einfachen grund, es sind leute daran gestorben und auch kinder. meine family ist kein versuchskanichen und dann sag mir der arzt ihre maus ist gestorben weil ich sie impfen lassen hab, nein danke. ich geh bei der panikmache kein risko ein. ich hab damals bei der vogelgrippe wo die war in so einen sperrgebiet gewohnt. und ich lebe noch und mein mann. obwohl sie vögel in den gebiet gefunden haben, die das hatten. da wurde auch panik gemacht.
dimaus
dimaus | 05.11.2009
16 Antwort
@Genueva
logisch ist aber auch, dass die impfung quecksilber enthält, nur in geringen mengen, aber das kann ins erbgut übergehen, außerdem ist es für embryonen und säuglinge schädlich! ich würde mir noch nicht mal tamiflu geben lassen, das ist doch der reinste witz. die 2006 zu folgen.
julchen819
julchen819 | 05.11.2009
15 Antwort
hi
schwanger impfen lassen? seid ihr noch bei allen sinnen? man soll sich schwanger nicht impfen lassen und schweinegrippe impfung schon 3 mal nicht. dieser impfstoff wurde nicht mal an schwangeren getestet. keiner weiß was es bei dir und dem kind auslöst. unser arzt impft keinen, egal ob schwanger nicht schwanger kinder oder ältere leute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
14 Antwort
@carolin215
bin 18+3 ja der arzt meinte man sollte ja generell nicht impfen in der schwangerschaft deswegen brauch ich scheinbar auch danach eine betreuung, ich weiß es nicht, das macht mich ehrlich gesagt etwas unsicher wieder! ich weiß es nicht muss erst mal ein gespräch führen mit dennen aus regensburg und dann werd ich weiter sehen! mein mann +kind werden schon geimpft, tu da jetzt auch nicht mehr lange rum, mein mann steht schon auf der liste. und bei den kleinen sollen wir noch etwas warten.
Mischa87
Mischa87 | 05.11.2009
13 Antwort
mein arzt
ist auch gegen die impfung. alles nur panikmacherei von den medien. diese impfung ist mir viel zu riskannt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
12 Antwort
was ich krass finde
dass die pharmaunternehmen ihr zeug so unter die leute bringen wollen, dass nun auch kinder unter 3 geimpft werden sollen, was überhaupt nicht getestet wurde. genauso schwangere, wer lässt sich denn bitte schwanger impfen? es gibt keine langzeitstudien, überhaupt gar keine studien gibt es. und wenn nachher was ist, ist das geschreie groß. was aber für sich spricht, ist dass die pharmaunternehmen immunität zugesagt wurde, das heißt, es wird keine klagen geben. 1976 bestand in den usa bereits schon mal schweinegrippeverdacht, eine große impfaktion wurde gestartet und tausende an der impfung gestorben sind. es erinnert sich auch sicher noch jeder an contergan. eine kleine tablette in der ss und das kind wurde schwerstbehindert. nein, diesem risiko möchte ich weder meine tochter noch mich aussetzen.
julchen819
julchen819 | 05.11.2009
11 Antwort
@Mischa87
welche woche bist du schwanger?? lässt du dich auf jeden fall impfen ? bin auch schwanger eiss aber nicht was ich machen soll
carolin215
carolin215 | 05.11.2009
10 Antwort
Weiß auch nicht
Habe soeben meine Ärzte angerufen. Keiner wollte eine Stellungnahme dazu geben. Das finde ich seltsam. Vor drei Wochen noch meinten beide, es sei nicht nötig. Allerdings ist beim KA schon kein Imfpstoff mehr vorhanden. Tja, was die Nebenwirkungen angeht: ein Immunologe meinte zu mir, daß die jeder anderen Impfung entsprächen. Diese "Versuchskaninchen-Problematik" gibt es nur bei neuen Medikamenten, wo die Wirkweise unbekannt ist. Bei einer Impfung geht es nur um die Dosierung bekannter Begleitstoffe , das ist schnell geprüft. Klingt logisch. Weiß aber auch nicht, was wir machen...
Genueva
Genueva | 05.11.2009
9 Antwort
Nie im Leben da wegen dieser Impfung schon 5 Kinder
gestorben sind in Schweden!!!
saliha-tara
saliha-tara | 05.11.2009
8 Antwort
Unsicher!
Hallo, ich bin mir auch sehr unsicher, weil in Irland 9 Leute nur an den Impfungen gestorben sind....ich tendiere auch zum Impfen, weil ich Lehrerin im Kindergarten bin und jeden Tag einen anderen Kindergarten habe, dementsprechend bringt mir das bestimmt was wenn ich geimpft bin aber das Problem ist ja dann, das man ja trotzdem Überträger sein kann, also werde ich meine Mausi auch Impfen lassen müssen, aber ob das so gut ist, weil bis vor kurzem hieß es ja noch frühestens ab 3.....ich weiß es selber nicht, was das Richtige ist....
Engelchen-Lilly
Engelchen-Lilly | 05.11.2009
7 Antwort
Unter 3 Jahren wird nicht geimpft
Mein Arzt macht die zum Beispiel gar nicht! Weil das alles Panikmache ist nur!
mum21
mum21 | 05.11.2009
6 Antwort
nein
nie und nimmer lass ich mich als versuchskaninchen missbrauchen. such am besten in den fragen, diese frage wurde nämlich in den letzten tagen hunderte mal gestellt!
julchen819
julchen819 | 05.11.2009
5 Antwort
...
-.-°°° sowas fragst du besser deinen arzt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
4 Antwort
@Becky84
Ich stehe gerade genauso wie du da und weiß nicht was ich machen soll!!!??? Zumal die ja gerade bei Punkt 12 gesagt das man jetzt unbedingt Impfen soll, also die Kinder!!!!
BigMama0107
BigMama0107 | 05.11.2009
3 Antwort
hi
hab eben mein kinderarzt angerufen er meinte das man noch etwas warten soll! mein mann steht auf der liste wegen impfung! und ich muss nach regensburg weil ich danach angeblich eine betreuung brauche weil ich auch schwanger bin, also ruf ich da mal an. hoffe konnte dir helfen!?^^
Mischa87
Mischa87 | 05.11.2009
2 Antwort
hallo
ich lasse meine tocher nicht impfen mein mann hatte auch schon die schweinegrippe und ist echt mild velaufen und ich hab nur vorbeugend mit meiner tochter das tamiflu genommen muss sagen wir haben sie auch nicht gekommen da wird jetzt so ein grosser tam tam gemacht aber es ist nicht so schlimm
Tani1984
Tani1984 | 05.11.2009
1 Antwort
hallo
also soviel ich weiß, dürfen kinder unter drei Jahren die Impfung eh nicht bekommen, und würde ich persönlich auch nicht geben lassen. LG Jazz
jazz83
jazz83 | 05.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Impfen - trotz Husten und Schnupfen?
07.08.2012 | 4 Antworten
Impfen gegen Windpocken
25.01.2012 | 20 Antworten
Impfen - Nebenwirkungen
06.09.2011 | 6 Antworten
Gegen Rotaviren impfen lassen?
02.02.2010 | 11 Antworten
Lässt ihr eure babys impfen?
02.12.2009 | 15 Antworten

In den Fragen suchen


uploading