Krankenhaus Phobie

Yvonne1990
Yvonne1990
26.08.2009 | 4 Antworten
Hallo ich bins nochmal :-) da ich neu bin hab ich natürlich jedemenge dinge die ich mit jemandem bereden muss .. und schonmal danke fürs lesen und die Tipps.

Ich hatte eine ziemlich bescheidene Schwangerschaft.
Ich habe in der 20 woche meine Wehen bekommen (die ich allerdings nicht wirklich wahr genommen habe) mein glück war das ich am nächsten tag einen Termin beim FA hatte und der musste feststellen das mein Muttermund schon 2cm geöffnet war, wie gesagt wir befinden uns in der 20. SSW.
Ich wurde sofort vom FA ins Krankenhaus gebracht.
Dort wurde mir am nächsten Tag eine Cerclage gelegt(gesetzt) da meine Fruchtblase schon aus dem Muttermund hing musste bei diesem Einsatz erstmal die Fruchtblase wieder nach oben geschoben werden.
Ich lag danach 3 Monate im Krankenhaus durfte weder auf die Toilette noch Duschen. Ich hab mich dann in der 32 Woche auf eigene Verantwortung entlassen da ich einfach total fertig war.
Allerdings lag ich 1 1/2 Wochen später wieder im Krankenhaus da ich meine Wehen wieder hatte." 3 tage Hardcore Geburtswehen jaha das macht freude"
in der 34 Woche kam dann mein Sohn auf die Welt und man hat Spina Bifida festgestellt.
ich war die ersten paar monate regelmäßig mit ihm im Krankenhaus.
Gestern war ich wieder im Krankenhaus und mein Arzt meinte das er im Oktober operieren möchte. dh. für mich wieder 2 Wochen krankenhaus.
Ich bin heulend nachhause Gefahren.
1. Die Angst vor der OP auch wenn es meinen Sohn betrifft und nicht mich aber das ist eigentlich noch schlimmer für mich.
2. Die tatsache das ich wieder in dieses für mich Horrorkrankenhaus muss.

Ich bin noch sehr jung hab meinen Sohn mit 17 bekommen bin jetzt 18
und alleinerziehend (wohne auch alleine)
der Vater von ihm zeigt 0 Interesse und hat auch die Vaterschaft nicht anerkannt wo ich nebenbei auch noch diesen Gerichtsstress habe ..

Vlt ein paar Aufmunternde Worte für mich :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Tut mir leid
Auch wenn ich noch keine Mutter bin, kann ich mir jedoch sehr gut vorstellen wie Du Dich gerade fühlst. Ich kenne mich mit dieser Sache zwar nicht aus, aber es wird bestimmt alles gut gehen, ich wünsche Dir und Deinem Kind, ganz viel Kraft das Ihr das schafft. Viel Glück!!!
Isabelle500
Isabelle500 | 26.08.2009
3 Antwort
hallo süße
syndrome wollte ich schreiben, die gruppe heißt syndrome und behinderungen.......ich hab das heute mit den ganzen schreibfehlern
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.08.2009
2 Antwort
Hallo
leider ist der Start der Kleinen Mäuse in das Leben nicht immer so einfach. Man hörst immer wieder solche Sachen. Und wegen der Phobie.....bald hat das mit dem Krankenhaus auch ein Ende, dann hast du deinen Kleinen zu Hause und kannst die Zeit mit ihm genießen und die Startschwierigzeiten sind bald schon vergessen. Und was schon schon 2 Wochen wenn Ihr zwei noch so ca. 100 Jahre ;-) vor euch habt!! Unser ist inzwischen 4 Jahre alt...und leider werden se immer dann krank wenn kein Arzt mehr auf hat...das bedeutet dann immer Krankenhaus. Ich könnte da auch immer heulen...naja aber es nützt nichts, sie wollen einem ja nur helfen. Ich denke du schaffst das alles, als MAMA hat man ungeahnte Kräfte...habe ich schon ganz oft festgestellt. Alles gute und viel Kraft für die OP
arrabe
arrabe | 26.08.2009
1 Antwort
oje,dich hat das ja richtig hart getroffen
ich weiß genau was du gerade für ängste durchmachst, das kannst du mir glauben. unsere maus hatte im juni ihre 5te op, ich bin jedesmal vor angst fast gestorben. und ich bin nicht alleine, mein mann ist bei allem dabei, wenn ich mir vortselle ich müßte wie du das alles alleine bewältigen..... und dann ist es nicht einfach, gerade mit spina bifida. hier gibt es einige gruppen, symtome und behinderungen, schau mal da rein, da sind ganz liebe muttis, mit denen kannst du dich gut austauschen. ich bin da auch. ich wünsche dir viel kraft und drück dich mal ganz doll von hier glg katrin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.08.2009

ERFAHRE MEHR:

Fragen zur Anmeldung im Krankenhaus
14.05.2015 | 2 Antworten
Geburt - Ablauf im Krankenhaus :-)
27.10.2012 | 23 Antworten
Wann im Krankenhaus anmelden?
30.01.2012 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading