Vibrocul Zäpfchen

Katrin0204
Katrin0204
02.08.2009 | 8 Antworten
Hallo mamis, für was verwendet ihr die vibrocul zäpfchen, der beipackzettel ist nicht so aufklärend. Meine Ärztin hat sie mir mitgegeben aber die aufklärung darüber ist irgendwie untergegangen. danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
..
Moin.. Du kannst sie gegen Zahnungsbeschwerden z.B. geben, oder wenn Du denkst, dass Kind ist ziemlich unruhig ist weil es zahnt.
babywoom
babywoom | 02.08.2009
2 Antwort
@babywoom
aha, war nämlich wegen der bauchschmerzen bei der Kinderärztin, hab ihm dann gerstern weil er am abend schon so unruhig war ein zäpchen gegeben und er hat super geschlafen im gegensatz zu den anderen nächten. In der beilage steht man soll nicht einfach aufhören die zäpfchen zu geben? Gibst du bei bedarf oder solange alles aufgebraucht ist?
Katrin0204
Katrin0204 | 02.08.2009
3 Antwort
..
Ich hatte nach Bedarf gegeben, jetzt will sie kein Zäpfchen mehr bekommen , da gibt es immer mega theater. Denn warum soll man Zäpfchen geben, wenn die kleinen es nicht brauchen. Sie helfen auch gegen Bauchweh, ist sozusagen ein Allround-Mittel.
babywoom
babywoom | 02.08.2009
4 Antwort
viburcol?! krankheitsbedingte Unruhezustände
also immer, wenn Dein Kind bisle kränkelt und nicht zur Ruhe kommt... Kannst Du auch bei ner Erkältung anwenden. Dass man damit nicht einfach aufhören soll, ist mir neu. Da sie homöopathisch sind, kannst Du die eigentlich nach Bedarf enwenden - bei Baby aber eben nur 1 pro Tag!
DaturaS
DaturaS | 02.08.2009
5 Antwort
Danke
dann brauch ich mir ja keine sorgen machen. Ja denn wenns ihm so am abend gut geht will ich ihm keins geben, wiso auch. lg
Katrin0204
Katrin0204 | 02.08.2009
6 Antwort
@DaturaS
Hallo, hab mal eben nachgeschaut in der P. beilage: Dosierung: Ändern sie nicht von sich aus die Dosierung und hören Sie nicht plötzlich mit der Anwendung des Medikaments auf.......... Find ich auch komisch.
Katrin0204
Katrin0204 | 02.08.2009
7 Antwort
hm
Ich hab jetzt mal nach ner Packungsbeilage gegoogelt, weil ich meine leider weggeschmissen hab... Da steht aber auch nichts davon drin?! http://www.pharma24.de/content/packungsbeilage-beipackzettel/p_0676387.pdf Und ich lese die Dinger immer recht genau - gerade auch wegen lernen und so . Davon abgesehen: Das Mittel ist homöopathisch, es sind keine Nebenwirkungen bekannt und wenn Du es mal ganz krass siehst, ist es doch nichts anderes, als dem Kind nen Tee zu geben?! In der Apotheke wurde mir auch gesagt, dass die nach Bedarf genommen werden und nichts weiter zu beachten sei. Mir wurde aber auch schon zu homöopathischen Arzneimitteln gesagt, dass die Hersteller solche Dinge aus versicherungstechnischen Gründen reinschreiben müssen - man kann ja nie wissen, so ungefähr... Naja, wie dem auch sei, ich nehme sie nach Bedarf, so wie die Mütter, die ich kenne auch und den Babys geht´s gut ;-)
DaturaS
DaturaS | 02.08.2009
8 Antwort
@DaturaS
Komisch, vielleicht ist es in österreich anders. Aber egal ich werd sie auch nur nach bedarf geben. Danke und lg.
Katrin0204
Katrin0204 | 02.08.2009

ERFAHRE MEHR:

rectodelt 100 zäpfchen
23.04.2011 | 8 Antworten
zäpfchen gegen schmerzen beim zahnen?
22.02.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading