Was würdet ihr tun?

leekisha
leekisha
30.07.2009 | 14 Antworten
Hallo Mamis,

Ich bin etwas hin und her gerissen. mal kurz zusammen gefasst:

Mein Sohn ist 6 Monate alt. Gestern Nacht schrie es aus dem Kinderzimmer. Wir nahmen ihn aus dem Bett und da weinte er weiter. Öffnete aber die Augen nicht. Er lies sich auch nicht beruhigen. Wir legten ihn auf dem Sofa auf den Rücken. Er hörte auf zu schreien und machte die Augen auf. Wurde aber richtig weiss am ganzen Körper und sein Herz raste wie wahnsinnig. Dann reagierte er auf nichts mehr. Nicht auf seinen Namen nicht auf Fingerschnippen oder so. Dann rief ich im Notfallarzt an, der meinte, er habe sich im Schlaf verschluckt und dann fast erstickt .. ok nur dann könnte er nicht weinen, oder?!

Dann seine Körpertemeratur war 36.5 C°. Er kam dann auch langsam wieder zu sich und eine gute Stunde später hat er recht viel erbrochen. Dann rief ich wieder im Notfallarzt an und dann meinte ein anderer Notfallarzt, ja er könnte eine Magendarm Grippe haben.

Heute rief ich im Kinderarzt an, obwohl es ihm wieder gut geht, meines erachtens her. Wollte sie aber informieren und wissen was sie dazu meint.

dann wieder eine andere Diagnose, er wäre im Schlaf bewusstlos gewesen und dann weinend erwacht, weil er nicht wusste wo er ist und was los ist .. und die reaktion nachher sei so zu erklären, weil er noch nicht ganz bei sich war ..

hmm, drei verschiedene diagnosen .. welche würdet ihr glauben? Oder sollte ich noch eine vierte Meinung einholen? Oder kennt ihr gar dieses Verhalten aus erfahrung?

Weiss nicht genau, wie ich mich verhalten soll ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
ich hätte
den notarzt geholt. der kann nicht verweigern herzukommen.
larajoy666
larajoy666 | 30.07.2009
13 Antwort
Hallo!
Also den Ferndiagnosen übers Telefon würde ich wenig Beachtung schenken, denn die haben dein Kind nicht einmal persönlich gesehen!!! Ich arbeite selbst als Krankenschwester und halte davon sehr wenig, vor allem bei einem Baby. Ich würde den Kleinen komplett durchchecken lassen. Ich habe aber schon viele Menschen kollabieren gesehen, daher kanns wirklich sein, dass er sich nur verschluckt hat, und dann zuwenig Luft bekommen hat, aber wenn schon dann während des Schreiens und nicht beim Schlafen! Da sind dann die Blässe bzw. Blaufärbung, rasender Puls, die geistige Abwesenheit und das Erbrechen ganz typisch, aber er gehört trotzdem von einem Arzt angeschaut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2009
12 Antwort
...
Ich trau den Ärzten nicht voll und ganz. Und deine Geschichte bestätigt das ja auch nur wieder. Wenn ich unsicher war habe ich meine Hebamme gefragt. Auch wenn ihre Nachsorgezeit vorbei ist wird sie dich nicht abweisen. Mein Sohn hat als er 6 Wo alt war, atemaussetzer gehabt und lies sich auch erst gar nicht wecken, da bin ich auf anraten der Hebamme ins KH und dort dann ein paar tage zur Überwachung geblieben - auch damit ich einfach wieder beruhigt bin. LG
energy74
energy74 | 30.07.2009
11 Antwort
Ich finde das unfassbar!!!!
Bei dem was du beschreibst hätte sondt was sein können und die Ärzte halten es nicht für nötig nach einem Säugling zu schauen! Das finde ich total krass und verantwortungslos! Ich wüsste nicht, ob ich so ruhig bleiben könnte wie du! Ich hätte die glaube ich durchs Telefon geholt wenn die mir eine Ferndiagnose gestellt hätten! Ich glaubs echt nicht.....
DiniS
DiniS | 30.07.2009
10 Antwort
...
Also, wenn es eine telefonische Diagnose war, würde ich dem wenig Bedeutung schenken, denn am Telefon kann man nicht feststellen, was man hat, es sei denn, es waren Wunderärzte. Ich würde auch an deiner Stelle ein Krankenhaus aufsuchen, damit du weißt, was dein Zwerg hat! Gute Besserung für Euch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2009
9 Antwort
KEIN ARZT IST GEKOMMEN !
Nein tatsächlich wollte oder kam kein Arzt zu uns nach Hause. Ich hatte nen Notfallarzt am Telefon, eine Ärztin aus dem Krankenhaus und heute morgen die Kinderärztin...
leekisha
leekisha | 30.07.2009
8 Antwort
An deiner Stelle
hätte ich noch in der Nacht das Kind gepackt und wäre ins Krankenhaus gefahren. Das was du gerade beschrieben hast hört sich echt schlimm an, ich hätte jetzt Panik das das nochmal passiert und das vielleicht sogar noch schlimmer. Lg Chaotenbande
Chaotenbande
Chaotenbande | 30.07.2009
7 Antwort
ich würde
ihn im krankenhaus untersuchen lassen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2009
6 Antwort
Und es kam kein Arzt vorbei???
Ich hätte denen in den Hintern getreten und Dampf gemacht, dass da jemand kommt und nachschaut! Wie verantwortungslos ist dass den von dem Arzt, kann der hellsehen und schon Diagnosen am Telefon stellen??? Oder habe ich das falsch verstanden? Jetzt kannste das nicht mehr beurteilen, aber ich an deiner Stelle würde mit meinem Kind noch mal zum Doc gehen, dass er ihn durchcheckt.
DiniS
DiniS | 30.07.2009
5 Antwort
Frage 3 Ärzte und Du hast 5 Meinungen!
Echt ist doch so. Also, wenn das mein Kind wäre, würde ich zu einem Krankenhaus fahren und dort den Fall beschreiben und dann das Kind komplett untersuchen lassen. Was Du da beschreibst hört sich ziemlich heftig an. Und ich hätte Angst, daß es wieder vorkommt und dann evtl noch heftiger wird! Liebe Grüße und alles Gute!
Sam-Ali
Sam-Ali | 30.07.2009
4 Antwort
Schwierig!!
Ich wüsste auch nicht was ich glauben sollte ich würde das ganze auf jeden fall im Auge behalten! lg jumelu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2009
3 Antwort
o mein gott
ich würde glaub ich noch ne 4. meinung holen. das hört sich voll erschreckend an.
nenner
nenner | 30.07.2009
2 Antwort
...
Würde mich da auf gar nichts verlassen! Keiner dieser Leute hat den Kleinen gesehen und da ne Ferndiagnose zu stellen ist schwierig.
Caro87
Caro87 | 30.07.2009
1 Antwort
ich würde ihn mal
24 std im krh überwachen lassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie würdet ihr das machen?
07.01.2009 | 7 Antworten
Wie würdet ihr euer kind taufen lassen
01.12.2008 | 3 Antworten
impfung- was würdet ihr raten
14.11.2008 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading