Darf der kinderarzt 20 € fürs impfen nehmen?

XpaulineX
XpaulineX
04.04.2009 | 17 Antworten
hallo, ich hab meinen kleinen vor kurzem gegen rotavieren impfen lassen und musst alleine 58 euro für den impfstoff zahlen und die kinderärztin wollte auch noch mal 20 euro für sich haben.. ich weiss zwar nicht wieso aber habs einfach ohne zu fragen bezahlt .. jetzt muss ich bald die 2. impfung machen lassen und hab mir da jetzt mal natürich meine gedanken gemacht ob das normal ist. dabei ist es ja nur eine schluckimpfung die könnte ich dem kleinem ja auch geben und hätte so das geld dafür gespart. wie ist es den bei euch? oder kennt ihr jemanden der für so etwas auch zahlen musste? ich bekomme bei meiner KÄ auch keine rezepte für lefax oder sab simplex was ja gegen die koliken hilft. da sagt sie ich muss das auch alles selber zahlen! ich glaub ich geh nach dieser imfung zu einem anderem KA.. (hau)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
bist du privatpatient??? ich ja und die 58euro gehen noch musste für die letzten impfungen 178euro zahlen plus den arzt und das waren auch so rund 59euro. gegen koliken helfen kümmelzäpfchen und kümmelöl gibt es frei zu kaufen.
mama-reenchen01
mama-reenchen01 | 04.04.2009
2 Antwort
Also
Lefax und Sab simplex musste ich auch alleine zahlen, aber es gibt auch kümmelzäpfchen die musst du nicht zahlen und bekommst auf rezept! Bisher musste ich noch nicht für Impfungen zahlen. Frag doch einfach mal bei deiner krankenkasse nach, die können dir das genauer sagen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2009
3 Antwort
Ist das eine Impfung, die auch von der STIKO empfohlen wird?
Empfohlene Impfungen werden normalerweise von der Krankenkasse bezahlt, nur wenn sie nicht öffentlich empfohlen ist, muss man selber zahlen. So ist das jedenfalls bei Erwachsenen, wie das bei Kindern ist, weiß ich nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2009
4 Antwort
oh nee
das machen die ärzte in letzter zeit so oft und ich denke mal, dass sie sch das geld in die eigene tasche stecken. ärztliche betreuung ist für kinder biss 18 jahren kostenfrei und die medikamente auch. bei meinem arzt krieg ich was meine kleine braucht immer auf rezept und die impfungen sowieso. was für ene frecheit, sofort wechseln!!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2009
5 Antwort
@lostsoul
nein die werden nicht immer bezahlt, da laut meiner kk diese krankheit, sehr gut behandelbar ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2009
6 Antwort
...
wir haben die impfung auch gemacht.wir haben für beide 180 € bezahlt und dann auch nochmal 20 € beim arzt für beide.haben also insgesamt 200 € bezahlt.haben es dann aber von der krankenkasse zurückbekommen.
nicki3488
nicki3488 | 04.04.2009
7 Antwort
@sunny
das hat nix mit arzt wechseln zu tun ... die rotaviren muss man bezahlen, einige kks übernehmen dasist aber eher selten ... wegen dem unten genannten grund
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2009
8 Antwort
@nicky
ist ja komisch meine aok übernimmt das nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2009
9 Antwort
Hallo,
je nach dem in welcher Krankenkasse du bist, kannst du dir eine Kostenerstattung in Anspruch nehmen. Der Arzt muss dir eine Rechnung über die Impfung geben und dann übernehmen manche Krankenkassen die Kosten nach Einreichen der Rechnung . In welcher KK bist du, dann kann ich mal nachschauen, ob die es übernehmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2009
10 Antwort
rotaviren
impfung muss man selber bezahlen und dann kannst du das bei der KK einreichen und evtl. bekommst du das wieder. wir müssen 180 Euro für den Impfstoff bezahlen und dass die Ärtzin das macht auch noch mal, weiß aber nicht wieviel, und können dass dann bei der Techniker einreichen und bekommen dann die Kosten komplett wieder. Aber das machen nicht alle Krankenkassen.
shyleene
shyleene | 04.04.2009
11 Antwort
hmmm
ist ja komisch, aber ich lerne wies aussieht immer was dazu. ich bin bei der bahn bkk, die sind schon ganz gut muss ich sagen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2009
12 Antwort
also
ich hab für meinen kleinen lefax , zäpfchen und jetz neulich sogar homöopatische globoli auf rezept bekommen und musste keinen cent drauf zahlen, und des mit impfungen die was kosten is mir ganz neu da hab ich noch nie was bezahlt weder für mich noch für den kleinen, , , sorry aber ich würd den arzt sofort wechseln, , bin beim normalen hausarzt und bei kinderarzt mit meinem kleinen 22 mon
bianca2611
bianca2611 | 04.04.2009
13 Antwort
...
ich hab 2 mal 11 euro bezahlen müssen für die pneumokkoken impfung ... als ich dann das 3.mal dort war hab ich das geld zurück bekommen und der arzt hat sich 100mal entschuldigt ... weil mein kleiner ein risikokind ist und dafür bekommt der arzt ein honorar..alle anderen müssen das selbst zahlen ... für die 6fach oder rotaviren musste ich nichts zahlen auch nicht den impfstoff ... und wegen dem rezept ... ich bekomm zwar immer ein rezept ... muss es aber trotzdem bezahlen weil die krankenkasse das nicht bezahlt ... ist bei fast allem was für babys ist das das nicht bezahlt wird ... eigendlich ne frecheit ..aber man kanns eh nicht endern ... aber eine impfgebühr kann er verlangen ...
baby080808
baby080808 | 04.04.2009
14 Antwort
@bianca
das hat nichts mit dem arzt wechseln zu tun, das ist eine kostenpflichtige impfung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2009
15 Antwort
danke für die antworten!! :-)
also ich bin bei auch bei der aok rheinland/hamburg glaube ich ich geh mal am montag hin und frag wegen der kostenerstattung ... ich muss für die nächste auch noch mal 58 euro zahlen plus nochmal die 20 für den arzt und dann macht das auch knapp 200!!! finde ich echt ne frecheit!! und die kümmelzäpfchen bekomme ich auch nicht auf rezept! habs schon nachgefragt und die meinte halt die gibt mir nur einmal ein rezept aber nur als ausnahme!!! ich wechsel auf jeden fall den arzt ...
XpaulineX
XpaulineX | 04.04.2009
16 Antwort
:-)
der KA von meiner nachbarin gibt ihr auch für alles rezepte und die musst auch für nicht anderes zahlen ... da werd ich dann auch hin gehen ...
XpaulineX
XpaulineX | 04.04.2009
17 Antwort
Das kommt...
... auf die KK an und welche Leustungen man zusätzlich bezhalt. Das Naturheilmittel beszahlt werden ist äusserts selten. Und warum sollte es bei Kinder anders sein als bei Erwachsenen??? Es gibt einfach zuviele Medikamente und viele werden nicht von der Kasse gezahlt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Impfen - trotz Husten und Schnupfen?
07.08.2012 | 4 Antworten
Würde gerne den Kinderarzt
01.12.2010 | 21 Antworten
Wie impft Euer Kinderarzt?
07.10.2010 | 15 Antworten
Nach Impfen Spazieren gehen?
18.03.2010 | 4 Antworten
kinderarzt - ich reg mich gerade so auf!
28.01.2010 | 31 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading