guten abend ich brauche mal wieder euren rat

Anja88
Anja88
16.03.2009 | 8 Antworten
ich habe schon in den anderen fragen gesucht aber nicht so richtig eine antwort gefunden. unser kleiner 4, 5 wochen alt hat seit gestern ein harten stuhlgang. das ist ein richtiger klumpen und wenn er drückt hat er richtig probleme was raus zubekommen. ich muss allerdings dazu sagen das er seit feitag kine muttermilch bekommt ich musste ihn auf flaschennahrung umstellen (hipp). er trinkt sie auch. er weint nicht also denke ich nicht das er schmerzen aht und sein bauch ist auch weich. ich erreiche meine hebamme nicht ich versuche sie schon den ganzen tag zu erreichen. ist es vielleicht durch die umstellung gibt sich das wieder von alleine? ich habe von meiner hebamme eine salbe mit kümmelöl bekommen mit der schmiere ich jetzt schon immer den bauch ein, aber ich sehe keine besserung.ich gebeauch schn fencheltee zwischendurch. aber was kann ich noch machen. was habt ihr für erfahrungen gemacht? ich habe was von milchzucker gehört?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Denke schon
Normalerweise brauchen Babys in dem Alter zwischen 2-4 Tage bis sich das wieder eingependelt hat. Ansonsten würde ich mir vom KA Lactulose verschreiben lassen. Das hilft dem Kleinen Stuhl abzusetzen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2009
7 Antwort
Hallo
ich habe, als ich umstellen musste auf Fläschchen, immer etwas Bauchwohltee mit in das Milchpulver gemischt. Das hatte mir meine Mama empfohlen, weil wir damit früher auch Probleme hatten. Ich musste mich zwar damals erst an die Farbe der Milch gewöhnen, aber unserem Kleinen hat es geschmeckt und auch geholfen. Liebe Grüsse jenny
Blauperle
Blauperle | 16.03.2009
6 Antwort
@lustigemama23
er hatte mal einen tag einen flasche bekommen und dann hatte ich plötzlich keine milch mehr. ich konte ihn nicht länger umstellen. er hat ja auch hunger er kommt regelmäßig und ist wie gesagt auch ganz ruhig ihm scheint nichts weh zutun. wie lange wird das denn dauern bis sich der körper ganz darauf eingestellt hat?
Anja88
Anja88 | 16.03.2009
5 Antwort
Habe auch Milchzucker in den Tee...
aber kannst auch einfach mal ne andere Milch ausprobieren. Die Kleinen vertragen auch nicht jede Milch gleich gut!!!
Aaliyah-Mum
Aaliyah-Mum | 16.03.2009
4 Antwort
Antwort
Oder versuche es mit Carum Cavis, dass sich der Darm einmal entleert. Ist auch rein pflanzlich. Sind Kümmelzäpfchen. Ansonsten hilft noch mit den Beinen Fahrrad zu fahren. Das kommt aber wegen der Umstellung auf Hipp. Gerade wenn du die Pre fütterst, weil dort Probiotiks drin sind, die den Stuhl etwas härten. Bei der 1 ist das nicht so. Da ist vermehrt Stärke drin. Hast du denn langsam umgestellt oder pö a pö
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2009
3 Antwort
hallo
du kannst ihm milchzucker max. 2 esslöffel pro tag in die flasche tun u viel trinken das macht den stuhl weicher kommt wahrscheinlich durch die umstellung hatte meine auch
pobatz
pobatz | 16.03.2009
2 Antwort
also
wenn er nicht bauchweh hat würde ich nicht mehr machen als tee und bäuchlein eincremen...es ist ganz sicher von der umstellung von stillen auf flaschennahrung und gibt sich ganz schnell wieder von alleine und wenn er wirklich problem bekommt kannst du ja milchzucker anwenden ;o) so habe ich es bei meinen babys immer gemacht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2009
1 Antwort
hast du schon homäopathie
probiert? gibt gegen fast alles super globolis. schau mal im web.
lilalotti
lilalotti | 16.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Brauche ganz dringend Hilfe wichtig!
23.02.2011 | 13 Antworten
bebivita Abend-Fläschchen
26.12.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading