Vitamin D Tabletten

shyleene
shyleene
16.01.2009 | 11 Antworten
Sagt mal, ist das bei Euren Babys auch so? Seit Mittwoch bekommt unsere Kleine Vigantoletten 500 I.E. (lt. Krankenhaus zur Vorbeugung von Rachitis bzw. Vitamin D Mangel) Nur leider übergibt sich Shyleene immer anschließend. Ist das normal? Eigentlich will ich ihr die gar nicht mehr geben aber die Teile sollen ja wichtig sein.
LG und Danke für Eure Hilfe.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hast du schon mal versucht
die tablette in der milchflasche aufzulösen? dann musst du nur aufpassen dass sie die ganze nilch auch trinkt. ich hab meiner tochter immer dann weniger in die flasche gegben als normal. und wenn sie dann mehr wollte hab ich noch mehr gemacht. oder stillst du?
pusteblume-25
pusteblume-25 | 16.01.2009
2 Antwort
Meine Jungs
haben sich davon auch erbrochen... Haben dann vom Kinderarzt Vigantol-Öl bekommen... Da bekommen sie einen Tropfen von täglich und vertragen das komischerweise besser
Barbara1977
Barbara1977 | 16.01.2009
3 Antwort
Warum
gibsten nicht die D-Flurretten?Vielleicht verträgt sie die denn besser!
Drillingsmum
Drillingsmum | 16.01.2009
4 Antwort
Ich Stille
und sie bekommt die in die Backentasche und "spült" die dann mit der Muttermilch runter. Das Mit dem Öl ist eine gute Idee, ich werden den Kinderarzt nachher mal drauf ansprechen. Danke.
shyleene
shyleene | 16.01.2009
5 Antwort
also wenn du sie ihr geben willst
dann löse die tablettchen auf nem teelöffel mit wasser auf und tropfst ihr das dann in den mund, oder du "klebst" die tablette in die backentasche dann löst sie sich beim trinken auf! meine kinder haben diese vitamin D dinger nie bekommen. Meine hebamme hat abgeraten! google das mal nach dann kannst nachlesen warum, so genau weiss ich das auch nicht mehr ist ja schon über drei jahre her. liebe grüße, micha
michaela0705
michaela0705 | 16.01.2009
6 Antwort
halllöchen
wenn er die nicht mehr mag, hole sie dir die als tropfenform .frage bei dein ki-doc danach
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
7 Antwort
ich
hab vitamin D tropfen, na bekommt er 1 tropfen täglich, eigentlich sind es 2 aber da man auch schnell zu viel geben kann, bin ich auf einen umgestiegen. vll vertragt dass deine kleine auch besser. meiner ergibt sich nämlich davon nicht. lg
Mami1990
Mami1990 | 16.01.2009
8 Antwort
für die ersten 3monate ist vigantol-öl besser,
da die nicht blähend sind wie die tabletten.. meine tochter hat genau auch ab der einnahme angefangen mit spucken und hatte ab da auch die 3-monats-koliken.. geh zum ka und lass dir vigantol-öl verschreiben.. meine hebamme und auch ka meinten auch, dass es nicht förderlich ist, dass die kh die mitgeben..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
9 Antwort
hab ich grade im netz gefunden für dich...
Kinderärzte raten immer dazu D-Flouretten zu geben. Ganz unumstritten ist das jedoch nicht. Grund bei Vitamin D: Der Tagesbedarf eines Säuglings an Vit D liegt bei ca 250I.E./Tag, also sind D-Flouretten und andere Vit D Tabletten für Säuglinge eigentlich überdosiert, was bei dem fettlöslichen Vitamin D nicht ganz unproblematisch sein kann. Zudem enthält Muttermilch und auch Flaschennahrung soviel Vit D, das der Tagesbedarf im Normalfall gedeckt ist. ZUsätzlich kann ein Baby aber auch selber Vit D herstellen, wenn er min. einmal am Tag dem Tageslicht ausgesetzt ist . Problematisch, das heisst Rachitisgefährdet, kann es in den lichtarmen Monaten werden. Grund bei Fluor: Ob innerlich eingenommenes Fluor überhaupt in die Zähne eingebaut wird, ist meines Wissens nach umstritten. Wirklich sinnvoll ist äußerlich aufgetragenes Fluor, also in Form von Zahncreme, sobald die Zähne da sind.... teil 2 kommt gleich
michaela0705
michaela0705 | 16.01.2009
10 Antwort
teil 2
... Ein Denkanstoß sollte sein, dass Muttermilch überhaupt kein Fluor enthält, es also von der Natur gar nicht vorgesehen ist, dass ein Säugling Fluor bekommt. Die weissen Flecken kommen durch Überdosierung. Bedenken sollte man auch folgendes: Die Dosierungsvorschläge sind international absolut uneinheitlich. So bekommen Babys inden USA überhaupt kein Fluor, die Vit D Dosis ist in den skandinavischen Ländern niedriger, in Portugal höher als bei uns. Ich persönlich habe es so gemacht, dass ich meiner Kleinen in den ersten Monaten alle paar Tage eine Vitamin D Tablette gegeben habe und viel draussen war, bzw sie hab draussen schlafen lassen.
michaela0705
michaela0705 | 16.01.2009
11 Antwort
D-Fluoretten
Von den D-Fluoretten hatte meine Hebi abgeraten, weil dadurch oft 3-Monats Koliken entstehen. Aber das mit dem Öl ist gut, das werde ich gleich mal ansprechen. Müssen nämlich nun los zur U2. Vielen Dank und noch nen schönen Tag an Euch alle.
shyleene
shyleene | 16.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Vitamin D
20.05.2011 | 13 Antworten
Beikost - Fleisch und Vitamin C
04.04.2011 | 8 Antworten
Kennt jemand die Myoson Tabletten?
23.02.2011 | 3 Antworten
baby-tabletten geben
17.11.2010 | 18 Antworten
zu viel tabletten in der ss
24.03.2010 | 9 Antworten
vitamin K1 und D Mangel
15.03.2010 | 5 Antworten
einleitung mit Tabletten
02.02.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading