Hallo zusammen,suche Mütter mit Reflux-Kinder, oder die Erfahrungen mit Reflux-Operationen gemacht haben

luca1111
luca1111
05.12.2007 | 2 Antworten
Hallo zusammen, mein Sohn hat Reflux- sein Mageneingang beträgt 16mm, also viel zu groß.Er ist jetzt fast 7Monate und spuckt (erbricht) seit seiner Geburt fast alle 5 Minuten.Gestern waren wir beim 7. Arzt, der uns endlich ernst genomen hat(er hat durch Ultraschall die zu große Magenöffnung festgestellt.)So wie es aussieht , muss unser kleiner Luca operiert werden. Der Mageneingang muss verengt werden. Hat jemand mit so einer Operation Erfahrungen gemacht ?
Viele Grüsse, Melanie
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also mit so einem
Eingriff habe ich noch keine Erfahrung gemacht aber meine Tochter hatte das auch und bei ihr wurde 24 Stunden lang gemessen wieviel Magensäure mit raus kommt und da dieser Wert nicht besorgnisseregend war musste sie nicht operiert werden ... und so mit 8 oder 9 monaten kam so gut wie nichts mehr raus ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2007
2 Antwort
Bin spät dran
Hast du ein Glück, dass das bei deinem Sohn so früh festgestellt wurde. Mein Sohn hatte die OP erst mit 10! Jahren. Außer dem Reflux hatte er auch einen Zwerchfellbruch und die Speiseröhre war ziemlich angeriffen. Zum Glück ist die OP gut gelaufen. Er hat ein bisschen gebraucht, um sich von der OP zu erholen. Lt. Kinderärztin hatte das auch etwas mit seinem Alter tun. Jetzt ist alles gut! Und nach der Gebesungsphase bekam mein bis dahin spindeldürres Kind einen Bauch :o)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2007

ERFAHRE MEHR:

Stiller Reflux
14.08.2017 | 7 Antworten
Sind hier Mütter die 3 Kinder haben?
11.06.2012 | 23 Antworten
Nieren reflux, Schmerzen?
30.11.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading