Hab letztens schon gefragt,kaum antworten, kennt sich jemand mit fieberkrämpfen aus?

pink-lilie
pink-lilie
22.11.2007 | 9 Antworten
meine tochter hatte mal 2 Fieberkrämpfe mit 9mon in 12stunden, wem gings ähnlich und will darüber reden?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo
Ach du arme das ist ja schrecklich meiner hatte auch ein Fieberkrampf mit 2 Jahren es ist einfach schrecklich für jede Mutter die das durchmachen muß
Assucena
Assucena | 22.11.2007
2 Antwort
hallo...
wie merkt mann so einen fieberkrampf?
jessi210
jessi210 | 22.11.2007
3 Antwort
fieberkrämpfe
ich weiß, dass kinder ja schnell fieberkrämpfe kriegen, aber wenn da 2 innerhalb von 24 stunden kommen sollte das kind doch ins krankenhaus?! wir haben dann immer diazepan gegeben . aber das geht halt nur mit notarzt. sonst kann man auch umschläge machen oder paracetamol.
Supermami86
Supermami86 | 22.11.2007
4 Antwort
******
Dein Kind wird auf einmal ganz plötzlich steif und Zappelt nur noch und läuft meist blau an mir wurde aber im KH damals gesagt das ein Kind daran nicht Sterben könnte was man sich in dem Moment des Fieberkrampfes aber nicht vorstellen kann
Assucena
Assucena | 22.11.2007
5 Antwort
schrecklich
das ist ne schrecklicher anfall wo die kinder gleich bewußtlos werden und die atmung aussetz für kurze zeit, ich hab damals gedacht mir stirbt mein kind unter den händen weg und 11 stunden später der 2. da kam sie dann aber mit blaulicht ins KH
pink-lilie
pink-lilie | 22.11.2007
6 Antwort
diazepan
ja mit diazepan bin ich auch jahre lang rumgelaufen obwohl dér KA meinte das gibt sich bis zum schulalter, ne freundin ist aber kinderkrankenschwester und die sagte sie haben auchnoch kids von 12j.und so na da waren meine ängste wieder da
pink-lilie
pink-lilie | 22.11.2007
7 Antwort
*******
Ach du Schreck mir wurde auchgesagt das es nur bis zum Schulalter anhält Bin so schon immer sehr ängslich wenn der kleine Fieber hat da er immer gleich hochschießt auf 39-40, 5 das bleibt dann meißt auch 2 Tage und dann ist alles wieder gut nagut zu wissen das er es auch noch später bekommen kann also doch immer das Notfall Medikament bereit liegen haben
Assucena
Assucena | 22.11.2007
8 Antwort
schulalter
also, ich hatte viele patienten, die unter 1 jahr waren aber auch ältere patienten. obwohl ich sagen muss, dass der ältere patient auch epileptiker war, und dann durch das fieber trotz medikamente einen krampf bekommen hat.
Supermami86
Supermami86 | 22.11.2007
9 Antwort
hallo süße
meine tochter hatte auch fieberkrämpfe im alter von ca. 12 monaten bis 4 jahren. einmal dachte ich auch das sie mir unter den händen wegstirbt, abe rim kh haben sie mir versichert das sie immer wieder zusichkommen. das nutzt aber in diesemmoment wenig. ist bei dem kind schon ein eeg gemacht worden, um andere probleme uszuschließen? wenn nicht ab zu ka und darauf bestehen das es gemacht wird. wenn krämpfe häufiger auftreten dann bekommst du für den notfall auch diazepam mit nach hause das ist ein kl. kliestier das du in den po einführst und das kind sofort entkrmpft, danach gehts in ruhe ins kh. uns wurde auch gesagt, das die krämpfe nur im kleinkindalter auftreten, wo das gehirn noch net so ausgereift ist und es stimmt meine tochter hatte nach ihrem 5. lebensjahr keine anfälle mehr. wenn du mehr infos brauchst oder einfach nur dein herz ausschütten willst, schreib mich einfach an. lg und fest in den armnehm und drück-
rosadiskus
rosadiskus | 22.11.2007

ERFAHRE MEHR:

12. SSW und ich kann kaum was essen.
16.08.2014 | 5 Antworten
Kaum kindsbewegung
01.02.2014 | 9 Antworten
5 ssw und kaum beschwerden?
17.03.2013 | 27 Antworten
kann kaum laufen!
29.09.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading