Feindiagnostik/blutzufuhr zur Plazenta

georboerg
georboerg
21.09.2012 | 4 Antworten
Hallo zusammen,
Ich war heute bei der Feindiagnostik.
Es war bei meinem Baby wirklich ALLES wunderbar!
Ich bin übrigens in SSW20+3.
Allerdings meinte der Arzt, der mir wirklich kompetent erschien, dass die Blutzufuhr zur Plazenta entweder noch nicht vollkommen ausgereift ist (das kann angeblich bis zur 25.SSW dauern), oder zu 50% die Blutzufuhr nicht ausreicht.
Ich fragte, ob ich was tun kann....
Er sagte ich könne nur abwarten.
Jetzt soll ich in 5 Wochen wiederkommen, aber ich mache mir große Sorgen!
Hättet ihr vielleicht auch so eine Situation?
Könnt ihr mir einen Rat geben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Uff, das nenne ich Gewicht... :-) Du machst mir große Hoffnungen, danke... Habe gestern mit meiner Hebamme gesprochen und die meinte auch, ich solle mir momentan noch keine Sorgen machen. Ich versuche das jetzt... Nochmal vielen lieben Dank...
georboerg
georboerg | 25.09.2012
3 Antwort
Mein Baby wird diesen Samstag schon 1 Jahr . Ich war auch immer besorgt, wenn ich ihn manchmal stundenlang nicht gespürt habe. Aber hey, wir Erwachsenen haben auch mal ruhige und besonnene Tage und dann wiederum recht aufregende! Mach Dir nicht so viele Sorgen, es wird schon alles gut sein
andrea251079
andrea251079 | 24.09.2012
2 Antwort
Hallo Andrea, Du wirst Dir bestimmt vorstellen, wie es mir jetzt geht... Ich renne quasi nur noch mit Tränen in den Augen rum und wenn mein Kleiner sich mal 3-4 Stunden nicht bewegt, dreh ich förmlich durch...:-( Erst jetzt ist mir so richtig klar, wie ich den kleinen Mann jetzt schon liebe... Wie weit bist Du denn jetzt?
georboerg
georboerg | 22.09.2012
1 Antwort
Bei mir war es genau das gleiche, wie bei Dir. Der Arzt hat vollkommen recht mit seiner Aussage, dass es bis zur 25. SSW dauert, bis alles ausgereift ist. Ich weiß echt nicht, warum die Ärzte dass immer so dramatisieren müssen. Nun machst Du Dir die ganze Zeit Gedanken und das so ziemlich umsonst. Denn die wenigsten Babys sind unterversorgt aufgrund zu geringer Blutzufuhr. Mach Dir nicht so viele Gedanken, ich bin ganz sicher, dass alles ok ist!
andrea251079
andrea251079 | 22.09.2012

ERFAHRE MEHR:

Plazenta nicht richtig durchblutet
14.11.2012 | 10 Antworten
Plazenta fängt an zu verkalken, 39+1
22.08.2012 | 8 Antworten
Plazenta Frage
23.02.2012 | 3 Antworten
Einleitung wegen verkalkter Plazenta?
19.08.2011 | 15 Antworten
plazenta, hämatom, hilfe
16.06.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading