Reaktion auf Spinat?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.07.2012 | 5 Antworten
Sorry, aber ich muss da mal eine doofe Frage fragen- klar, Ihr seid keine Ärzte, aber vielleicht hat Jemand einen Tipp für mich. Und NEIN, ich bin kein Fake ;-)

Jedes Mal, wenn ich Spinat und Blumenkohl esse, dauert es zehn Minuten und ich bekomme sofort Durchfall und Bauchschmerzen. Sind in diesen beiden Gemüsearten irgendwelche Stoffe drin, die solche Reaktionen hervorrufen können?
Habe diese "Reaktionen" nun jedes Mal danach bemerkt, aber ich esse beides ultramäßig gerne, aber jedes Mal nun diese Reaktionen ... aarrrggsss ...

Danke schon mal für Eure Antworten und liebe Grüße,
Claudi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich habe noch nie davon gehört, daß jemandem von Spinat oder Blumenkohl schlecht wird, bzw. er Durchfall bekommt. Ich esse die beiden Gemüsesorten auch sehr gerne. Da wirst Du irgendeinen Stoff, der drin ist, nicht vertragen. Vielleicht solltest Du mal zum Arzt gehen und eine Blutuntersuchung machen lassen. Ich hab das mit Pilzen, da ist mir schlecht von geworden, ich hab erst mal ewig gebraucht, bis ich rausgekriegt habe, daß es die Pilze waren und die hab ich auch sehr gerne gegessen. Ich hab sie dann für mehrere Jahre nicht gegessen und irgendwann mal ganz vorsichtig wieder probiert und es hat geklappt. Seitdem esse ich hin und wieder welche, wenn sie gerade bei einem Gericht dabei sind. Lass Blumenkohl und Spinat einfach mal weg und probier ihn später nochmal, der Körper ändert sich ja hin und wieder, vielleicht verträgst Du ihn später wieder. Ist natürlich gemein, wenn man was nicht essen darf, was einem schmeckt.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 12.07.2012
2 Antwort
@Chrissi1410 Habe mich nebenbei im Netz belesen und es ist gar nicht so abwegig auf Spinat vor Allem zu reagieren. Habe was von der Oxalsäure und so gelesen. Und der Blumenkohl wurde bei dieser Reaktion auch mit aufgezählt sowie Pilze, von denen Du auch geschrieben hast. Naja, habe bald Termin beim Hausarzt und werde es mal ansprechen. Dankeschön!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2012
3 Antwort
@CrashKidClaudi also meine kleine maus verträgt auch keinen spinat, siepupst ganz viel davon und der stuhl wird auch meist dünner blumenkohl hingegen ist kein problem frag doch mal deinen hausarzt ob man das evtl testen kann :)
Sophie3010
Sophie3010 | 13.07.2012
4 Antwort
klar, blumenkohl und spinat kann blähungen verursachen. probiers mal mit fencheltee hinterher wenn du nicht darauf verzichten magst. lg
pinklilly
pinklilly | 13.07.2012
5 Antwort
@pinklilly Blähungen wären ja zu ertragen, aber die Bauchschmerzen mit Durchfall nach nur zehn Minuten in Kombi sind böse ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.07.2012

ERFAHRE MEHR:

Reaktion auf meine neue Frisur
03.09.2013 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading