Bindehautentzündung wer hat tipps?

knopfauge
knopfauge
16.02.2012 | 11 Antworten
Habe für meine 3 jährige Tropfen von Augenarzt bekommen.Es ist unmöglich ihr die Tropfen zu geben riesen Gebrüll Augen kneift sie zusammen.Hat jemand Tipps Hausmittel?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@LadyMary ja, so habe ich das auch gemacht. auch das man beide hände frei hat. da bekommt meine maus auch keine gnade, was muss das muss. lg
Engel
Engel | 16.02.2012
10 Antwort
Da ich viel alleine bin musste ich die Tropfen immer allein geben. Hab sie dann kurz zwischen meine Beine geklemmt und auf die Innenseiten getropft und gehofft sie macht die Augen auf.
LadyMary
LadyMary | 16.02.2012
9 Antwort
Über Nacht Salbe, tagsüber Tropfen. Da mein 2 Jähriger auch sehr wehrhaft ist: eher Salbe im Schlaf. Er wacht zwar kurz auf und beschwert sich, aber es ist o.k. Wenn's ganz schlimm war , dann mußten wir durch's Gebrüll durch.
BLE09
BLE09 | 16.02.2012
8 Antwort
Wir haben damals eine Salbe bekommen. Das ging sehr gut... Frag den Arzt doch einmal, ob er eine verschreiben kann.
Zoe08082008
Zoe08082008 | 16.02.2012
7 Antwort
meine Tochter hatte vor Kurzem auch eine Bindehautentzündung. Mein Arzt hat mir für den Notfall eine Augencreme mitgegeben, die ich aber nur einmal geben musste. Er sagte, dass ich ihr einfach die Augen so oft wie möglich auswaschen soll, das hat prima geklappt. Denn schon nach 4 Tagen, war alles überstanden. Er zeigte uns auch wie man diese creme ins Auge macht, nämlich IMMER zu zweit
kathyseelig
kathyseelig | 16.02.2012
6 Antwort
Du musst du Tropfen zu zweit geben. Einer zieht die Lider auseinander, einer tropft rein. Wir hatten das Theater jetzt insgesamt drei Wochen bei meiner Jüngsten. Wenn ich es alleine machen musste, hab ich ihr auf das geschlossene Auge direkt innen am Auge getropft und gewartet, dass sie die Augen dann aufgemacht hat. Aber auch das klappt nur bedingt, denn sie hat das Auge oft erst aufgemacht, nachdem sie sich gewunden und gerieben hat, bis der Tropfen schon weggerutscht war. Ob da viel im Auge ankommt, wage ich zu bezweifeln. Wenn du die Möglichkeit hast, nimm dir eine zweite Person dazu, der tropft oder festhält, und wenn es der Nachbar ist. Du musst da durch und deine Maus auch. Muss allerdings sagen, dass eine Dreijährige da von mir keine Gnade bekäme. Dir kriegt von mir ne Belohnung, wenn sie still hält und ne böse Strafe, wenn sie sich so aufführt. Bei meiner Kleinen ist das schwieriger gewesen. Ein Hausmittel gibt es nicht. Lass das bloß sein!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2012
5 Antwort
danke werds mal probieren.hört sich angenehmer an.
knopfauge
knopfauge | 16.02.2012
4 Antwort
Ok. doch noch jemand da. Versuchs mal so. Weil um die Augentropfen kommt ihr ja nicht drumrum.
SrSteffi
SrSteffi | 16.02.2012
3 Antwort
Schade, keine Antwort. Was geht ist, das Du den Tropfen auf den Ausgang des Tränenkanal gibst. Das "Auge" zieht den Tropfen von selbst rein. Das ist angenehmer, als das Lid "vorzuziehen".
SrSteffi
SrSteffi | 16.02.2012
2 Antwort
ja ich versuch das lid runterzuziehen sie kneift die augen aber ganz zu und weint und brüllt
knopfauge
knopfauge | 16.02.2012
1 Antwort
Versuchst Du ihr die direkt ins Auge zu geben? Also Lid runterziehen?
SrSteffi
SrSteffi | 16.02.2012

ERFAHRE MEHR:

bindehautentzündung?
08.08.2012 | 17 Antworten
Bindehautentzündung
15.07.2012 | 7 Antworten
Bindehautentzündung / schwanger
31.05.2012 | 4 Antworten
Bindehautentzündung
08.05.2011 | 4 Antworten
Bindehautentzündung
21.04.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading