Bakterien

CindyJane
CindyJane
14.02.2012 | 24 Antworten
Meine Frage ist.Ich habe vor einiger Zeit eine Doku gesehen in der es hieß der Mund habe mehr Bakterien als der Anus, daraufhin habe ich meinen Arzt gefragt der das bejat hat.Jetzt sagt aber eine Verwandte von mir das stimmt nicht.Was stimmt denn jetzt?
Alleine wenn ich manche Mundhöllen sehe muss es stimmen ;) Der Anus scheidet ja nur aus, der Mund nimmt jedemenge von Bakterien ein , alleine schon durch die Berührung von Hand und Lebensmitteln die nicht an den Anus kommen :)

Würde mich über eine genaue antowrt freuen, um es genau zu wissen ;)
Ich meine nicht gefährlicher bakterien ich meine die mehrheit ;)
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Über was du dir Gedanken machst Sorry, aber das hat mich noch nie interessiert und tut es auch jetzt nicht. Ich weiß nur, dass ich den Anus an sich ekeliger finde. Da stören mich die mit Sicherheit mehr Bakterien an und im Mund sehr sehr wenig
Jinja87
Jinja87 | 14.02.2012
2 Antwort
@Jinja87 Es geht mir nur darum das ich die wahrheit weiss, Gedanken mache ich mir nicht darum.da ich den anus auch nicht Küssen würde ;) LG
CindyJane
CindyJane | 14.02.2012
3 Antwort
Bakterien hat der Mund mehr, aber die sind nicht so schädlich, wie die Fäkalbakterien für den Körper.
olgao
olgao | 14.02.2012
4 Antwort
also ich knutsche lieber einen Mund als das ich jemand am arsch lecke..... nee keine Ahnung !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2012
5 Antwort
@CindyJane
Jinja87
Jinja87 | 14.02.2012
6 Antwort
Es geht dabei ja eher um die Art der Bakterien. Die Mundhöhle hat zwar mehr, aber die meisten sind halt für den Körper ungefährlich. Das, was am Ende rauskommt, ist aber eben Abfall und ungesund, wenn der Körper das wieder aufnehmen würde. Das ist der bedeutende Unterschied.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2012
7 Antwort
Der Mund hat eindeutig mehr Bakterien, als der Poppes. Und in Afrika ist das Wasser teilweise dreckiger, als unser Urin es ist... Leider wahr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2012
8 Antwort
Ist deine Verwandte Arzt? Nicht? Dann gleube ruhig das was dein Arzt dir sagt... natürlich sind im Mund viele Bakterien, deshalb sol man ja auch nicht den Schnuller des Kindes in den Mund nehmen
DodgeLady
DodgeLady | 14.02.2012
9 Antwort
@DodgeLady Sie hat anscheinend krankepflegerin gelernt. LG Danke
CindyJane
CindyJane | 14.02.2012
10 Antwort
@ all Ich danke euch sehr.Jetzt sind wir alle wieder etwas schlauer ;)Auch wenn es eine nicht notwendige Frage war, aber Ihr habt mir sehr geholfen.Das der Darm gefährlicher Bakterien hat wusste ich aber der mehrheit wegen habe ich gefragt ;) Nun euch allen eine gute NAcht
CindyJane
CindyJane | 14.02.2012
11 Antwort
ähm sorry die frage naja.... warum soll der mund so voller bakterien sein? es gibt zahnpasta mundspülungen etc und jeder der auf seine hygiene kuckt naja ist der mund nicht wirklich eklig....
piccolina
piccolina | 14.02.2012
12 Antwort
ach und bakterien hat jeder mensch !!!! :) :) mund natürlich nicht ausgenommen aber dass es so schlimm ist??? wage ich zu bezweifeln.... ausser einer putzt sich auf ch deutsch gesagt all schald johr zäh---- ( jedes schalt jahr die zähne:P lach
piccolina
piccolina | 14.02.2012
13 Antwort
@piccolina Naja Bakterien müssen ja nicht gleich ekelig sein. Wenn man das mal bedenkt, dann wäre ja alles ekelig. Denn Bakterien sind überall, viele, wenige, nützliche, gefährliche, etc. Aber ich denke schon dass man viele am und im Mund hat. So viel wie man sich in den Mund steckt, oder auch am Mund berührt. Es sei denn man putzt 10x am Tag die Zähne und das auch immer wieder mit nagelneuer Zahnbürste.
Jinja87
Jinja87 | 14.02.2012
14 Antwort
also die darmflora hat ganz klar viel mehr bakterienarten als die mundflora!! darmbakterien sind billionenfach vorhanden während sich im mund ein paar hundert verschiedene bakterien befinden...! zu unterscheiden gilt es halt, was wirklich gemeint ist! ob es um krankmachende oder natürliche und sogar notwendige bakterien geht... worum ging es denn bei der doku genau?
tate
tate | 14.02.2012
15 Antwort
Hallo, das ist schon richtig dass der Mund mehr Bakterien hat. Aber eben andere Arten von Bakterien. Wir brauchen ja z.B. Bakterien um unsere Nahrung zu verdauen bzw daraus zu ziehen was wir brauchen und Verdauung beginnt ja eben schon im Mund beim Kauen.Man kann sich das so vorstellen dass es "Gute" und "eklige" Bakterien gibt. Und wenn unsere Hygiene stimmr sind im Mund vor allem die "Guten" Bakterien. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2012
16 Antwort
hm, im darm sind aber auch "gute" bakterien, , , die brauchen wir nämlich auch zur verdauung...! ohne darmflora läuft gar nix!
tate
tate | 14.02.2012
17 Antwort
@tate natürlich sind da auch gut Bakterien. die sind ja überall.Meine Antwort war auch eher auf den Vergleich Anus-Mund bezogen. Der Körper hat überall gute und schlechte Bakterien. Die am Anus sind ja auch nicht nur schlecht. Nur wenn sie aus dem Darm ausgeschieden sind, also unseren Körper mal verlassen haben tun sie uns nicht nehr gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2012
18 Antwort
also ich denk mich hier dumm und dämlich...! aber ich weiss noch von der ausbildung, dass der darm die meisten bakterien hat! ich glaube über 90% aller körperbakterien leben im darm... so und nun geh ich ins bett
tate
tate | 14.02.2012
19 Antwort
@Sabi77 das ist klar, aber die frage ist WO es mehr bakterien hat
tate
tate | 14.02.2012
20 Antwort
Jinja87 ja klar ich gebe dir recht bloss schon als kind bekommt man viele bakterien ab!!!ist doch auch normal oder? sie spielen im sandkasten....sie nehmen "fremde" spielsachen in die hände!!!bakterien mit enthalten...natürlich und klar.....auf eine andere art auch gesund für das natürliche immunsystem:) damit wird man gross und irgendwo auch gelernt...in sache gesundheit:) da sieht man bloss auch die bakterien im mund eines kindes... wie oft gibt es blatern im mund? die kinder müssen abends die zähne putzen und sie weinen oder klagen über schmerzen ??? wenn man rein schaut ja gut eine blater...gut man nahm wohl zuviel in den mund aber das gehört ja auch zum erwachsen werden!bzw grösser werden....man lernt.. kenne es von der grossen. und nein man putzt ja den kids wirklich nicht 10 mal im tag die zähne in der regel sind es 2-3 mal idealerweise morgens mittags und abends...die meisten putzen den kids morgens und abends... man lernt oder??? obwohl bakterien auch nützlich sein können.
piccolina
piccolina | 14.02.2012

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Bakterien am Muttermund
15.01.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading