Erste Hilfe für Säuglinge und Kleinkinder - wer hat das?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.03.2011 | 15 Antworten
Hallo Mamis (wink)

Mich interessiert, wer von euch so einen Erste-Hilfe-Kurs für Säuglinge und Kleinkinder gemacht hat. Bei uns wird das morgen angeboten, sogar kostenlos, aber ich stille noch und kann da deswegen nicht hingehen (Flasche nimmt meine Lütte leider noch nicht).

Ich habe z.B. wirklich eine schon fast unnatürliche Angst davor, dass eins meiner Kinder ersticken könnte (z.B. an einer Weintraube oder einem Spielzeug). Meiner Großen musste ich x Mal schon den Mund ausräumen, bevor sie nach einem Heulanfall endlich Luft holte, damit sie das Essen nicht einatmete. Danach war ich immer für Stunden total zittrig und fertig.

Ich weiß aus dem Internet, was man für Griffe anwenden kann in so einem Notfall, aber das ist ja nur Theorie.

Ich werde wohl noch so einen Kurs machen, sobald es geht.

Wie steht ihr dazu? Braucht man sowas?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
ich mache so einen
habe mir jetzt für ende März angemeldet.... mir ist das auch wichtig... habe letztens mit bekommen wie das kleine schätzchen, max. 1jahr, von eine Mami mitten im dm laden einen Fieberkrampf erlitt....!!! Mein lieber mann.... das war schlimm.... sie als Mutter war sooo hilflos, hätte nicht gerne in ihrer haut gesteckt.... aber sie war ausser sich und wusste nciht was sie zuerst tun sollte und viel dann selber noch um.... mensch mensch.... neeee... wann weiß nie.. wie man dann wirklich in einer Not situation handelt...ABER... wenn man vielleicht ein bissel hintergrund wissen und praxis erfahrung hat... vielleicht kann man einigermaßen einen kühlen kopf bewahren... und handeln. Das ist MIR wichtig meiner kleinen helfen zu können.
diao
diao | 22.03.2011
14 Antwort
....
Ich gehe nächsten Monat auch zu einem .... bin mal gespannt :)
Trina23
Trina23 | 22.03.2011
13 Antwort
hallo
nimm die kleine doch einfach mit dann stillst du sie vorher dann hält sie doch bestimmt ne zeit aus..ist auf jedenfall super menne macht das alle paar jahre neu wegen feuerwehr
pobatz
pobatz | 22.03.2011
12 Antwort
re
Da ich Tagesmutter bin habe ich bereits 2 mal an dem Kurs teilgenommen. Ist sehr empfehlenswert so ein Kurs Allerdings besteht der Kurs zu 98 Prozent auch nur aus Theorie
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2011
11 Antwort
Kann ich nur empfehlen
EH für Babys- und KLeinkinder ist ja ua. Teil meiner Ausbildung gewesen und es sind schon Dinge dabei, die man wissen sollte, wenn man so kleine Kinder zu Hause hat, weil das eine nicht wie das andere ist.... Versuche an dem Kurs teilzunehmen oder mach das später auf jeden Fall, wenn Du abgestillt hast. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.03.2011
10 Antwort
....
mach ich regelm. übers drk...für säuglinge und kleinkinder und für erwachsene bei den versch, vorfällen wie schnittwunden, verbrennungen, autounfall usw...für die arbeit mach ich auch immer einen bzgl. gefahrenstoffe usw usw
gina87
gina87 | 22.03.2011
9 Antwort
Ich habe diesen Kurs
in Regelmäßigen abständen nun schon zum 3. Mal gemacht!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 22.03.2011
8 Antwort
über sowas hab ich mir bis jetzt ehrlich gesagt noch nie gedanken gemacht.
aber ich werde mich jetzt informieren, und das auch machen sofern einer bei uns angeboten wird!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 21.03.2011
7 Antwort
ich wollte so was immer schon mal machen,
nur wurde bei uns so was in der nähe nicht angeboten und jetzt habe ich eine 2 jahre alte tochter und ein 5 mon. alten sohn. jetzt geht das leider auch nicht; dazu arbeitet mein mann schichten. aber sobald es möglich ist, werde ich einen machen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.03.2011
6 Antwort
Ja
während ich mir gerade die Zähne geputzt habe, habe ich mir vorgenommen, morgen doch zu gehen. Dann nehm ich die KLeine einfach mit. Danke euch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.03.2011
5 Antwort
...
als meine tochter nach 9 wochen aus dem krankenhaus entlassen wurde bekamen wir einen monitor mit zur überwachung von atmung und herzschlag im ersten lebensjahr. bei übergabe des monitors wurden wir in 2 stunden auf notfälle vorbereitet wo solche themen aber auch drankamen. war sozusagen ein erste-hilfe-kurs für säuglinge und kleinkinder. ich fand das sehr hilfreich und würde es jeder mama weiterempfehlen auch wenn wir es bisher zum glück nicht anwenden mussten. abgesehen vom kreativen pflaster-schneiden :D das war toll. wie schneide ich ein pflaster, dass es pferkt an die fingerspitze passt? *Fg*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.03.2011
4 Antwort
...
sowas ist immer sinnvoll! kann ja sein, dass man es auch bei nem andern kind und nicht seinem eigenen anwenden muss.
tate
tate | 21.03.2011
3 Antwort
ich denke mir immer
, , schaden kanns nicht , , !!! ich persönlich finde dieses thema wird viel zu wenig in der öffentlichkeit beredet -.- !! tragisch ist auch das dieses thema heufig in keiner kinderpfleger oder erzieherausbildung durchgenommen wird ..und das kann ja wirklich tötlich enden -.- nur weil die schulen sparen müssen -.-
bambiii
bambiii | 21.03.2011
2 Antwort
...
ich war schon bei einem und hab meinen sohn damals mitgenommen die sind das im normalfall auch gewohnt, dass stillkinder dabei sind. ich würds an deiner stelle einfach ausprobieren fand das echt informativ und bin froh, dass ich den kurs mitgemacht habe! hat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.03.2011
1 Antwort
ich habe 4 stk gemacht
gehe wann immer es geht zur auffrischung :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 21.03.2011

ERFAHRE MEHR:

stevia pulver für babys und säuglinge?
08.11.2011 | 23 Antworten
Hausapotheke für Kleinkinder
29.09.2011 | 9 Antworten
Stillen/ Zufüttern - Stuhlgang
24.08.2011 | 22 Antworten
Kleinkinder nachts im Elternbett?
16.03.2011 | 26 Antworten
Trainerhosen für Kleinkinder
19.11.2010 | 4 Antworten
Extra Milchzucker für Säuglinge?
24.09.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading