finde es echt zum kotzen

wakanda
wakanda
20.02.2011 | 52 Antworten
habe heut nachmittag gefragt was ihr machen würdet es ging um katzen und baby ..
da es mich tierisch nervt die haare überall rumfliegen zu haben .. oder sie am spielzeug vom kleinen mops kleben zu haben..
wurde hin gestellt wie ein unmensch da ich mir nicht mehr so sicher bin die tiere weiterhin zu halten ..
da die katzen reine wohnuingstiere sind habe ich große last mit den haaren der tiere und weiß mittlerweile nicht mehr ob es wirklich so gut ist die tiere zu behalten .. habe vorher auch immer gesagt würde mich niemals von ihnen trennen aber es geht um die gesundheit meines kindes- deshalb mache ich mir gerade gedanken darum ..
das hatr nix aber auch garnix damit zu tun das ich die tiere nicht liebe ..
und auf äußerungen wie: diese gedanken sind unfassbar und sollte man sich vorher überlegen und da tun einem die tiere leid und dergleichen finde ich echt unverschämt ..
meinen tieren geht es super aber die gesundheit meines kindes geht vor ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

52 Antworten (neue Antworten zuerst)

32 Antwort
-
man hört ja überall das sich gerad die katzenhaare wegen ihrer wiederhaken in atemwegen und lunge festsetzen
wakanda
wakanda | 20.02.2011
31 Antwort
@Krissi86
Also ich als erwachsener finde es ja schon total woderlich und störend nen Katzenhaar im Mund zu haben, wie soll das dann für ein Kind sein? Gesund ist es nie wenn man Fremdkörper einatmet!!!
PittiPatti
PittiPatti | 20.02.2011
30 Antwort
@PittiPatti
nein, es schadet keinem kind, wenn es ein/zwei katzenhaare einatmet...was soll denn deiner meinung nach passieren???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2011
29 Antwort
-
damit du viell. verstehst wie groß das problem ist... sauge und wische täglich manchma sogar 2mal geh jeden tag mit der fusselbürste über polstermöbel putze täglich staub und trotz allem fliegen hier täglich haarbüschel durch die gegend.. wenn die haareniht wären könnte man hier sogar vom fußboden essen also wüßte nicvht was ich noch mehr putzen sollte
wakanda
wakanda | 20.02.2011
28 Antwort
...
Also ich bin mal gnadenlos ehrlich!!! Ich hatte zwei Katzen und nun habe ich zwei Kinder....keine Katze mehr! Der grosse Kater hat seitdem mein Sohn auf der Welt ist hier permanent auf den boden gemacht-er hat nen darm-Problm und immer durchfall- der andere Kater hat ständig ohne erkennbaren Grun gekratz...da ist mir die Gesundheit meines Kindes echt wichtiger gewesen!!!!
PittiPatti
PittiPatti | 20.02.2011
27 Antwort
@Krissi86
Es schadet dem Kind nicht Katzenhaare evtl. einzuatmen????
PittiPatti
PittiPatti | 20.02.2011
26 Antwort
Mmmh
ich weiß nicht, Tiere die sich ihr A....loch lecken. Und danach das Gesicht meines Kindes. Ist es da nicht egal, ob sie bellen oder miauen? Lecker ist anders... Ne echt, ich glaube daß muß jeder für sich wissen. Sterben tut keiner an ein paar Haaren, ich kanns aber verstehen wers nicht mag. Und man sollte weder den einen noch den anderen verurteilen oder angreifen. Denn beide Meinungen haben ihre Berechtigung. Daher: Tut das, was ihr für gut und richtig haltet. Tiere weggeben tut immer weh, aber wie heißt es so schön: Das Leben ist kein Ponyhof!
Genueva
Genueva | 20.02.2011
25 Antwort
@wakanda
es ist bei uns sicher nicht rein, es kommt sogar vor dass unser besuch mit schwarzer hose kommt und mit fellbestaz die wohnugn verlässt :-D aber das schadet doch deinem kind nicht, bis es soweit kommt, das es ein paar megabuschel werden, musst du schon mehrer tage nicht saugen! unsere katze spuckt auch ab und an ihre haarbuschel wieder aus und das liegt dann eben auf den fliesen, ich mache es weg und fertig, wie eben auch mit den haaren ;-) du wolltest ja irgendwie lösungen hören und das dir keiner als ersten rat nennt, die katze abzugeben ist klar! versuch es odch erstmal mit ein wneig mehr saugen und wischen und dann wird es doch schon besser :-) und kämm deine katze einmal am tag, dann hastd u ein paar haare schon mal in der bürste und die kannst du dann ja im klo wegspülen ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2011
24 Antwort
-
nein dem kind gehts gesundheitlich super- also keine allergien und dergleichen... aber ob es so gesund ist katzenhaare einzuatmen??
wakanda
wakanda | 20.02.2011
23 Antwort
@wakanda
ach so, mir sind im Übrigen meine Wohungskatzen sicherer als beispielsweise ein Hund, der auf der Straße an jedem Hundehaufen schnüffelt und vielleicht _Flöhe oder Würmer hat... lg
Klaerchen09
Klaerchen09 | 20.02.2011
22 Antwort
-
und mir kann wirklich keiner erzählen das er mehrere reine wohnungskatzen hat und es wirklich sauber ist .. es geht hier nicht um ein zwei häärchen sondern um wirkliche büschel die sich überall absetzen und genau das ist das schlimme.. naja muss mir mal gedanken darum machen weiß echt nicht was ich machen soll
wakanda
wakanda | 20.02.2011
21 Antwort
hat dein Kind
denn gesundheitliche Einschränkungen? Ich habe ein ehemaliges Frühchen zu hause UND zwei Wohnungskatzen. Die Katzenhaare sind kein Problem, du bsaugst doch sicher eh regelmäßig, oder?
Klaerchen09
Klaerchen09 | 20.02.2011
20 Antwort
auf was willst du raus?
ich finde nicht das haare ein grund sind die tiere weg zu geben. wir haben auch eine reine wohnungskatze und sie haart auch wie bolle. ich sauge täglich 2 mal wenn ich kann. ich denke nur, du hast deine entscheidung schon gefällt und die fällt nicht gut für deine tiere aus. ich steh auf dem standpunkt: es muß jeder selber wissen was er macht. ich hätt es nicht getan, denn die zeit in der die kinder krabbeln usw ist sooo schnell vorbei.
zoe100
zoe100 | 20.02.2011
19 Antwort
...
hallöchen, ich kann deine sorgen schon verstehen... ich hab von ner bekannten gehört das sie ihrem hund zusätzlich vitame gegeben hat und somit der hund weniger gehaart hat... frag doch einfach mal beim ta nach was der sagt... lg und einen schönen sonntag abend
AugustMama2011
AugustMama2011 | 20.02.2011
18 Antwort
ich habe meine kaninchen auch
wegen des kinbdes abgegeben...kind geht IMMER vor dem tier es hat nichts damit zu tun das man die tiere nicht liebt...aber mein kind liebe ich viel mehr :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 20.02.2011
17 Antwort
hm
wir haben zwei katzen... klar sind überall haare zu finden, wenn man mit der lupe lang geht, aber so viele sind das nu auch nich. das einzige mal wo meine kinder haare im mund hatten war wo sie abwechselns an der katze geleckt haben oO das fanden sie iwie lustig. so schlimm is das aber nu auch nich. im gegenteil, denn meine kinder lernen den umgang mit den tieren, sie lernen selbstvertrauen und mit der zeit lernen sie auch verantwortung zu tragen und sich um ein tier zu kümmern. die paar haare wiegen soviel positives nich auf ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2011
16 Antwort
@wakanda
wir haben 2katzen, eine davon ist ein perser-mischling.unsere beiden sind hauskatzen. wir hatten nach der geburt unserer tochter auch stark mit den haaren zu kämpfen, es wurde jeden tag gesaugt und gewischt.trotzallem flogen die haare überall rum, klebten auf unserer kleidung, auf dem sofa und huschten übers laminat als zusammengerollter knäuel. ich habe aber NIE darüber nachgedacht die beiden wegzugeben, sondern mich damit abgegeben mehr zu putzen! es kam dann eine zeit, wo ich es für meine tochter nicht mehr als soooo schlimm ansah, das es eben ein wenig haarig ist bei uns ;-) was soll auch passieren???deine kind müsste schon die halbe katze einatmen um daran zu ersticken ;-) unsere tochter ist jetzt 20monate und liebt ihre beiden katzen überalles...wir saugen jeden zweiten tag ;-)überleg dir ob du wirklich ein geliebtes familienmitglied weggeben willst, deinen mann sortierst du ja auch nicht aus, weil er evtl.schnarcht ;-) lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2011
15 Antwort
-
und ganz nebenbei bemerkt weiß das es nichts schöneres gibt als mit tieren aufzuwachsen glaub hatte als kind jede art von tieren aber die haben draussen gelebt und hatten somit nie das haar problem hab einfach angst was ist wenn er mal so nen haarbüschel verschlingt
wakanda
wakanda | 20.02.2011
14 Antwort
huhu
so, war es ja auch nicht gemeint ich denke halt nur das du dir umsonst sorgen machst meine katzen dürfen nicht ins kinderzimmer und in der stube nur abends ich denke halt, das es gut für kinder ist mit tieren groß zu werden und selbst, wenn ein paar haare rumfliegen, so schlimm ist es nun auch nicht
0280
0280 | 20.02.2011
13 Antwort
Hey du
Du bist doch kein Unmensch, wenn du die Katze weggibst!!! Solange du darauf achtest, daß sie in nette Hände kommt... Meine Mutter hatte auch Katzen als ich klein war. Da die sich immer abgeleckt haben hatte ich das auch gemacht... und wäre fast an einem Haarbusch erstickt! Ich liebe Tiere, hatte Hörnchen und Vögel. Bin mit denen 100 km zum Spezial-TA gefahren, hab sogar meine Wellis für hunderte von Euro operieren lassen. Würde mich also echt als Tierliebhaber bezeichnen. Aber der Dreck war mit einem krabbelnden Baby nicht zu vereinen, um 5x am Tag saugen und täglich wischen... irgendwo sind Grenzen. Also hab ich alle zusammen abgegeben. Denn wie auch du sagst: Kind geht vor. Wenn meine Kleine älter ist, und selbst Verantwortung für ein Tier übernehmen kann, schaffen wir gerne wieder eines an. Aber bis dahin... gehen wir lieber zum Hof um die Ecke Pferde gucken. Geh nach deinem Gefühl!
Genueva
Genueva | 20.02.2011

«2 von 3»

ERFAHRE MEHR:

Verzweifelt - ich finde keine Wohnung!
07.07.2016 | 10 Antworten
Ich finde einfach keinen Anschluss
03.01.2012 | 24 Antworten
Bebibita ich könnt kotzen
13.02.2011 | 13 Antworten
Habt ihr das gehört, ich könnt kotzen
15.10.2010 | 43 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading