ringelröteln

joseline05
joseline05
23.04.2009 | 5 Antworten
in der kita meiner tochter sind sie ausgebrochen, und ich bin jetzt anfang 6 monat und im ss heft steht das ich schon mal röteln hatte
heist das dann auch ringelröteln?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
würde deinen fa mal anrufen
hatte ich auch bei derletzten ss das ringelröteln in der kita waren und ich sollte dann sofort zum fa kommen.war schon ziemlich am ende der ss er hat dann alle 2tage kontrolliert ob alles in ordnung ist also gehe lieber einmal zuviel als zu wenig alles gute für dich
tascha78
tascha78 | 23.04.2009
4 Antwort
---
NEIN RINGELRÖTELN IST WAS ANDERES ALS RÖTELN habe Dir mal was rausgesucht Welche Auswirkungen hat eine Ringelröteln-Infektion in der Schwangerschaft? Prof. Modrow: Das hängt entscheidend von dem Zeitpunkt der Erkrankung ab. Bei einer Infektion bis etwa zur achten Schwangerschaftswoche kommt es meist zu einer spontanen Fehlgeburt. Besonders problematisch sind Infektionen der Schwangeren zwischen der 8. und 20. Schwangerschaftswoche. Dann kann es etwa vier bis zehn Wochen nach der Infektion der Mutter zum Hydrops fetalis beim Kind kommen. Etwa drei bis neun Prozent der Kinder von Müttern, die in dieser Zeit eine akute Parvovirus-Infektion durchmachen, sind davon betroffen. Anders als bei den Röteln kommt es bei den Kindern nicht zu angeborenen Schädigungen: Sie sterben entweder im Mutterleib oder sie kommen gesund zur Welt. Frauen, die nach der 20. Schwangerschaftswoche erkranken, brauchen kein Risiko mehr für ihr Kind zu fürchten lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
3 Antwort
@Charlize27
stimmt nicht!!! Die Röteln sind um ein Vielfaches schlimmer als die Ringelröteln!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
2 Antwort
Ringelröteln und Röteln sind zwei Unterschiedliche Erkrankungen!
Gegen Röteln wird man in der Regel geimpft & es steht auch im Mutterpass, ob man Antikörper entwickelt hat. Die Ringelröteln sind wohl die ersten 20 Schwangerschaftswochen nicht ganz unbedenklich. Ruf deinen Frauenarzt an & hak mal nach. Soweit ich weiss wird dir Blut abgenommen, um zu sehen.. ob du dich angesteckt hast & wenn ja.. überwacht, ob sich der Virus auf das Baby übertragt. Mach dich nicht verrückt.. erst musst du dich selbst angesteckt haben & selbst wenn.. dann besteht auch "nur" eine 30% Wahrscheinlichkeit, dass dein Baby sich ebenso infiziert!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
1 Antwort
Ich
glaube nicht. Ringelröteln sind schlimmer als normale Röteln. Geh mal lieber zum FA. lg Charlize27
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Ringelröteln in der KiTa
21.10.2013 | 3 Antworten
Ringelröteln und schwangerschaft
19.02.2010 | 5 Antworten
RINGELRÖTELN INFEKTION IN DER 16SSW
11.06.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading