Frage an alle Impfgegner

Aziraphale
Aziraphale
28.02.2009 | 16 Antworten
Mich würde mal interessieren welche Impfungen ihr denn nicht durchführen lasst oder lassen wollt? Alle? Oder sind des nur bestimmte Impfungen gegen die ihr Bedenken habt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
....lassen auch impfen
Wenn es sowas "tolles" wie das Impfen schon gibt, sollte man es auch in Anspruch nehmen Passieren kann immer was, aber ich würde nicht unbedingt mit der Gewissenheit leben wollen, dass wenn was sein sollte, dass ich es evtl. hätte verhindern können...........Kinderlähmung z.B. sieht nicht schön aus Jetzt könnte das große ABER kommen! Aber die Impfschäden oder so........schaut euch mal die Statistiken an, wie verschwindet gering solche Schäden sind, im Gegensatz dazu, was passieren kann, wenn man nicht impft. .........man kann eben sein Kind HEUTZUTAGE nicht biologisch abbaubar großziehen. LG Melanie
Mellchen28
Mellchen28 | 28.02.2009
15 Antwort
@ Ingrid-Mama
Nicht nur Du ich warte auch.... @ Dastan06: Nicht eine Dame hier ist Impfgegenerin. Wem gelten dann Deine nicht vorhandenen Worte?
Aziraphale
Aziraphale | 28.02.2009
14 Antwort
ARGH
@Tinabu: Ich habe niemals irgendwo geschrieben daß ich mein Kind nicht impfen lasse oder gegen impfen bin. Rein aus Neugierde will ich nur wissen, was Mütter, die gegen Impfen sind nicht impfen lassen. Ich will auch nicht wissen warum nur welche Impfungen nicht durchgeführt werden.
Aziraphale
Aziraphale | 28.02.2009
13 Antwort
ohne worte
verstehe manche leute nicht die kinder haben, das sie einfach so rücksichtlos sind und ihre kinder nicht impfen.es geht um ihre kinder und um das leben der anderen.naja ohne worte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2009
12 Antwort
impfen
Wo seit ihr Impfgegner denn?????? Warte immer noch auf eure Beiträge. Ich bin in der ehemaligen DDR aufgewachsen, unsere Kinder auch. Da gab es Impfpflicht. Viele Kinderkrankheiten waren dadurch ausgerottetn jetzt kommen sie wieder.
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 28.02.2009
11 Antwort
ich rede ja nicht davon wenn sie 5 ist, sondr 5-6monate
da sie erst drei monate alt ist, braucht sie das noch nicht so dringend
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2009
10 Antwort
@Katja86
wegen der Rotaviren habe ich meinen Kinderarzt gefragt, ich wollte wissen, ob man meinen 5jährigen Sohn auch noch dagegen impfen kann und es ist nur im Säuglingsalter möglich. Von daher kannst du ihn später gar nicht mehr dagegen impfen lassen!
brummse
brummse | 28.02.2009
9 Antwort
achso, ansonsten hat mein kind
alle impfungen die es bis datao gegeben hat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2009
8 Antwort
Ich denke, dass sie sich einfach nicht
trauen, denn es könnte zu Recht, eine ziemlich heiße Diskussion werden. Viele denken nicht daran, dass, wenn sie ihr eigenes Kind nicht impfen, z. B. gegen Windpocken, weil es ja minimalste Risiken gibt, dass dieses ungeimpfte Kind andere anstecken kann, die noch überhaupt keine Chance hatten, geimpft zu werden. Also z. B. Babys, die noch nicht alt genug sind, geimpft zu werden. Diese Kinder können erkranken und dann vielleicht Windpocken durchmachen, die nicht glatt verlaufen! Daran denken diese Leute einfach nicht. Es ist bewiesen, dass wenn 95% der Bevölkerung geimpft sind, diese Krankheiten ausgerottet werden könnten.
brummse
brummse | 28.02.2009
7 Antwort
die rotaviren impfung
habe den arzt gefragt ob es wichtig sei und sie meinte es wäre erst im kindergarten alter sehr wichtig oder wenn das bab mit vielen menschen in kontakt ist, da es bei uns nicht der fall ist, meinte sie es ist ausreichend wenn es später durchgeführt wird
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2009
6 Antwort
meine beiden
haben alle impfungen bekommen bis jetzt.und auch weiterhin werden sie es bekommen
piccolina
piccolina | 28.02.2009
5 Antwort
Tinabu79
besser hätte ich es selber nicht sagen können. Von mir gibt es einen DAumen. Verstehe auch nicht, warum manche ihre Kinder nicht impfen lassen. Dadurch schafft man es auch nie, das die ganzen Krankheiten mal aussterben.
felicitas10
felicitas10 | 28.02.2009
4 Antwort
Impfgegener???
Wieso bist Du gegen impfen??????????Man sollte alles mitnehmen was geht!!!Wenn nicht geimpft wird haben Krankheiten wie schon sehr weit zurückgerdängt waren, neue Chance wieder aufzuflammen!!!!Es gigt inzwischen wieder auch richtig gefähliche Erkrankungen die fast weg waren nur weil es Leute gibt die das impfen vermasseln oder nicht impfen lassen wollen!!!Denk mal darüber nach!!!!!
Tinabu79
Tinabu79 | 28.02.2009
3 Antwort
hi
mein sohn bekommt alle impfungen die vorgesehen sind beim kinderarzt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2009
2 Antwort
:-)))))
Ich warte da auch schon die ganze Zeit auf Antworten. Würde mich nämlich auch mal brennend interressieren. Denke auch, das könnte eine heiße Disskusion werden.
felicitas10
felicitas10 | 28.02.2009
1 Antwort
na, traut sich keiner ?????
Wäre mal echt gespannt gewesen, was hier für Argumente kommen!
brummse
brummse | 28.02.2009

ERFAHRE MEHR:

HPV IMPFUNG
25.01.2016 | 33 Antworten
Thema Impfen
05.09.2014 | 103 Antworten
MMS Impfung?!
20.03.2012 | 12 Antworten
Nochmal zum Thema Impfen
29.10.2011 | 63 Antworten
ich weiß, die bild ist nicht
20.10.2011 | 43 Antworten
sechsfachimpfung
13.02.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading