brust-op, 2 versuch

mondkindchen
mondkindchen
07.11.2008 | 13 Antworten
hatte die gleiche frage schon mal gestellt heute aber noch nicht so viele antworten bekommen .. also nochmal:
wollte mich erkundigen ob es hier jemanden gibt, der eine bruststraffung oder brustvergrößerung hinter sich hat und mir ein wenig weiterhelfen kann .. meine fragen sind warum ihr es damals habt machen lassen, auf welche körbchengröße, wie es euch danach psychisch und physisch ging-wie fühlt es sich an auf einmal eine \'neue brust\' zu haben, wieviel hat der eingriff gekostet, was hat sich seitdem für euch geändert und wisst ihr was evtl mit den implantaten passiert im lauf der zeit(muss man die erneuern, untersuchen und was ist im alter)kann man dann noch stillen?
so, ich weiß, dass waren einige fragen aber ich will mich einfach genau erkundigen bevor ich mich zu irgendetwas entscheide.
habe einfach rießen selbstzweifel und finde meine brust so schrecklich(vor schwangerschaft körbchengröße b dann schwangerschaft d und jetzt a)vielleicht gibt es ja hier jemanden, der mich versteht .. ausserdem hab ich schon ein paar therapien hinter mir und versuche es auch weiterhin auf diesem weg aber ich möchte einfach die andere möglichkeit des chirurgischen eingriffs offen lassen.
vielen dank schon mal im vorraus, liebe grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
an piccolina
ich hab einen sehr guten hautarzt der da operiert und der es nicht wegen dem geld macht-bei dem werd ich mal ein beratungsgespräch machen-einfach um noch einmal genau bescheid zu wissen und dass alles in ruhe auf mich wirken zu lassen. für mich ist das einfach schrecklich, ich hab mich davor richtig weiblich gefühlt und jetzt ist es einfach nur noch frust und depression.alles dreht sich nur noch um meine schreckliche brust und meine kleine kommt viel zu kurz!dazu kommt nochdass hat mich mein freund und vater meiner tochter betrogen hat und alles läuft schief.naja, danke auf jeden fall für deine antwort
mondkindchen
mondkindchen | 07.11.2008
12 Antwort
je
kleiner desto besser ich kann nicht vertehen wie man grosse brüste haben will...ich still im moment ab und bin froh wenn ich keine bhs mehr tragn muss ich hasse das..............kann nicht verstehen wie man so unzufrieden mit sich sein kann...........................................................ich würde nie an mir rum schneiden lassen wenn es unnötig is....mir haben 2 kaiserschnitte echt gereicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
11 Antwort
muss ja jeder selber wissen
also meine freundin hat es gemacht ich würde eas auch machen aber ich werde wenn mein drittes baby da ist erstmal wieder sport machen ich will lieber einen straffen bauch und po haben :-) mein mann interessiert es nicht wirklich ob groß oder klein der interessiert sich nur für den körper den er ist in der bodybuidlingszene und ich bin oder war im fitness bereich sehr aktiv .... jetzt darf ich nicht aber such dir jemand gutes und schaue nicht aufs geld meine freundin hat es bei medical one gemacht sieht super aus
cherry1982
cherry1982 | 07.11.2008
10 Antwort
fühl dich doch nicht angegriffen
ich vertrete hier meine meinung und wenn du sie nicht verträgst, dann hätteste sone frage nicht aufmachen sollen. ich find nur, dass man damit hätte rechnen müssen, das bringt ne ss mit sich und nur weil deine freundin es nicht so schlimm hat, heißt es nicht automatisch das es bei jedem gleich ist...geh zur kk und erkundige dich, mach ein psychologisches gutachten, das es dich belastet vielleicht haste gute karten was dazu zu bekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
9 Antwort
Hey Katja
Was denn mit dir los???Laus über die Leber gelaufen?? Lass sie doch machen ich finde das Ok wenn man nicht glücklich ist mit seinem Äußeren sollte man was tun
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
8 Antwort
hallo!
Zunächst einmal finde ich Körbchengrösse A nicht schlecht, denn man man damit prima Sport machen und zu einem schlanken Körper passt es auch ästhetisch gut. Ich meine, es sollte alles irgendwie zusammen passen. Ein Implantat kostet - je nach OP-Methode ab 5000€ etwa und muss nach ca. 10 Jahren gewechselt werden , es ist ein ewiger Fremdkörper und durch den Implantatdruck auf das Brustdrüsengeebe kann dieses sich noch weiter zurück bilden. Gut gemacht kann es sich sehr echt anfühlen/aussehen. Also ich habe momentan auch gute D-größe, bin aber ehrlich gesagt froh, wenn die Milchbar wieder kleiner wird. Also bitte genau abwägen, bevor Du an Dir schnippeln lässt...wenn der Leidensdruck dauerhaft sehr gross ist, macht man ja vieles, nur...mach es - wenn überhaupt - nur für dich!
Shay
Shay | 07.11.2008
7 Antwort
leidest du
unter deinen körper ich finde das is ein fall für den psychologen wie kann man an sich rum schneiden lassen ich finde sowas echt arm..andere leute ind krank und haben schmerzen die währen froh wenn sie um sowas rum kommen könnten sorry is nicht böse gemeint sei lieber froh das du und dein kind gesund seid und vergiss den schmarn gleich wieder....ausserdem is das raus geworfenes geld..ws du mit dem geld machen kannst... da könnt ihr super urlaub machen dafür
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
6 Antwort
auch sorry aber
natürlich hab ich mich für die schwangerschaft und für mein kind entschieden aber trotzdem find ich das nicht gerade schön und glaub mir fair ist das auch net-meine freundinnen hat es nicht so schlimm erwischt-ausseredm hab ich mich nicht für streifen und hängebrust entschieden sondern für mein baby-welches ich auch nie bereue und erst recht nicht die schuld dafür gebe!warum interressiert dich meine frage denn dann so?hast du selbst probleme damit?
mondkindchen
mondkindchen | 07.11.2008
5 Antwort
hmmm
da kommen natürlich einige kosten auf dich zu. und dann muss die op auch klappen.man hört viel das was nicht geklappt hat oder gar ein pfusch. ich persönlich würde sowas nie machen. steh doch dazu?! oder hast du solch grosse probleme damit? würde sonst mal zu einem arzt gehen und dich informieren.vielleicht weisst du danach mehr und kannst dann in ruhe entscheiden ob ja oder nein:) viel glück
piccolina
piccolina | 07.11.2008
4 Antwort
Also einiges kann ich sagen dazu
Kosten circa 7000-10000€ Die Implantate müssen alle 10 Jahre gewechselt werden Die Stillfähigkeit bleibt erhalten. Es können aber viel Komplikationen entstehen und das fängt schon beim Operateur an such dir einen Arzt der möglichst auf diese OP spezialisiert ist und am besten durch Mundpropaganda
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
3 Antwort
naja,
ich weiß net-vielleicht sind abends wenn die kids im bett sind mehr mamis im web unterwegs-ist auch ne möglichkeit...
mondkindchen
mondkindchen | 07.11.2008
2 Antwort
und sorry wenn ich das so hart sage
aber du hast dich für die schwangerschaft entschieden also auch für die konsequenzen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
1 Antwort
sorry aber wenn du kaum antworten bekommen hast
liegt das bestimmt daran, das es nicht so viele gibt die das haben machen lassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008

ERFAHRE MEHR:

21ssw und starkes stechen in der brust
12.08.2012 | 2 Antworten
ab wann ist eine brust zu gross?
20.12.2010 | 5 Antworten
Kind verweigert linke Brust
30.10.2010 | 8 Antworten
Brust nuckeln trotz Nicht-Stillen?
24.08.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading