Bauchschmerzen

Klitzeklein84
Klitzeklein84
10.09.2008 | 6 Antworten
Hallo liebe Mamis!

Seit ein paar Tagen hat meine Kleine (6 Wochen) immer dolle Bauchschmerzen. Von der Kinderärztin habe ich schon Tropfen bekommen und wenn meine Kleine die nicht wieder ausspuckt helfen die wohl auch. Trotzdem würde ich gerne wissen was ihr Mamis so macht wenn eure kleinen Bauchschmerzen haben.

Vielen Dank für Eure Tipps!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
hallo süße
kümmelzäpfchen kannst du dir verschreiben lassen hatte justin auch bekommen.....im KH haben sie die komplete wasser mänge durch tee ersetzt...evt klappt das dann bei deiner Maus ja auch.....achaj und Kirschkernkissen könnte ich dir noch geben hätte da ein *GG* LG Mel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2008
5 Antwort
hi also
ich habe bei lukas immer in der zeit bei der milch zubereitung 50 ml wasser durch fencheltee ersetz. und dann hat er noch zusätzlich sab simlpex tropfen bekommen. das zusammen hat eigentlich sehr gut geholfen. aber man muss aufpassen das wenn man tee macht der schon vom hersteller her kein zucker enthält.
kaeferbraut87
kaeferbraut87 | 10.09.2008
4 Antwort
Kümmelzäpfchen
Wenn deine Kleine auch Blähungen hat. Wirkt bei Bauchkämpfen und Blähungen. Mußte meinem Sohn die immer geben, weil Tropfen nicht geholfen haben. Mußt zwar selber kaufen und sind nicht grad billig, aber sie helfen sehr gut. L.G. Uli
uli28
uli28 | 10.09.2008
3 Antwort
Kurs
Habe mit meiner Tochter einen Babymassage Kurs besucht. Das hat ihr sehr geholfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2008
2 Antwort
Meine hatte das auch ganz schlimm,...
und wir haben viel versucht: Sab simplex, Lefax, Kümmelzäpfchen, Windsalbe mit Kümmelöl zum Einreiben vom Bauch, Fencheltee, Kirschkernkissen und Fliegergriff. Unsere hatte allerdings ganz schlimm die 3-Monats-Koliken!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2008
1 Antwort
ich besorgte mir in der apotheke
kümmelöl und massierte damit den bauch. anschließend die puck-wickeltechnik und abends ein kirschkernkissen auf den bauch. die tropfen halfen niklas nicht so gut. falls du die flasche gibst, wasser abwechselnd mit fencheltee oder kümmel abkochen..das ist echt ne harte zeit dauert meist so bis zum 3. monat, bis sich der verdauungstrakt deines babys ausgereift hat. lg und alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bauchschmerzen und unterleibschmerzen
07.05.2008 | 3 Antworten
Bauchschmerzen in der schwangerschaft
03.05.2008 | 5 Antworten
starke bauchschmerzen
14.04.2008 | 3 Antworten
bauchschmerzen
02.04.2008 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading