Hilfe!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.08.2008 | 27 Antworten
Nabend an alle Mamis die noch wach siind suche dringend rat mein lütter 5 wochen alt schreit ohne ende haben sab tropfen kirchkernkissen baden und und und probiert was kann ich noch machen bin echt am verzweifeln.lg mel
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Versuchs doch mal mit ...
Fliegergriff und/oder Bauchmassage .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2008
2 Antwort
oh ein wachstumsschub!
mein mir hat nur rumtragen geholfen und an der brust ging es dann auch meistens. viel glück und starke nerven! puck ihn doch mal.
merlin4b
merlin4b | 06.08.2008
3 Antwort
du arme
leg sie auf deinem bauch und klopf ihr auf den rücken bei meiner tochter hats immer geholfen!!
ilos228
ilos228 | 06.08.2008
4 Antwort
Fliegergriff
mal ausprobiert hat bei meinem besser geholfen oder carvum carvi zäpfchen gegen blähung wenn du hast
Katic90
Katic90 | 06.08.2008
5 Antwort
...
bist du sicher das er bauchweh hat??? zieht er die beinchen an??? probier mal sämtliche andere dinge aus, schau ob die windel voll ist, probiere ob er evtl noch hunger oder durst hat...trag ihn ein bisschen rum...wenn das alles nicht hilft und er immer noch weiter schreit solltest du morgen evtl mal nen arzt aufsuchen.
dorftrulli
dorftrulli | 06.08.2008
6 Antwort
oder
vielleicht in ein e leichte Decke pucken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2008
7 Antwort
das problem kenne ich
ich kann dir einen osteopaten dringend empfehlen. vielleicht hat er eine verspannung.versuch es mal und du glaubst dann wieder an wunder!!!!
susepuse
susepuse | 06.08.2008
8 Antwort
Bauchweh
massiere im Uhrzeigersinn um seinen Bauchnabel, das hat bei meinem immer gut geholfen. Und Ruhe bewahren, deine Unruhe überträgt sich aufs Kind. Viel Glück!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2008
9 Antwort
kümmelzäpfen (karum karvi)
das ist auch ein wundermittel
merlin4b
merlin4b | 06.08.2008
10 Antwort
schreit er denn wegen blähungen?
versuch mal kuscheln, schnuller, sanft wiegen, scht- laute, brust/flasche
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2008
11 Antwort
mach deinen oberkörper frei
und leg ihn drauf..damit er deinen herzschlag hört und sich beruhigt..
mamivonhannah
mamivonhannah | 06.08.2008
12 Antwort
hmm...
ja ich glaube das kenne viele , kleine schreizwerge brauchen nichts aber sie schreien was das zeug hält . mein kleiner hatte das zum glück nicht aber wenn er mal geweint hatte oder geschreien hatte ich ihn ganz fest in ein badetuch eingewickelt so das er das gefühl hatt sicher im arm zu liegen und dass hatte meist geholfen . ansonsten kann dir da keiner helfen leider :( aber trotzdem viel erfolg noch Lg Jana
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2008
13 Antwort
nabend
Habe gelesen, das das in der Zeit normal ist. Probier es mal so: nimm eine Decke und murmel ihn ganz doll ein, das er nicht mehr soviel Bewegungsfreiheit und dann wiege ihn in den Schlaf. Hilft eigentlich immer, zumindest bei meiner Maus. und ganz beruhigende Geräusche machen oder ganz leise reden.
LouisaJustine
LouisaJustine | 06.08.2008
14 Antwort
schreien....
hei, du hast ja eh schon einiges versucht....hunger kannst du auch ausschließen? sab tropfen brauchen ein weilchen bis sie wirken... wie ist es mit den zähnchen? hat er vermehrt speichelfluß? schau dir mal seinen bauch an ...er darf nicht hart sein...und hatte er stuhlgang heute? hat er durst? lg
sonja4
sonja4 | 06.08.2008
15 Antwort
Viel Geduld
Kuschel, anlegen und Bäuchlein streicheln, haben bei mir bis jetzt immer geholfen. Viel Ruhe übertragen sich meist auf´s Kind! Viel Erfolg!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2008
16 Antwort
hi
versuchs mal mit dem fliegergriff oder baby fest einwickeln in abydecke oder so und auch schhhh laute könnten das baby beruhigen..habe ich gelesen..viel glück und trotzdem eine ruhige/schöne nacht wünsche ich dir
feecheri
feecheri | 06.08.2008
17 Antwort
versuch sie mal in RUHE- -Deinerseits
fest in eine Decke oder ein leichtes, grosses Handtuch zu Wickeln- nennt sich Pucken und gönn euch Beiden Ruhe indem Du Dich mit Ihr in ein kühles, ruhiges, dunkles Zimmer setzt und ganz ruhig mit ihr umgehst- auf dem Schoss, Nucki rein und tief durchatmen- wirkt wie eine Auszeit und ist beruhigend für beide... Hunger hat sie aber nicht- oder? EInfach mal anlegen oder probieren, ob sie was isst- im ruhigen Zimmer, natürlich...
lillyrockt
lillyrockt | 06.08.2008
18 Antwort
dorftrulli
Ja er ziieht beine an und zittert dann dabei als würde er ganz dolle krampfen ich würde ihm gerne ein zäpfen geben aber das soll man j anurbei fieber oder? An alle anderen danke für tips und rat lg mel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2008
19 Antwort
Bauchiweh
Habe meine immer mit babyöl um den baunabel im Uhrzeigerkreis massiert. Dann war es besser.
Judithdiva
Judithdiva | 06.08.2008
20 Antwort
?????????????
Kümmelzäpfen sind gegen Blähungen und nicht gegen Fieber!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
merlin4b
merlin4b | 06.08.2008

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Wann sind eure Kinder morgens so wach?
25.12.2012 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading