Beschwerde bei ärztekammer

schneestern83
schneestern83
20.06.2011 | 9 Antworten
hallo mamis!

hat jemand von euch ne ahnung wie eine beschwerde bei der ärztekammer über einen arzt abläuft? muss ich da was bestimmtes angeben? und krieg ich bescheid wie das ausgegangen ist? hat vielleicht einer von euch sowas schon mal machen müssen?

danke für eure hilfe!

lg silvi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich
hab das mal gemacht....danach wurde derarztnachaussagederärztekammer nurzum sachverhaltgefragt, aberpassiert ist nix.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2011
2 Antwort
natürlich
passiert nix, da jeder Arzt einen Guten Anwald und sachverstämdiger usw, hat. und jedes Krankenhaus, hat extra Menschen eingestellt, um sowas zu beseitigen. Und wen man Reportagen guckt, weis man, dass viele Ärzte auch nach tod vieler Potienten weiter arbeiten. Ich denke bei einer Person-Beschwerde, würd dir sowas nichts bringen.
Tanysha
Tanysha | 20.06.2011
3 Antwort
aber wir auch schon gemacht
aber es ist nichts!!! passiert. wollten das prüfen, aber es kam keine reaktion zurück. echt arm, und es war ein kinderarzt. waren damals am wochenende in der notaufnahme da es marisol schlecht ging und sie kaum luft bekam und er hat, ungelogen, 2x mit dem stetoskop auf die lunge gehört und gesagt die wäre frei. am nächsten tag in unser krh., wo wir arbeiten und sie hatte eine lungenentzündung!!! also, schon etwas gravierendes. was ist bei euch vorgefallen? lg
Engel
Engel | 20.06.2011
4 Antwort
Huhu
ich habe das vor kurzem erst gemacht... Du rufst da nur an und schilderst denen das... Mehr nicht... Wenn es um einen Behandlungsfehler geht, musst was schriftliches einreichen. So war es bei uns... Weiß ja nicht, was dein Grund für eine Beschwerde ist... Aber bei uns ist nichts passiert... Und es wr auch unser Kinderarzt...
Yvi88
Yvi88 | 20.06.2011
5 Antwort
@Engel
meine mama wurde an der schulter operiert. nun hat sie - einige wochen nach der op - wieder schmerzen. sie ging zum doc. nach 30 min. meinten die schwestern das sie heute net mehr dran käme - egal wie lange sie warten würde. sie solle in 14 tagen wieder kommen und bekam wieder ne großpackung ibo 600 schmerztabletten, die sie schon über ein halbes jahr lang nimmt - zur überbrückung . sie hat aber trotz tabletten schmerzen. sie solle zum hausarzt gehen meinten die noch. der ist aber in den fall gar net involviert. sie bekam auch keinen bericht o.ä. damit er sich einlesen hätte können. er hat sie jetzt erstmal eine woche krank geschrieben. mehr kann der hausarzt auch net für sie tun. und jetzt wollen wir uns über den orthopäden beschweren.
schneestern83
schneestern83 | 20.06.2011
6 Antwort
@schneestern83
hab ne Frage, hatte deine Mutter von irgendeinem Arzt nen Schein oder ähnliches bekommen gehabt, um zu einem Ergotherapeuten oder einer Gymnastik zu gehen??? Weil eigentlich nach so einem Eingriff, sollte der Arzt schreiben wieviel Stunden sie zum Ergo gehen sollte. Und würde, an eurer Stelle mal zu einem anderem Arzt gehen und ränthen lassen, vielleicht hat sie Heilungsstörungen oder hat sie schrauben drine? Manchmal stösst der Körper die Schrauben ab... kann viele ursachen haben. Und war deine Mutter zum Termin vereinbartem Termin gekommen o. ohne Termin??? ist natürlich kake von denen, dass SIe so mit Menschen umgehen, da hätte die schwester wenigstens nen Andren Arzt hollen können, wen der eine keine Zeit hat.
Tanysha
Tanysha | 20.06.2011
7 Antwort
.....
normalerweise bekommt man nach so einer op, physiotherapie oder dergleichen verordnet...die kh berichte schicken viele kh auch direkt zum hausarzt ohne das der patient diesen mitnehmen muss... glaub meine geschwister und ich hab schon alle kh hier oben in der ecke durch...nur ums zu verdeutlichen:schwerin, wittenberge, perleberg, schwedt, eberswalde, hannover, neuruppin, kyritz, 2 in hamburg, ludwigslust, parchim, wittstock, reha-klinik rheinsberg, brandenburg usw... mein bruder hat sich auch ma beschwert..dagegen is die sache mit deiner mutter n witz.aber gebracht hats nix..mein bruder brach sich bei nem schweren autounfall den linken oberschenkel und bekam inner op ne titanstange da rein um den knochen zu stabilisieren damit dieser wieder zurammenwächst..pustekuchen..der bruch aufm röntgenbild war für nen blinden zu sehen und nix änderte sich wochenlang..chirugin hier sagte immer nur das wird schon aber nix da...sind dann zu nem neuen chriug der sofort ne überweisung für ne erneute
gina87
gina87 | 21.06.2011
8 Antwort
...
op, diesmal in hamburg, ausstellte...die titanstange musste raus...die wurde dann entfernt und ihm wurden knochenteile ausm hüftknochen entnommen, in die bruchstelle reingesetzt und über das ganze kam dann ne titanplatte...funktionierte auch soweit alles, aber dadurch das der knochen solange gebrochen war, is das linke bein nun gute 3cm kürzer als das rechte...mit mitte 20 echt nett..er kann nur schuhe tragen mit einlagen oder sohlenvergrößerung damit er keine haltungsschäden bekommt..aufgrund der langen zeiten an krücken und rollstuhl is er sehr thrombosegefährdet usw..bekam für kurze zeit ne 60% schwerbehinderung die dann wieder auf 20% herbabgesenkt wurde....beschwerde gegen die tussi die nebenbei noch tabletten und alkoholabhängig is, eingereicht und nichts is passiert..die praktiziert nach wie vor noch...nich ma richtige röntgenbilder kann die machen..bringt also nich wirklich viel gegen solche vorzugehen...leider
gina87
gina87 | 21.06.2011
9 Antwort
@Tanysha
hey.. also meine mama bekam natürlich physiotherapie nach der op. ihr wurden kalkablagerungen im schultergelenk entfernt. also keine schrauben oder so. doch nun hat sie wieder schmerzen. genauso wie vor dem eingriff. sie hatte ja auch gehofft das sie von dem doc nochmal geröngt wird, aber dazu muss sie ja erstmal dran kommen. ich finds halt ne schweinerei. und wenn sie da 4 std gewartet hätte.. klar war sie ohne termin, aber einen menschen mit schmerzen wieder weg zu schicken kann doch net sein. anfangs bekam sie von dem doc so komische spritzen, die halfen dann 2 tage und dann wars wieder so schlimm. bis dann endlich diese op kam. danach gings ihr gut. die war kurz nach ostern. und nun gehts ihr eben wieder so schlecht. und dann muss sie damit noch arbeiten gehen... meine arme mama... sie hat seit dem über 10 kg abgenommen :(
schneestern83
schneestern83 | 21.06.2011

ERFAHRE MEHR:

jugendamt beschwerde
24.06.2013 | 11 Antworten
Beschwerde bei Pampers?
06.04.2010 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading