Was kann ich bei einem medizinischen notfall tun?

bibi25436
bibi25436
19.02.2009 | 4 Antworten
Mein Ex-mann und ich teilen uns das Sorgerecht unfreiwillig. Nun hat er seit Dezember 2007 keinen Kontakt mehr zu unserer Tochter. Wie sieht es eigentlich aus, wenn mal was passiert und sie ins krankenhaus oder so muß. Er wohnt 700 km weit weg und ich habe nicht mal mehr eine aktuelle Telefonnummer und da kann ich auh nicht eben mal hinfahren um irgendein einverständnis zu bekommen. Er läßt die kleine links liegen, damit kommen wir mittlerweile schon klar, aber wenn wirklich mal was ist, was dann? Wäre schön, viele Eindeutige Antworten zu bekommen. Danke schonmal. (help)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Sorgerecht
Es ist ja nicht, so, das er das SR freiwillig abgeben würde, denke ich. Aber was schule und Kindergarten angeht, das habe ich alles alleine gemacht, mit der Anmeldung in der Schule und so. Mir geht es nur um solche sachen wie z. B. Armbruch oder sowas. Die Probleme, die er mir gemacht hat, da glaube ich nicht, das er freiwillig sagen würde, ok, ich lass dir das alleine. Jetzt sitzt er wahrscheinlich zu hause und schmiedet neue Pläne, wie er mir schaden kann. . . Wäre nicht zu unwahrscheinlich.
bibi25436
bibi25436 | 22.02.2009
3 Antwort
Bei einem Notfall brauchst Du kein Einverständniss !!!
Egal was es ist, ist die Gesundheit oder das Leben des Kinder gefährdet, so kannst Du ganz alleine entscheiden Anders sieht es aus, wenn es um Schönheits-OP's geht. Oder um den Kita-Vertrag, Eröffnung eines Sparbuches, Schul- und Hortvertrag, Urlaub im Ausland ... da brauchst Du jedes Mal seine Unterschrieft Er kann freiwillig auf sein Sorgerecht verzichten, es würde sein Umgangsrecht NICHT beeinflussen Lass Dich da mal eingehend beraten LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.02.2009
2 Antwort
Lass Dir doch von ihm
so eine Art Generalvollmacht ausstellen, wenn mal ein Notfall ist, daß Du alleine entscheiden kannst. Bei 700km Entfernung geht es doch gar nicht anders. Ich wünsch Dir natürlich, daß nie so ein Notfall eintritt.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 19.02.2009
1 Antwort
Also
da muß dein Ex immer mit entscheiden, ist leider so.Ein Bekannter hat auch seine Tochter und die Ex hat sich nicht drum gekümmert, obwohl sie auch das Sorgerecht hatte.Wenn irgendwas war, mußte er sie immer fragen.Kannst du nur vor Gericht das alleinige Sorgerecht beantragen.
kennethundsusi
kennethundsusi | 19.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Was tun im Notfall? (Achtung sehr lang )
28.09.2010 | 12 Antworten
bikini-notfall-plan von almased?
17.04.2010 | 12 Antworten
notfall was hat meine kleine
02.12.2009 | 16 Antworten
Notfall Globuli nach Dr Bach
15.11.2009 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading