Jemand erfahrung mit spirituellen Dingen

kathi2506
kathi2506
23.10.2007 | 8 Antworten
Ich lege karten, und beschäftige mich sehr stark mit Engeln, und allen spirituellen, was es so gibt, hat jemand von euch auch interesse daran, oder ist selber auf dieser Welle?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
........
Von Karten legen halte ich überhaupt nichts !!! MEine Oma beschäftigt sich seid vielen JAhren mit sehr viele verschiedenen Sachen Und sie hat mir darüber sehr viele Erfahrungen gezeigt erklärt u.s.w. Das ist auch keine Sache die man einfach so mal macht man sollte sich gut überlegen wie weit man mit sowas geht Wieso ich von Karten legen nichts halte. JEde Karte hat 2 Bedeutungen und man legt sich die KArten immer so wie man es gerne hätte ;) Können uns da gern mal drüber unterhalten HAst Du MSN oder ICQ ? Gruss Steffi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2007
2 Antwort
Ja *handheb*
Ich lege seit 20 Jahren Karten ... habe es 8 jahre bisher auch beruflich getan ... leider ist da ein Kommerz entstanden, den ich so nicht mehr mittragen möchte ... lege nur noch bei "Stammleuten" Engel haben einen festen Platz in meinem Leben ... sie brauchten mir meinen Liebsten..is ne lustige Geschichte :-) LG Steffi
Bertramine
Bertramine | 23.10.2007
3 Antwort
*lach*
da steht 3 antworten aber ich seh nur 2 ihr auch ??????????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2007
4 Antwort
Jetzt steht 4
und es sind 3 *grins*
Bertramine
Bertramine | 23.10.2007
5 Antwort
Spirituelles
Hallo Also ich befasse mich auch mit sowas hatte mal ein ganz tolles Buch zum Kartenlegen und habe es einfach ausprobiert bei meiner Schwester- ohne ihr wissen und es kam dabei raus das ein blonder Mann in ihr Leben tritt der einen schlechten Einfluss auf sie hat. Leider war es wahr und seit dem vertraue ich auf das was ich von meiner Uroma wohl geerbt habe an Fähigkeiten. Würde mich freuen wenn mir ein paar gleichgesinnte schreiben würden? ...
Yvonne1982
Yvonne1982 | 23.10.2007
6 Antwort
eher im gegenteil...
wessen engel sollen das denn sein, und woher sollen karten wissen, was die zukunft bringt? ich frage mich, wieso solche theorien in unserem doch angeblich christlichen abendland fuß gefasst haben:- ( es führ tmenschen auf abwege, verblendet sie und zieht sie in ihren bann - ich sah da nichts, aber auch gar nichts gutes dran. und eine logik sehe ich auch nicht dahinter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2007
7 Antwort
@mäusebeim
ich sehe "Engel"..Gott ... geister..was auch imemr als Energie..die einen Namen bekommen hat ... wer diese Energie um Hilfe bittet bekommt dieses auch..denn das Gebet oder die Bitte ist eine Art der Meditation ... und Meditation beeinflusst das UInterbewusstsein und hilft dieses so zu porgrammieren, dass man Dinge tut, die einen ans Ziel..an die Wünsche bringen. Karten zeigen immer erstaunlich genau die aktuelle Lage an und die Cahncen die sich einem Menschen bieten ... ich denke, dass e aauch über das unbewusste läuft aber wie auch immer ... der Zweck heiligt die Mittel und wem es hilft TOLL!! Wer es missbraucht oder gar eine Sucht danach entwickelt ... sehr gefährlich ... LG Steffi
Bertramine
Bertramine | 23.10.2007
8 Antwort
der zweck heiligt die mittel? - fühl dich nicht angegriffen, ich möcht nur sagen, was ich denke!
also ist es recht, dass der unser her bush bomben auf kinder wirft um den frieden zu wahren und sein volk nicht gefährdet zu sehen? wäre es recht, jemanden zu töten, damit ein freund nicht ums leben kommt? ist sein leben mehr wert als das dessjenigen, der das leben jenes freundes gefährdet? nenenene ... ersteres ist eindeutig, zweiteres je nach standpunkt, den meisten sind wohl ihre freunde mehr wert als andere ... wie kann man aus einem falschen handeln, etwas richtiges bekommen? die logik entzieht sich mir. gott ist mehr als eine energie, engel hingegen ziemlich machtlos.. ich kann keinerlei vertrauenswürdige grundlage für magie, kartenlegen und sonstiges hellsehen erkennen - das alles ist auf gutdünken von menschen entstanden. jeder hat seine eigene auffassung, und es heißt, alles wär ja irgendwie wahr und wir glauben alle an den selben gott, die selbe energie - aber stimmt das? ist es nciht das wesen von wahrheit, dass sie eindeutig ist und nicht mal heute hü und morgen hott sagt, sich an allen ecken und kannten widerspricht? worauf soll man sich denn verlassen können, wenn alles relativ ist? wer ist der mensch, dass er meint macht über den fortgang seines lebens zu haben, nur weil es teilweise wahres dran ist, an dem, was gesagt wird, dass es passieren wird? ich kann nur raten, arg zu überdenken, worauf man vertraut!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2007

ERFAHRE MEHR:

Jemand Erfahrung mit clavella ?
09.06.2016 | 2 Antworten
hat jemand erfahrung
05.03.2012 | 6 Antworten
Kombikinderwagenset? Jemand Erfahrung?
26.03.2011 | 36 Antworten
Hat jemand Erfahrung mit Carum Carvi?
23.04.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading