Nachrichten

deeley
deeley
13.06.2014 | 20 Antworten
Wo informiert Ihr Euch über das Geschehen in Deutschland und der Welt?
Im Internet, oder einer Tageszeitung?
Oder schaut Ihr die Tagesschau / Tagesthemen?

Ich schaffe es kaum eine Zeitung zu lesen - manchmal lese ich im Internet nach, aber wo ich mich wirklich unabhängig informieren kann, weiß ich nicht.
Oft sehe ich abends die Tagesschau oder die Tagesthemen (mit den Kindern die LOGO - Nachrichten).
Zwischenzeitig hatte ich die "Zeit" im Abo, aber die kam einmal wöchentlich und für's Lesen habe ich mehr als eine Woche gebraucht, weil das wirklich ein Wälzer ist.

Was lest Ihr so? Interessiert Euch Politik überhaupt? Man hat ja auch oft genug mit sich selbst zu tun, dennoch finde ich ein politisches Grundwissen nicht unvorteilhaft.





Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
internet. hab meine festen seiten. ansonsten lasse ich mich informieren. mein nachbar saugt politische themen gerade zu auf. der erzählt mir dann das wichtigste
DASM
DASM | 13.06.2014
2 Antwort
@DASM Ja gut, wenn er Dir das wichtigste erzählst, läufst Du aber Gefahr seine Meinung mit geliefert zu bekommen. :-/
deeley
deeley | 13.06.2014
3 Antwort
Bild-Zeitung Ne ernsthaft, n24 finde ich recht informativ aber überwiegend Radio, zum lesen der Tageszeitung komme ich nicht, bin froh wenn ich mich mal an nen gutes Buch machen kann, wenn ich abends heim komme und wir essen läuft das Radio ... Da bekomme ich dann mit was in der Welt los ist :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2014
4 Antwort
ich habe keine Ahnung von Politik. Weiß auch nicht wirklich was im Moment so los ist das auf der Welt. Das was in den Medien breit getreten wird, bekomme ich so am Rande mit, alles andere entweder durch Zufall, oder eben gar nicht. Früher war ich da anders. Habe viel Nachrichten gelesen und gehört und gesehen. Seitdem ich vier Kinder habe, habe ich irgendwie keine Lust mehr mir noch Gedanken um die Welt zu machen, obwohl es wichtig ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2014
5 Antwort
@SKKJFP Das kann ich absolut nachvollziehen, aber am Rande bekommst Du ja etwas mit - besser als gar nichts. :-)
deeley
deeley | 13.06.2014
6 Antwort
Das klingt jetzt vielleicht so, als wäre ich ungebildet und dumm, aber ich vermeide die Nachrichten in der Regel ganz bewusst. Der überbewiegende Teil von Nachrichten im Fernsehen, egal auf welchem Sender, besteht aus gewalttätigen oder anderweitig schlechten Nachrichten, die den Menschen nachgewiesenermaßen negativ "bestrahlen" und beeinflussen. Der Mensch wird ebenso nachgewiesen süchtig nach negativer Presse und stumpft nicht nur ab, er liebt es, dass es ihm schlecht geht. Mir ist egal, dass viele meinen, dass das unwahr ist, denn ich habe genügend Quellen, die meine Aussage bestätigen. Wir sind süchtig nach negativer Presse, nach Streit und nach schlechten Gefühlen. Das sieht man auch immer wieder daran, dass mamiwebler hier Links reinstellen, in denen von schlimmster Gewalt oder anderen Taten berichtet werden, von Säuglingen, die im Auto wegen der Hitze gestorben sind usw. Sofort stürzen sich viele drauf und leiden offen mit, weil das so schön ist. Leidet man nicht mit, ist man gefühlskalt und krank. Selber hier schon öfter erlebt. Ich grenze mich bewusst von solchen Nachrichten ab, weil sie für mein Leben von keiner positiven Bedeutung sind und ich zwar Mitgefühl für eine absolut wichtige Eigenschaft halte, MitLEID jedoch nicht für dienlich halte. Und ich bin nicht bereit, mein Ego zu bedienen, das schreckliche Nachrichten so geil findet. Ich informiere mich sehr ausgewählt über das Geschehen in der Welt. Natürlich schaue ich auch gelegentlich Nachrichten, am liebsten auf ARD oder ZDF. In der Regel aber lese ich im Internet auf seriösen Seiten wie RP Online gezielt Informationen nach, indem ich Schlagzeilen lese und entscheide, welche Information mir dienlich ist und mich nicht allzu sehr runter zieht. Wer mich kennt, wird sich jetzt vielleicht fragen, warum ich im Gegensatz dazu so gut informiert darüber bin, wie die Situation für Menscheit und Umwelt/Erde aussieht, was ja auch ausschließlich negativ ist. In diesem Fall dient es mir zu wissen, wie es ist, weil ich mit dem Wissen durch die Veränderung meines eigenes Verhaltens dazu beitrage, etwas zu ändern. Außerdem muss ich manche Dinge einfach recherchieren, weil ich die Informationen für ein persönliches Projekt benötige. Zeitungen lese ich nie und habe ich auch nie getan. Damit mache ich meinem Berufsstand zwar keine Ehre, aber das ist für mich ohne Bedeutung. Ich halte mich dennoch für gut genug informiert und gebildet und ich bin sehr sicher, dass ich über politische Dinge besser Bescheid weiß als manch anderer, der täglich die Bildzeitung liest und wahrscheinlich auch besser als 80% der deutschen Bevölkerung. Für politische Bildung brauche ich die täglichen Horrornachrichten überhaupt nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2014
7 Antwort
da mein mann freier Journalist is und ich das u.a. auch nebenbei mache, sitzen wir quasi an der quelle und brauchen keine Tageszeitung oder Nachrichten im Netz lesen wenn ich ma ne Zeitung lese, oder im Netz lese oder mir auf ARD und/oder ZDF die Nachrichten anschaue, dann eher, um zu sehen, was von den Pressemitteilungen, die wir ja nun jeden tag bekommen, an die Öffentlichkeit gelangt und/oder wie diese "korrigiert" wurden ...
gina87
gina87 | 13.06.2014
8 Antwort
@Maulende-Myrthe Oh, jeden Mist tue ich mich auch nicht an - schon gar nicht die Sensationslinks, die täglich das Leid in der Welt zeigen. Das würde mich auffressen, aber ich mache es ja ähnlich, wie Du - Tagesschau oder Nachrichten auf ZDF, das war's schon. Manchmal auch politisch-satirische Sendungen, auch da bekommt man etwas vom Weltgeschehen mit.
deeley
deeley | 13.06.2014
9 Antwort
und ja, Politik interessiert uns schon und muss es bei dem Job ja auch ... mein mann hat damals neben Geschichte und Demografie auch Politik studiert
gina87
gina87 | 13.06.2014
10 Antwort
@deeley Ich wollte auch nicht unterstellen, dass es jeder so macht. Aber es ist eben nachgewiesen, dass "der Mensch" im Allgemeinen süchtig nach negativer Presse und nach Mitleid ist. Natürlich haben manche Menschen verstanden, dass es ihnen nicht gut tut und auch nicht dienlich ist. Und die reagieren. Aber selbst auf den Öffentlich Rechtlichen wirst du nicht verschont davon, dass man die 80% Gewalt und Wahnsinn in der Welt zeigt. Einfach, weil das der heutige Alltag ist, den die Welt und spiegelt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2014
11 Antwort
wir schauen Abends RTL Aktuell und das habe ich bei Facebook auch unter ""gefällt mir"" das heisst alle News und Eilmeldungen bekomme ich sofort zu lesen. mich interessiert was weltweit los ist und auch Politik. was mich null interessiert ist Börse, WM nur bedingt und Formel 1 auch absolut null.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2014
12 Antwort
Hallo, Die Tagesschau kann ich nicht empfehlen. Die ist leider allzuoft serh unreflektiert und enthält immer öfter schlecht recherchierte Informationen. Am besten über eine online-Zeitung gehen. Ich bin für die Deutsche Welle gut zu haben. Auch die TAZ lese ich gerne. Beide decken alle Themen von Politik bis Kultur gut ab :) Und letztendlich leißt man ja nie alles sondern eher nach Gefühl und Interesse.
Janunana
Janunana | 13.06.2014
13 Antwort
@Janunana ich habe nur kaum Zeit zu lesen ... da ist eine Nachrichtensendung für mich einfacher. Selbst in der S-Bahn morgens kann ich nicht lesen - meist überfüllt, ich muss stehen und dann mit einer riesigen Zeitschrift zu hantieren verdirbt mir die Laune.
deeley
deeley | 13.06.2014
14 Antwort
Zum Glück gibt es die meisten Tageszeitungen online und das kostenlos. Somit bin ich immer auf dem Laufenden im meiner Region und wenn es was weltbewegendes gibt, was mich interessiert, gibt es auch überregionale Zeitungen online. Dass man jetzt selbst für die BLÖD zahlen soll, damit man erfährt, mit wem XY grad poppt, ist mir echt suspekt. Einige Zeitungen haben mittlerweile auch Apps, das wäre dann was fürs Smartphone oder Tablet. Und mit nem Smartphone kann man auch stehend lesen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2014
15 Antwort
@Mrs_Burns Das habe ich auch schon überlegt, befürchte aber, dass ich mein Handy oder Tablet schnell los bin, wenn ich das ständig in den Händen habe. Wir ziemlich viel geklaut in Berlin - muss zudem in eine ziemlich heftige Gegend.
deeley
deeley | 13.06.2014
16 Antwort
@deeley gut, mit nem I-Phone oder dem neuesten Samsung wäre ich dann auch vorsichtig, oder mit dem Samsung tab, was ja auch nicht billig ist. Nen Kollege von meinem Mann, der morgens auch mit Bus und Bahn zur Arbeit muss, hat sich nen zweithandy mit dem günstigens Inet-Handytarif zugelegt. Das Handy kostete gebraucht bei ebay grad mal 20 Eur, ist nen älteres Samsung und reicht zum lesen der Nachrichten vollkommen. Das gute Handy ist immer in der Tasche. Ihm wurde tatsächlich mal im Vorbeigehen das Handy aus der Hans gerissen, aber darüber konnte er nur lachen, Iphone gezückt und Karte des anderen Handys sperren lassen und der Schaden war gering.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2014
17 Antwort
@deeley wir haben die gleiche, deswegen ist das nicht weiter schlimm :D
DASM
DASM | 13.06.2014
18 Antwort
wir lassen uns die zeit herschicken, ich liebe besonders die dossier. ansonsten i-net. meine standardseiten sind tagesschau, faz und spiegel . eigentlich immer in der mittagspause und am abend. den riesen durchblick in politik und wirtschaft habe ich auch nicht, aber es ist mir schon wichtig zu wissen, was gerade phase ist.
ostkind
ostkind | 13.06.2014
19 Antwort
wir gucken immer RTL aktuell beim Abendessen. Und ich lese hin und wieder Onlinezeitung.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 13.06.2014
20 Antwort
Ich halte es mit der tagesschau und eben auch tagesthemen, sowie logo. Im auto natürlich das radio und dann müssen die kinder auch das goschl halten ;)
susepuse
susepuse | 15.06.2014

ERFAHRE MEHR:

blöde nachrichten
20.09.2012 | 30 Antworten
nachrichten
25.03.2011 | 28 Antworten
nachrichten - verkehrte welt?
20.01.2011 | 14 Antworten
Nachrichten
11.09.2010 | 25 Antworten
sat1 nachrichten
13.04.2010 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading