Unterwegs mit dem Neugeborenen

poldula
poldula
06.09.2008 | 8 Antworten
.. kurze Frage: wie macht bzw. habt ihr es mit euren Lütten gemacht? Seit ihr während der Stillzeit die ganze Zeit mehr oder minder zu hause geblieben oder habt ihr eure Lieben mit dem Maxi Cosi auch mal wo mit hingenommen? .. ich weiß, dass man nicht jeden Tag volles Programm machen soll aber ab und an? .. was meint ihr dazu?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Na klar!
Nur sollte die Autofahrt nicht allzu lange dauern, da die Kleinen im Autositz so krumm drinliegen. Eine ruhige Ecke zum Stillen findet sich meistens. Ich hab mir immer noch ein Kissen und ein Tuch eingepackt, um es bequemer zu haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2008
2 Antwort
hi
also mein kleiner ist jetzt 5 wochen alt und ich war auch mit ihm drausen und wegen dem stillen das würde ich so machen das du ihn zuhause noch mal gibst und dann raus gehst und wenn du noch unterwgs bist wenn er wieder dran ist dann suchst du dir halt ne stelle wo du das ihn ruhe machn kannst habe ich auch nicht anders gemacht
BabyBlue3
BabyBlue3 | 06.09.2008
3 Antwort
HI
Hab meine Maus ab und zu mal im Maxi cosi mitgenommen oder im Kinderwagen. Nur Einkaufscenter oder so habe ich anfangs gemieden. Da fand ich es viel zu viel Trubel..! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2008
4 Antwort
nur zuhause - dann wirst ja verrückt
Mein Kleiner ist jetzt 19 Tage alt - und natürlich sind wir in erster Linie Zuhause oder mit dem Kiwa spazieren. Aber ich/wir waren auch schon mal unterwegs mit ihm. Meine Arbeitskollegen besuchen - oder sind mit dem Auto zum einkauen gefahren und er im Römer mit. Oder mal zu Oma und Opa. Nur wie du schon schreibst - nicht zu viel oder zu oft. Aber Babys fahren ja gern Auto - da schlafen die so schön
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2008
5 Antwort
Ich war auch sowas von unsicher..
rausgehen oder nicht ... draussen gibts leider wenig orte wo man in ruhe sein kind stillen kann wenns hunger bekommt.Ich war die erste woche zu hause..dann hab ich mich vor die tür getraut..aber auch nicht weit, so dass ich immer schnell nach hause konnte wenn meine kleine hunger bekommen hat.Ansonsten zu verwandten bin ich auch mit ihr gefahren..aber große unternehmungen oder spazieren weiter weg vom haus, das hab ich mich anfangs net getraut.Nahc ner zeit weis man ja ungefähr wann das baby hunger hat und danach kann man sich dann ja richten.Ist aber anfangs ne echt komplizierte sache gewesen..zumindest bei mir :-) War halt zu ängstlich.. :-) Aber ich glaube das geht jedem so beim ersten Kind!
Nette071086
Nette071086 | 06.09.2008
6 Antwort
....
Hallo! Da ich 11 Monate gestillt habe, waren wir natürlich mit unserem ersten in dieser Zeit unterwegs. Ich war aber die ersten vier Wochen fast nur zu hause mit ihm. Anschließend habe ich ihn viel im Tragetuch mitgenommen. Da wir zwei Hunde hatten, musste ich ja auch jeden Tag mit ihnen Gassi gehen. Mit seinem Bruder muss ich jetzt viel mehr rausgehen, denn der Große stellt ja seine Forderungen. Er muss in den Kindergarten, ich muss einkaufen und so weiter. Ich denke, wenn du es nicht übertreibst, z.B. in verraucht Kneipen mit dem Baby gehst, dann kann du schon raus mit ihm.
Kaffeekanne
Kaffeekanne | 06.09.2008
7 Antwort
Bei schönem Wetter immer raus!
Das kommt ganz auf´s Kind drauf an.Gerade wenn man stillt ist man doch flexibel!Wir haben uns mit unserer kleinen nicht zu Hause eingeigelt.Sie war allerdings auch recht pflegeleicht.Man kann auch heute noch viel mit ihr unternehmen, vielleicht hängt es auch damit zusammen, das wir sie nicht in den ersten Wochen von der Aussenwelt abgeschottet haben.Als sie 6 Wochen war, sind wir in unseren ersten gemeinsamen Urlaub nach Südtirol gefahren in eine Ferienwohnung, und als sie 4 Monate alt war, waren wir mit dem Wohnwagen in Kärnten.War alles kein Problem, weil sie nachts auch schon durch geschlafen hat.Liebe Grüße.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2008
8 Antwort
Unternehmungen mit Baby
Die ersten 2 Wochen ist mein Mann immer allein einkaufen gefahren, aber jetzt nehmen wir unsere Kleine überall mit eben gerade wegen dem Stillen. Haben auch schon ein paar längere Einkaufstouren gemacht, sie schlief die meiste Zeit und zwischendurch mussten wir uns in Umkleidekabinen zum Stillen verstecken ;o) Wir haben, als sie 3 Wochen alt war, eine Einladung zu einem Verwandtschaftstreff abgesagt, weil dort SEHR viele kleine Kinder, davon auch ungeimpfte, waren. Die Gastgeber haben es uns sehr übel genommen, aber das war uns egal, schließlich sind WIR für unser Baby verantwortlich und wollen, dass es behütet und gesund aufwächst. LG und Alles Gute für Euch!
Tornado
Tornado | 06.09.2008

ERFAHRE MEHR:

was für Pampersgröße bei Neugeborenen
09.05.2011 | 13 Antworten
Unterwegs und Flasche geben
20.10.2010 | 13 Antworten
Gläschen unterwegs erwärmen
05.08.2010 | 16 Antworten
Bauchweh bei Neugeborenen
28.07.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading