Kinder bekommen um nicht Arbeiten zu müssen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.06.2011 | 44 Antworten
Huhu.
Kennt ihr das auch? Ich bin 20 Jahre alt & habe ein Tochter. im Dorf wurde öfters über mich Gesprochen, auch als ich Schwanger wurde, Da hieß es auch schon, Ich sezt nur ein Kind in die Welt um nicht Arbeiten zu müssen. & es ist nicht so, Ich beziehe kein Harz 4 nichts, nur elterngeld & Kindergeld.
Aber trotzdem beschümpfen die mich: du lebst doch nur aus unserer Tasche & So. Es Regt mich so auf, ICh weiß das Viele hier gegen abtreibung sind, aber ich habe ein Weg machen lassen, weil ich wieder Arbeiten will. Weil ich nicht so bin. Ich versteh es nicht, wieso man alle unter einem Hut stecken muss. Es gibt vllt solche Leute. Aber ich gehöre nicht Dazu
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

44 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
21 Antwort
@Kleene_ladiiee
das du angeblich drunter leidest macht dass kind auch nicht mehr lebendig, wars ein onenightstand???
kiska86
kiska86 | 08.06.2011
22 Antwort
...
Es war Vergewaltigung. Ich Leide darunter ja, es fällt mir immer schwer, darüber zu Reden. Aber Ich Leide darunter ja. Aber ich denke auch, hätte ich es behalten, mich immer wieder an dieser tat zu erinnern ich wüsste nicht was ich gemacht hätte- es ist besser so & Danke an alle die mich hier noch mehr Fertig machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2011
23 Antwort
@sternchen2310
na ja, für das kind war es wohl nicht das sinnvollste...
tate
tate | 08.06.2011
24 Antwort
...
also, das eine ist das dich die leute nerven, kann ich verstehen. Das andere ist, dass du ein Kind abgetrieben hast, um wieder arbeiten zu gehen. Sorry, aber dann hättest du einfach verhüten sollen. Ich bin der Abtreibung gegenüber neutral eingestellt, für mich kommts nicht in Frage, aber wenn es aus argen Gründen sein muss kann ich es verstehen. Nur dein Grund ist mit der dämlichste den ich je gehört hab
kathyseelig
kathyseelig | 08.06.2011
25 Antwort
@Kleene_ladiiee
sorry, aber ich glaube da hat jemand ads :)
Dolcezza90
Dolcezza90 | 08.06.2011
26 Antwort
@Kleene_ladiiee
Warum bringst Du es dann mit dem Thema Arbeit in Verbindung?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2011
27 Antwort
es gibt nur zwei
gerechtfertige gründe für ne Abtreibung, ntweder dass Kind hat keine Überlebenschance wenn es auch die Welt kommt oder aber die Mutter selbst müsste sterben, wenn sie die schwangerschaft durchzieht, alles andere sind ausreden, austragen kann jeder ein Kind, wer es in die Welt setzt ... finde es unverständlich dass das schön geredet wird... es geht um leben und nicht um irgendne schönheitsop, bezüglich ist ja ihr körper, es geht darum einen Menschen einfachso auszulöschen, aus niederen Beweggründen
kiska86
kiska86 | 08.06.2011
28 Antwort
@Kleene_ladiiee
hm, du hast aber geschrieben dass du es wegmachen lassen hast, weil du wieder arbeiten gehen willst...weil du nicht so bist....etc.! falls das mit der vergewaltigung eine ausrede sein sollte, finde ich das ziemlich dreist
tate
tate | 08.06.2011
29 Antwort
@kiska86
da muss ich dir leider widersprechen... abtreibug ist ein heikles thema! ich denke nicht dass du jemals damit zu tun hattest sonst würdest du sowas nicht schreiben...
tate
tate | 08.06.2011
30 Antwort
....
Ich hab das gefühl, deine "vergewaltigung" ist einfach nur ein weiterer versuch : a) aufmerksamkeit zu kriegen b) aus dem schlamasel sich hierzu zu äußern rauszukommen... Sowohl als auch finde ich es echt zum kotzen... Scheinst wirklich ein aufmerksamkeits defiziet zu haben... Klar das man sich da gleich ein Thema rauspikt, das für Frauen die gerne kinder hätten / haben sehr pikant ist... sry aber das ist wiederlich...
Jaranea
Jaranea | 08.06.2011
31 Antwort
@Kleene_ladiiee
Vergewaltigung ist ein zu unschönes Thema ... und ein berechtigter Abtreibungsgrund Aber warum schreibst Du erst " ... aber ich habe ein Weg machen lassen, weil ich wieder Arbeiten will ..." ??? Komm da jetzt nicht wirklich mit ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.06.2011
32 Antwort
@tate
klar ist das ne ausrede ...ansonsten hätte sie das mit der abtreibung nicht in den thread schreiben müssen ... abtreiben um arbeiten zu gehen oder wegen einer vergewaltigung sind 2 verschiedene paar schuhe !!! das eine hat mit dem anderen nix zu tun ... sie hat einfach nich mit den reaktionen gerechnet ...hat wahrscheinlich gedachte alle schreben 'ohhh du arme musstest dein kind töten, weil die bösen bösen leute sonst schlecht reden' deswegen braucht sie ja irgendwas krasses um mitleid zu erregen .. ich sollte echt psychologin werden
Dolcezza90
Dolcezza90 | 08.06.2011
33 Antwort
@kiska86
sorry ich wollte vergewaltigung schreiben nicht abtreibung!!!
tate
tate | 08.06.2011
34 Antwort
@Kleene_ladiiee
na geschichten erfinden kanste soo gut, erst waren es die leute, dann die arbeot und nun plötzlich vergewaltigung, ich als phychologie studentin , kann mit 100prozentiger sicherhei, du suchst sagen, dass du in diesem t punkt lügst, du hast dein kind wegmachen lassen und suchst nun mietleid, suchst rechtfertigung, suchst leute die dir recht geben , um dich besser zu fühlen...und erzählst lügen eine nach der anderen, schaue in den spiegel, schaue dich selbst an, und dann weißt du wo deine zerrissenhheiot herkommt..erzähl hier keinen quatsch!!!!
kiska86
kiska86 | 08.06.2011
35 Antwort
.... implodier
Aber kinderwunsch im profil drin stehen haben -.-
Jaranea
Jaranea | 08.06.2011
36 Antwort
@Kleene_ladiiee
erst arbeit und gerede...nun vergewaltigung? nun ganz nehme ich dir das nicht ab...klingt ehrlich für mich wie eine ausrede weil du nicht weiter weißt wenn es wirklich eine vergewaltigung gewesen ist und du diesen thread aufmachst...dann hättest du auch bestimmt datzu geschrieben das du abgetrieben hast wegen einer vergewaltigung wenn es wirklich so war, oder? lg
Maxi2506
Maxi2506 | 08.06.2011
37 Antwort
...
Wieso versuchst du dich denn überhaupt mit diesem Thread zu rechtfertigen?! Wenn einer auf der Straße "Du Schlampe" ruft, dreh ich mich doch auch nicht um, weil ich weiß, dass er mich nicht damit meint...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2011
38 Antwort
@kiska86
Sorry! Aber du hast doch auch irgendwas falsches eingeatmet , oder ? Und, ehrlich, das ist noch nett formuliert , denken tu ich was nicht so nettes !
Fabian22122007
Fabian22122007 | 08.06.2011
39 Antwort
@tate
doch auf grund meines studiums und meiner arbeit hab ich oft mit dem Thema zu tun, und frauen denen sowas widerfahren ist reagieren ganz anders. bei eineer vergewaltigung kommt es seltwn zu ner schwangerschaft, weil der körper sich verspannt etl. und wenn dass passiert, und sie sich für ne abttreibung entscheiden, werden sie phychologisch betreut, wegen dcer vergewaltigung und abtreibung, und sie suchen nicht auf solche absurte weise aufmerksamkeit in foren. dass ist ein ganz anderer Prozess... die TE beleidigt mit ihren Ausagen Frauen die wirklich vergewaltitigt wurden.
kiska86
kiska86 | 08.06.2011
40 Antwort
@kiska86
ich meine, dass du geschrieben hast es gäbe nur zwei "legitime" gründe zur abtreibug... ich finde vergewaltigung gehört auch dazu. ich habe frauen kennengelernt, denen das tatsächlich widerfahren ist...sie waren schwanger nach vergewaltigung. wirklich darüber lernen in der theorie kann man da gar nicht. in der praxis fehlen einem einfach nur die worte und plötzlich hat man das gefühl, dass alles was man davor darüber gewusst hat eigentlich gar nichts war... darum finde ich das von der fragestellerin ehrlich und offen gesagt unter aller sau, auf so eine weise aufmerksamkeit für sich zu erregen! pfui...
tate
tate | 08.06.2011

«2 von 4»

ERFAHRE MEHR:

Marcumar und Kinder bekommen
04.04.2016 | 7 Antworten
Wie viel Eis bekommen eure Kinder?
19.08.2011 | 20 Antworten
Wann müssen kinder Farben können?
21.07.2011 | 13 Antworten
Wer hat Kinder, die inhalieren müssen?
08.07.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading