⎯ Wir lieben Familie ⎯

Schwiegermonster :-/

Sandii21
Sandii21
10.12.2013 | 39 Antworten
Hallo an alle,

Ihr könnt meine früheren Beiträge bezüglich meiner Schwiegermutter durchlesen damit ihr wisst um was es geht, möchte es nicht nochmals aufschreiben.

Am 06.12. War Nikolo :-) und mein Sohn, 21. Monate bekam von meinen Eltern und meinem Bruder ein Sackerl mit kleinen Naschereien. Habe mich total gefreut, dass an ihn gedacht wurde, auch wenn er es noch nicht versteht.

Von meinem verlobten die Eltern, sprich von unserem Sohn die Großeltern bekam er gar nix, es gab nicht mal eine Reaktion darauf, dass Nikolo tag ist ... ganz ehrlich, dass hat mich wahnsinnig gekränkt und kränkt mich noch immer :-(. Es geht nicht darum, dass er es noch nicht versteht, es geht um die nette Geste dass man ihn nicht vergessen hat, so sehe ich das. Es wurde weder angerufen, noch eine SMS geschickt oder E Mail - es wurde und wird komplett ignoriert. Und ich finde das eine Frechheit! Mein Sohn ist leider sehr krank da er neu in den Kindergarten gekommen ist, davon wissen die beide und keiner von denen sieht sich verpflichtet die Großeltern Rolle zu übernehmen. Nicht mal ein Gedanke daran wird verschwendet, dass wir uns vielleicht freuen würden, wenn sie dem kleinen Obst bringen würden zur Genesung. Da wir von ihnen keine Unterstützung in keinerlei Hinsicht bekommen haben und niemals bekommen werden, sehe ich mich gezwungen ihnen die Meinung nochmals zu gaukeln. Ich würde mich niemals bloß stellen und ihnen sagen, dass ich es als eine Frechheit ansehe, dass sie nie an uns denken. Sie nehmen uns den kleinen nie ab und wenn dann 2x im jahr mit einer Vorankündigung von mindestens 3-4 Wochen!, nie haben wir von ihnen Windeln, feuchttuchter oder eine Packung Milch bekommen, Sachen die er braucht. Als er krank war und sie so "nett" war und mich ins Krankenhaus begleitet hat, bezahlte sie bei der Apotheke die Nasentropfen da ich kein bar Geld mit hatte und meinte: das nächste mal zahlst halt du wieder was. Ähm ... wie kann ich jemanden 5€ für die Gesundheit meines Enkels vorenthalten? Mich kotzen beide an und ich kann sie nicht ausstehen. Was soll ich bloß tu, bin in einer verzwickten blöden Situatio.

Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

39 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich kann Dir nur, aus gegebenen Anlass, ein sachliches Gespräch nicht auf die lange Bahn zu schieben, bei uns ist es zwar nicht ganz so schlimm, aber einiges musste doch mal gesagt werden und es war längst überfällig. Sag ihnen was dich stört und frag nach, warum es so ist wie es ist ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2013
2 Antwort
Meine schwiegereltern sind genauso, aber mir ehrlich gesagt auch egal, zwinge niemanden dazu, sie hat noch eine Oma und Opa, entweder tun ses gern oder eben nicht
rosafant1980
rosafant1980 | 10.12.2013
3 Antwort
Ich finds schon wichtig, wenn die Großeltern im Ort wohnen sollten sie auch Kontakt haben. Es sei denn sie legen keinen Wert darauf
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2013
4 Antwort
@Eltern2014 Hallo, ich hatte mit ihnen schon im einmal gesprochen gehabt, da ich von vielen Leuten gehört habe, dass sie schlecht über uns reden. Dabei gibt es keinen Grund, wir haben keine Schulden, wir haben bei ihnen nie nach Geld gefragt, wir leben ein sehr schönes Lebe. Und sind stolz darauf. Alles was ich ihnen vorenthalten habe und auch selbst mitbekommen habe, auf alles sagen sie, dass stimmt nich. Na was soll ich noch dazu sagen. Mit denen kannst du nicht rede. Sie, sie, sie und da kommt alle nix . nicht mal ihre eigenen Kinder. Gratulation!
Sandii21
Sandii21 | 10.12.2013
5 Antwort
Hmm das ist wirklich schade, dann wollen sie vlt. keinen Kontakt? Was sagt denn dein Mann dazu? Schade ist es für euer Kind, der dann wahrscheinlich nur mit einem Großelternpaar aufwachsen wird
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2013
6 Antwort
@Eltern2014 Für meinen Sohn tut es mir auch leid aber mir wird das langsam egal. Wir besuchen Sie Abundzu aber das war es auch schon. Soviel ich weiß, lieben sie uns soo sehr und wir wären alles für sie . Wärs glaubt
Sandii21
Sandii21 | 10.12.2013
7 Antwort
Hmm . aber dann sind ja die treffen auch eher nur aus Pflichtegfühl und nicht aus liebe zu euch und dem Kind, sonst würden sie ja regelmäßiger sein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2013
8 Antwort
Warum regst du dich noch darüber auf, das bringt doch keine punkte. Du kannst niemanden ändern, nur dich selbst. Entweder du aktzeptierst wie sie sind oder gehst ihnen aus dem weg. Windel, feuchtücher kaufen die Großeltern meiner Kinder auch nicht. Es ist mein Kind also muss ich dafür sorgen dass sie einen trockenen sauberen po haben.
wossi2007
wossi2007 | 10.12.2013
9 Antwort
@Eltern2014 Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung. Angeblich haben sie immer so viel zum tun :-/. Weiß nicht was ich tun soll, ob ich heute hinfahren soll und sie zur Red. Stellen soll, entweder nehmen sie ihre Großeltern Rolle ernst oder ich pfeif drauf.
Sandii21
Sandii21 | 10.12.2013
10 Antwort
@wossi2007 So, habe ich das nicht gemeint. Mir geht es nicht darum, dass sie was kaufen MÜSSE! Sondern darum, dass sie Großeltern sind und der kleine nie etwas bekommt, nicht mal einen lolli. Ich könnte nie so eine schlechte Oma sein.
Sandii21
Sandii21 | 10.12.2013
11 Antwort
Schade aber sch . auf so Leute, dann schuldest du auch keinem irgendwann ein Dankeschön. Ich würde mich bei denen nicht melden, lass es schleifen und gut ist. Halt die Ohren steif ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2013
12 Antwort
Rufe sie doch ganz frech mal an, und frag wann ihr kommen könnt, um dem Kleinen sein Nikolaus Geschenk abzuholen
sanchen88
sanchen88 | 10.12.2013
13 Antwort
also wenn ich mal ehrlich sein darf DAS sind noch keine wirklichen probleme. 1. sind deine s-eltern wie auch eltern nicht dazu verpfklichtet deinem kind nikolaussachen zu schenken. das habe ich bei meinen nie vorraus gesetzt, das haben sie wenn dann freiwillig angefangen. seit dem ist einfach immer der teil von den omas und opas mit dabei. 2. ist deine s-mama doch nicht dazu da, damit sie dir dein kind verpflegt. versteh mich bitte nicht falsch, man freut sich, wenn man mal was bekommt aber WINDELN, FEUCHTTÜCHER etc haben wir auch NIE von den großeltern bekommen. WIR sidn die eltern und müßen für unser kind aufkommen. alles was oma und opa machen ist auch nettigkeit. so sehe ich es ! gut, was ich verstehen kann, ist, dass du sauer bist, wenn sie nie kommen. das kenne ich hier auch nur zu gut, dass man meine s-mama öfter mal dazu "zwingen" muß vorbei zu kommen. aber da rate ich dir, es ihr auch zu sagen, dass du es schade findest, dass sie so selten da ist und dir den kleinen mal für ne std oder zwei abnimmt. das denke ich, sollte ne oma schon mal KÖNNEN ! aber alles in allem ist es nicht wirklich gravierend, was du so schilderst - da kommen noch WEIT mehr streßige themen auf .
mama-mia82
mama-mia82 | 10.12.2013
14 Antwort
@Sandii21 Wir haben von unsere Oma auch nie was bekommen oder auf uns aufgepasst oder besucht, das war halt so und wir haben es so hingenommen als Kinder. Und trotzdem war sie unsere Oma die wir besucht haben. Wenn dein Kind alt genug ist wird er ihr selbst die Frage nach dem warum stellen.
wossi2007
wossi2007 | 10.12.2013
15 Antwort
@mama-mia82 Hallo, Verstehe mich bitte nicht falsch, ich verlange nicht von ihnen, dass sie ihm was zum Nikolo schenken oder generell ihr Geld für die Verpflegung meines Kindes ausgeben müssen, ganz und gar nicht. Ich finde es persönlich, meine Meinung eben, schade, dass er niemals etwas bekommt. Tut das weh, für sein Enkerl 40cent auszugeben um ihn mit einem Lolli eine Freude zu machen? Das war jetzt ein beispiel. Bei jedem schlech. Reden, sie würden den kleinen nie sehen, dabei rufen sie uns nie an, besuchen uns nie und kümmern sich ein scheissdreck. Sie wissen auch dass er krank ist, ist es von meiner Sicht zu viel verlangt, dass sie mal daran denken könnten, ihn zu besuchen. Das traurige an der ganzen Geschichte, er empfindet seine Großelter.n als fremde Menschen. Daran sind nicht wir schuld .
Sandii21
Sandii21 | 10.12.2013
16 Antwort
@Sandii21 ich versteh dich nicht falsch, eher kann ich ziemlich gut verstehen, was du meinst, da es mir hier ziemlich ähnlich erging. versuch das ganze nicht zu nah an dich rann zu lassen - ich weiß, ist leichter gesagt, als getan, aber es macht DICH letzten endes nur fertig - nicht die ! erwarte einfach nichts und du wirst nicht enttäuscht werden können. ich kenne das von meinen eltern ZU GUT, da haben wir so gut wie keinen kontakt mehr. und s-eltern, naja, mit "ja sagern" lebt es sich einfach in dem moment, aber auf lange sicht hält das wort nicht, was es verspricht. wenn du verstehst, was ich meine geh einfach nicht davon aus, dass er was bekommt. ruf sie an, wenn DU möchstest, dass sie kommen sollen. wenn sie nicht kann oder will - LASS SIE ! irgendwann meldet sie sich dann schon. und REDE, REDE, REDE mit ihr über sachen, die dich stören oder ärgern. das hilft. denn oft ist es so, dass keine weiß, was der andre will, weil keiner was sagt ! alles gut in der beziehung.
mama-mia82
mama-mia82 | 10.12.2013
17 Antwort
hmm, ich hab mit meiner schwiegermutter keinen gemeinsamen nenner und freu mich über die räumliche distanz von 330km . und so, wie du erzählst ist es bei uns auch . aber, meine eltern beachten zwar nikolaus und osterhase zusätzlich zu weihnachten und geburtstag, aber unterstützung egal ob babysitting oder mal windeln bekommen wir von niemanden . erwarte ich auch nicht - sind ja unsere kinder und nicht ihre .
Mia80
Mia80 | 10.12.2013
18 Antwort
@mama-mia82 Danke für deine lieben Worte. Ich hatte schon einmal versucht, mit ihnen zu sprechen was mich stört. Ich habe ihnen auch seit einem ganzen Jahr wiederhole ich mich und sage immer: ihr könnt IMMER ohne Ankündigung zu uns kommen, läutet an im schlimmsten Fall sind wir nicht zu hause. Seine Mama arbeitet gleich vis a vis, also wo ist das Problem? Ich hatte auch gesagt, weil sie sich grundlos darüber beklagt hatten sie sehen den kleinen nie, No Problem, ihr könnt ihn immer haben, sagt mir nur wann. Es funktioniert nicht! Wenn sie wirklich aber ein ernstes Interesse an ihrem enkerl hätten würden sie sich melden, oder? Wo ist da die liebe? Ich persönlich fühle mich veralbert, gesagt damit ich nicht weiter nerve, so ca. Und wenn ich frage, wies ausschaut wegen dem kleinen, muss ich das Wochen davor fragen. Ich fragte im November und im Jänner darf er bei ihnen schlafen. Toll. Was sind das für Großeltern? Mit Gefühlen sind wir nicht großartig. Danke! Ab heute verlange ich niixhts mehr!!
Sandii21
Sandii21 | 10.12.2013
19 Antwort
hmm vertsehe deinen ergär ist bei uns nicht anders aber ganz ehrlich ich will GANICHTS von denen haben ja es macht einen traurig und verletzt weil du siehst das die schwester ALLES in den popes gesteckt kriegt aber was sollst ich bin stolz das ich nciht auf sie angewiesen bin und wir schafen das ALLES ALLEINE und genau so würde ich es an deiner stelle auch so machen sie links liegen lassen und wenn du sie siehst scheis freundlich sein und das verletzte sie ncoh mehr, weil das was du sagen willst hat eh keinen sinn und birngt nicht im gegenteil kenne ich aus erfahrung
papi26
papi26 | 10.12.2013
20 Antwort
@papi26 Ja stimmt, man redet gegen eine Wand. So oft erwähnt, sie können den kleinen jederzeit sehen, jederzeit vorbei kommen. Aber sie kommen einfach nicht uns besuchen.es ist schon seh. Trauri, dass ihnen der kleine so egal ist :- (
Sandii21
Sandii21 | 10.12.2013
21 Antwort
@Sandii21 wir haben bei den s-eltern im haus gewohnt 1 stock werk höher habe die s-mutter gebeten auf meine kleine aufzpassen hatte fieber die kleine, mußte den großen ins kindi bringen sie meinte nur sorry habe keine zeit muß meine betten wechseln : ( oder allgemein 6wochen nach ks mußte ich op machen wegen galle denkst sie haben gesagt wir nehmen den großen ? neee mein mann hat ihnmir morgens ins kh gebarcht und ist zur arbeit gegangen : ( soviel dazu
papi26
papi26 | 10.12.2013
22 Antwort
@papi26 Mir ergeht es nicht anders. Am liebsten tät ich ihnen so meine Meinung sagen, dass ihnen angst und bang wäre .
Sandii21
Sandii21 | 10.12.2013
23 Antwort
@Sandii21 deswegen sage ich es bringt nichts den du erreichst dabei nur das gegenteil zieht weg und lass sie machen was sie wollen und du weist was du machst für dein kind und sie müssen schlchtes gewissen haben und lass sie machen reagiere nciht auf sie und seit dem ich nur über das ganze lache und mich es nciht jucket geht es mir besser
papi26
papi26 | 10.12.2013
24 Antwort
Besteht die Möglichkeit das du mit deinem Freund mal darüber sprichst? Sag einfach das dich das desinteresse an dem Kind traurig macht. Es müssen ja nicht bergeweise süßigkeiten kommen ein kleines buch oder ein kleines spielzeug kann man aber denke ich doch schon über haben für seinen Enkel. Hab auch keinen guten draht zu den eltern meines Exmanns aber das haben die nie gemacht für Marlon gab es und gibt es immer was. 2009 war Marlon auch schwer krank und lag auch im kh selbst da haben die angerufen gefragt ob es ihm besser geht selbst heute würden die sich melden wenn die wissen das er krank ist. Gut Geschenke damit übertreiben sie es inzwischen wenn die so weiter machen muss ich mir bald sorgen machen wie ich ihm seine späteren wünsche erfülle, wobei ich zum glück sagen kann er ist nicht sehr anspruchsvoll spielt halt gerne mit Playmobil aber sonst ist er wirklich pflegeleicht. Finde es traurig wenn ich wegen 5 euro für nasentropfen so ein hype schieben muss.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 10.12.2013
25 Antwort
hm , ich kenne die anderen geschichten nicht so, aber das was du hier schreibst find ich nu nicht so schlimm.
SrSteffi
SrSteffi | 10.12.2013
26 Antwort
Also ich habe mir jetzt nicht die Mühe gemacht deine anderen Treads zu lesen. Meine Mutter interessiert sich seit der Geburt meines Jüngsten nicht für ihn, sie hat ihn noch nicht einmal gesehen. Ich mache ihr deswegen aber keine Vorwürfe, wenn sie heute vor der Tür stände würde ich sie mit offenen Armen empfangen, nur muss sie den Schritt machen, ich werde ihr nicht hinterherlaufen. Ich würde dir raten sie kommen zu lassen und nichts von ihnen zu erwarten. Klar ist es traurig aber besser wie sauer auf sie zu sein, was dein Sohn ja auch mitbekommt. Konzentrier dich lieber auf deinen Sohn und auf die lieben Menschen in deiner Umgebung die dich bzw euch unterstützen und lass die anderen einfach nebenher laufen. Lg Chaotenbande
Chaotenbande
Chaotenbande | 10.12.2013
27 Antwort
Für manche Menschen ist es leichter einzusehen, dass es nun mal so ist, für andere wiederum nicht. Ich bin nun mal ein sehr Gefühlsvoller mensch, ich nehme mir gleich alles sehr zu Herzen. Trotzdem finde ich, dass man als Oma zumindest ein Minimum an Pflichten hat, meine Meinung. Meine Eltern würden alles für meinen Sohn machen, 100% verlass. Wir sind sehr liebevoll aufgewachsen, jeder ist für den anderen da, man hilft wo man kann. Das macht eine Familie aus. Mein Sohn braucht keine überteuerten Geschenk, ganz und gar nicht aber wenigstens Anerkennung von der eigenen Oma, glaube dass wäre nicht zuviel verlangt. Lg
Sandii21
Sandii21 | 10.12.2013
28 Antwort
Uns geht es nicht anders und ich habe es aufgegeben mir den Mund fusselig zu reden. Nikolaus zb da kamen sie. Mein s Vater blieb im Auto sitzen meine s Mutter kam gerade bis zur Tür drückte ihm was süßes in die Hand und war wieder weg. Ich hatte dann ein aufgewühltes Kind zu Hause das nicht versteht warum Oma denn nicht rein kam zum spielen und ich muss dann die Story von der Oma erzählen die noch arbeiten nur-.- Mein Mann hat noch einen Bruder und der 2 Kinder da ist es anders einmal die Woche treffen die sich gehen baden in Tierpark oder sie nehmen die Kids. Auch was Geschenke betrifft werden große Unterschiede gemacht. Als ich schwanger war habe ich den Kontak gänzlich abgebrochen da sie wirklich sehr schlechte Dinge verbreiteten. Die uns zum einen sehr schlecht haben da stehen lassen und meinem Mann damals fast sein Job kosteten . Als der kleine da war haben wir ein gespräch geführt aber der gewünschte Erfolg blieb aus. Wir wurden zu weihnachten sogar ausgeladen sie bringen dann mal schnell das Geschenk vorbei da sie keine Zeit haben. Was bitte hat man an diesem Tag zu schießen das man seinen Sohn und Enkel nicht mal eine Stunde um sich haben will. Aber zu den anderen gehen sie zum Mittag Kaffee und Abendessen? Mir reicht es schon lange telefoniere mit ihr wenn sie sich meldet antworte kurz und gut ist. Mein Mann ging bisher noch einmal im Monat hin damit sie ihren Enkel mal sehen aber die letzten male dürften Sie nicht mal mehr rein wurden vor der Tür abgewimmelt. Und ich könnte noch viel mehr aufzählen . Ich habe mit der Zeit gelernt drüber zu stehen am Anfang hat es mich jedes mal so aufgeregt aber mittlerweile ist es mir egal. Unser Sohn hat meine Eltern wunderbare Großeltern in jeder Hinsicht. Und da braucht er die anderen nicht! Schade ist es aber er wird so groß und somit ist es für ihn irgendwann normal. Mein Mann will nach weihnachten nochmal mit ihnen reden denn ich habe resigniert. Und wenn sich dann nix tut können sie bleiben wo der Pfeffer wächst. Was ich damit sagen will Versuche eine gewisse Distanz aufzubauen und wenn du merkst das es dir oder deinem Kind schadet und alles reden nix bringt lass sie und renne nicht hinterher. Wenn sie wa wollen melden sie sich und wenn nicht schei . Drauf.
Jacky220789
Jacky220789 | 10.12.2013
29 Antwort
@Yvonne1982 Hallo, danke für dein Kommentar. Ich sehe die sache wie du. Haben schon einmal mit ihnen offen und ehrlich gesprochen. An der ganzen Situation hat sich bis jetzt nichts geändert. Es ist leider so, bin traurig aber mein verlobter kann es genauso wenig änder. Wie ich
Sandii21
Sandii21 | 10.12.2013
30 Antwort
@Jacky220789 Omg du sprichst mir aus der Seele. Zwar werden wir nicht ausgeladen aber sie besuchen uns freiwillig nicht. Ich muss darum bitten, dass sie uns besuchen. Meistens haben sie eh keine zeit, meiner Meinung nach, eher keine Lus. Aber Hauptsache am Wochenende mit Freunde. Zusammen sitzen und sich anzutrinkrn das geht. Naja, Du hast es auch nicht leich. Fühle dich gedrückt
Sandii21
Sandii21 | 10.12.2013

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Schwiegermonster
20.05.2009 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x