Kita Platz

jzeis
jzeis
01.09.2013 | 7 Antworten

Hallo zusammen,

ich habe mich für ein Jahr Elternzeit entschieden. Meine Vorstellung wäre gewesen, das ich meine kleine für max. 2 Tage a 5 Stunden in die Kita gebe.
Jetzt habe ich erfahren, das dass nicht so funktioniert. Die Kita nimmt Kinder nur, wenn ich die kleine mindestens 4 Tage a 6 Stunden abgebe. Wegen der Eingewöhnung würde das nicht anders Lösbar sein.
Ich möchte allerdings mein Kind nicht so lange/oft abgeben.

Wie handhabt Ihr das?
Habt Ihr Erfahrungen damit?

LG
Jessy

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
das macht hier auch keine Kita, eben wegen dem betreuungsschlüssel...außer man is halt aufm papier mit allen stunden eingetragen und zahlt auch so, bringt das Kind aber eben so lange wie mans möchte..aber da wärste finanziell denk ich mit ner tagesmutter besser dran.. meine kurze geht seit sie 1 jahr is in den kiga..von 7-15uhr, damit ich auch wieder arbeiten gehen konnte... die Eingewöhnung lief 2 Wochen immer vormittags ein bis später dann 2 stunden..anfangs war ich mit dabei und nach paar tagen ging ich dann immer für länger aus dem raum, bis ich sie am ende für 2 std nur brachte und dann wieder abholte und zwischendurch einkaufen war oder so das erste mal frühstück, Mittagessen und vesper aß sie an ihrem ersten offiziellen tag, als ich dann auch wieder arbeiten war..ebenso den Mittagsschlaf machte sie dort das erste mal an ihrem ersten richtigen tag wie ich sie jetzt abhole is egal..ich kann sie als mittagskind gegen 12 nachm Mittagessen holen, ich kann sie auch mal zwischendurch paar tage zuhause lassen, Urlaub sowieso...aber regelmäßig nur 2 oder 3 tage die Woche für 5 std würde die Kita auch nich so doll finden..
gina87
gina87 | 03.09.2013
6 Antwort
Bei uns reicht es wenn das Kind mindestens 10 Stunden in der Woche geht. Meine Kleine ging ab 14 Monaten 3 x 4 Stunden und es hat ihr und mir sehr gut getan. Heuer mit 25 Monaten geht sie 4 x 4, 5 Stunden.
BeaZem
BeaZem | 02.09.2013
5 Antwort
Guten morgen zusammen, ich würde ja auch mehr bezahlen, allerdings möchte ich nicht, dass mir jemand vorschreibt, wie lange/oft ich mein Kind abgeben muss... Die Kitas behaupten, das die Eingewöhnung nicht anders machbar wäre, wenn ich Sie nur 2 Tage hinschicke... Es ginge nicht um das Geld!
jzeis
jzeis | 02.09.2013
4 Antwort
ich würde auch nach ´ner tagesmutter schauen. die Kita kann dir da wohl nicht entgegenkommen. sonst schießt sie sich finanziell selbst ins knie.
ace09
ace09 | 01.09.2013
3 Antwort
Dann Schau doch mal nach ner tagesmutter... Ich denke für die Kita ist das finanziell nicht machbar... Sie müssten ja quasi das passende "Gegenkind" finden zu deinen damit sie ausgelastet sind...
mami0813
mami0813 | 01.09.2013
2 Antwort
Naja, letztendlich ist es der Schlüssel nachdem die Zuschüsse für die Kita berechnet werden. D.h. du musst wohl mindestens 24 Std. buchen. Abgerechnet wird Einkommensabhängig übers Jugendamt. Gut, die Eingewöhnung ist eine Sache... Aber eigentlich ist es den Erzieherinnen, vor allem bei Kindern in dem Alter egal, wie die Zeit ausgenutzt wird... Bei älteren ist es eher so, dass sie auch jeden Tag in der Woche kommen sollen, weil es aus pädagogischer Sicht ein Wochenprogramm gibt. Also, wenn es finanziell geht: 24 Std. buchen und dann halt eher abholen. Ich hab 40 Std. gebucht. In der Elternzeit habe ich den Platz für das erste Kind behalten, weil man mir nicht versprechen konnte, dass ich sonst danach wieder 40 Std. bekomme. Also hab ich gezahlt, aber meinen Sohn nicht so lange in der Kita gelassen. Dafür gab es letzen Winter ne Situation wo ich täglich ne halbe Std. mit beiden Kids überzogen habe. Das wurde von der Kita dann netterweise so getragen.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 01.09.2013
1 Antwort
Ich denke du fährt da mit einer Tagesmutter besser. Kitas müßen leider finanziell rechnen. Sie würden duch Kinder wie deines ihren Betreuungsschlüssel total gefährden, daher wird das keine Kita mitmachen. Tagesmutter oder Babysitter ... versuche dich in dieser Richtung umzuschauen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.09.2013

ERFAHRE MEHR:

Kita anmelden.. Wie muss ich vorgehen?
17.11.2015 | 7 Antworten
Wie viel kostet eine Kita/ein KiGa?
28.05.2012 | 23 Antworten
Kita verlangt Attest bei Margen-Darm
15.03.2012 | 39 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading