Angst den selben Fehler zu machen

Yvonne1982
Yvonne1982
27.05.2013 | 12 Antworten
Hallo
Ich überlege ob wir umziehen und wann... Es ist so das Marlon jetzt 7 Jahre alt ist und in der 1. klasse und ich bin am überlgen ob wir warten bis er die Grundschule fertig hat und dann umziehen. Das ganze ist kompliziert weil wir noch nicht wissen wo wir hinziehen möchten sicher ist nur nach Baden Würtemberg.
Wir wollen den nächsten Urlaub dort verbringen und schauen wo es uns gefällt und wo wir uns vorstellen könnten zu wohnen. Ich habe in Bawü Verwandte aber leider nicht viel mit den zu tun es sind Verwandte väterlicher Seite und zu meinem leiblichen Vater besteht schon seit langem kein Kontakt mehr.
Allerdings bin ich gerade sehr unsicher weil ich habe eine bekannte die dort mit ihrem Mann hingezogen ist weil er dort einen guten Job bekommen hat, dann ging die Ehe den Bach runter und sie kam mit kind alleine zurück. Die Eltern von Marlons bestem Freund haben da auch aus Job gründen ein paar Jahre gewohnt und sind dann mit ihren kindern hier her gezogen. Mir ist klar nur weil bei anderen die Beziehungen kaputt gehen muss es mir nicht zwangsläufig genauso gehen. Aber da ist noch etwas anderes, ich war damals drei Jahre alt da haben meine Eltern sich getrennt und drei Jahre später war meine Mutter mit meinem Stiefvater zusammen abgesehen von den körperlichen und seelischen Mißhandlungen haben wir kinder sehr darunter gelitten das wir regelmäßig umgezogen sind uns wurde immer erzählt wo wir hinziehen ist alles toll und da sind viel nettere kinder und leute. Naja mit jedem Umzug wurde alles immer schlimmer und immer wieder alle 2-3 Jahre mussten wir alles zurück lassen. Das zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben. Ich weiß das es für mich nicht leicht war und bis heute damit schwierigkeiten habe. Jetzt möchte ich Marlon das ersparen das es ihm evt. ähnlich ergeht, das hab ich mir immer ganz fest vorgenommen schon bevor ich ihn bekommen habe das es meinem Kind/ern anders gehen soll wie mir und nicht nur anders es soll ihm/ihnnen besser gehen. (Glaube das will jede Mutter/Vater)Ich habe angst das ich gerade den selben fehler mache wie meine Eltern damals zumindest einen von Ihren Fehlern!Ich bin jetzt einfach unsicher ob wir es wagen sollen oder nicht. Habe angst das er es nicht verkrafet oder das es vielleicht nicht so ist wie wir uns das vorstellen enttäuscht zurück gehen und er zum zweiten mal alles verliert.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
ich will nicht vor meiner vergangenheit weg laufen und Stuttgart war nie der ort der in frage käme. Die leute die ich kenne haben alle bei bosch gearbeitet und nicht alle hatten abi und studium. Und meine Mutter musste mit meinem stiefvater umziehen weil es jobmässig nicht anders ging er wurde nun mal alle zwei spätestens drei Jahre versetzt.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 27.05.2013
11 Antwort
zu der Joblage, ja es gibt hier gute Jobs, die gut bezahlt sind, sehr gut sogar, aber wie überall werden die besten rausgepickt.Mein Mann ist sehr gut qualifiziert, Ausbildung, Studium und hat 1, 5 Jahre gebraucht um in eine Namenhafte Stuttgarter Firma zu kommen.Vitamin B ist alles heutzutage -oder außergewöhnliche Qualifikationen, ansonsten ist es genauso schwer oder leicht, wie sonstwo in Deutschland.
Lia23
Lia23 | 27.05.2013
10 Antwort
ersteinmal, ein Umzug ist nicht automatisch ein Neuanfang. Ich komme ursprünglich aus München.Ich habe meine Heimat immer geliebt.Bis ich einen Mann kennenlernte, der dachte, mit Gewallt und Misshandlung eine Frau halten zu können.er konnte es nicht.zwei Jahre später lernte ich meinen Mann kennen, er lebte in BaWü.Ich zog zu ihm, auch um meine Vergangenheit hinter mir zu lassen.Meine Cousine-meine engste Vertraute lebte auch hier.Die Realität sieht nur oft anders aus, als man sich dass alles erträumt hat. Fazit der ganzen Sache, Ich lebe jetzt seid sieben Jahren hier und hatte Momente in denen ich kurz davor war meine Kinder und mein Zeug zu packen und zu gehn.Ich kann bis heute Stuttgart nicht als meine Heimat ansehen, ich will zurück.Ich habe zwar auch hier schöne Momente gehabt, nette Menschen kennengelernt aber es ist nur ein Zwischenstop.Meine Vergangenheit ist ein teil von mir, ich kann sie nicht zurücklassen..
Lia23
Lia23 | 27.05.2013
9 Antwort
also ich denke wenn würde ich jetzt noch während der grundschule um ziehen , damit er sich jetzt noch in ruhe eingewöhen kann die grundschulzeit zu ende macht und dann später mit seinen freunden vielleicht auf die weiterführende gehen kann
pobatz
pobatz | 27.05.2013
8 Antwort
das isn grund umzuziehen? ein neuanfang ist einstellungssache und nicht sache des ortes. ich fürchte du fällst da genau in das verhaltensmuster, dass deine mutter dir vorgelebt hat..... "wenn man umzieht ist alles besser". blödsinn. wenn du jetzt nen richtigen grund hättest.... ein job zb. , dann würde ich es ja verstehen, aber nur umzuziehen für einen eingebildeten neuanfang find ich nicht fair für dein kind, dass hier wurzeln und freundschaften hat. tu deinem kind nicht das selbe an, was deine mutter dir tat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.05.2013
7 Antwort
ja jetzt ist er ja mittendrin... Ich würde gerne noch mal von vorne beginnen wollte das damsl schon mit meinem exmann aber der wollte nicht und irgendwie kam dieser gedanke jetz wieder hoch als ich hier bei mw eine werbung angeklickt habe vom bundesland bawü. Ich weiß auch das es da jobmässig wahrscheinlich leichter ist als hier bei uns in der region und auch kukturell haben die einiges mehr als wir.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 27.05.2013
6 Antwort
und warum genau wollt ihr überhaupt umziehen? sorry, da bin ihc noch nciht durchgestiegen. ansonsten, aus meiner sicht besser jetzt als nach der grundschule.
ostkind
ostkind | 27.05.2013
5 Antwort
unziehen im selben or wäre j anicht das problem das find ich nun nicht so schlimm. aber ich denke du hast recht ich kann das jetzt und hier nicht mit der vergangenheit vergleichen.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 27.05.2013
4 Antwort
Und wenn du glaubstces ist richtig nach bawü zu gehen, dann tue es. Vergleich deine Situation nicht mit der Situation anderer.
wossi2007
wossi2007 | 27.05.2013
3 Antwort
@Yvonne1982 Ich hatte in der Schulzeit ein Mädchen welches jedes Jahr umgezogen ist. Zwar in der selben Stadt. Und sie ist nun auch so alt wie ich, hat 2 Kinder und macht das genauso wie früher ihre Eltern. Wie eine Art zwangsneurose.
wossi2007
wossi2007 | 27.05.2013
2 Antwort
@wossi kein ding! Das hab ich ja schon gemacht sonst wäre ich wahrscheinlich auch so eine Mutter die ihr kind prügelt oder zuschaut wie es geprügelt wird. Das ist ja mikt ein Grund warum ich zu meinen Elern keinen kontakt habe und warum sie ihr Enkelkind nicht kennen.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 27.05.2013
1 Antwort
Ich weiß jetzt wie Ich es sagen soll, aber ich glaube du hast deine Erlebnisse aus der Kindheit nie richtig verarbeiten können. Evt. Solltest du mal einen Therapeuten aufsuchen. Das ist nicht böse gemeint, nur vielleicht kannst du dann die richtige Entscheidung und den richtigen weg für dich und deinen Sohn finden.
wossi2007
wossi2007 | 27.05.2013

ERFAHRE MEHR:

Habe rießen Angst! Hilfe!
13.06.2018 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading