Unseren Kind ist es sehr peinlich das mein Mann und ich nur als Gebäudereinigerin -Reinigungskraft arbeiten

latzrock
latzrock
17.03.2013 | 37 Antworten
Meinen Kind ist es sehr peinlich das ich und mein Mann nur als Reinigungskraft arbeiten gerade in der Schule . Ich bin ja nun schon
einige Jahre als Reinigungskraft tätig. Mache ja auch gerade meine Ausbildung. Ich finde auch an der
Arbeit nichts schlimmes. Einer muss ja auch wieder alles sauber machen was andere dreckig machen.
Wie seht Ihr das ist Reinigungskraft ein so schlechter Job? Ist es nicht egal ob ich Sekretärin oder Reinigungskraft bin.
Mir macht der Job ja auch Spaß .Unser Kind sieht das völlig anders.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

37 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hui... schwierige frage. ich denke wenn dein kind schon in der pupertät ist, dann wird es sicherlich peinlich für euer kind sein so wie andere sachen auch. ich finde nicht, das der job reinigungskraft ein schlechter job ist höchstens ein schlecht bezahlter job!!!!!
Netto
Netto | 17.03.2013
2 Antwort
Naja also grundsätzlich könnte man sagen es ist egal was ihr arbeitet hauptsache ihr arbetet und bekommt geld... Nur klar ist es cooler für ein kind wenn die eltern irgendwas anderes arbeiten wie pilot ect. Polizist könnte ich mir vorstellen ist auch irgendwann mal nervig... aber man muss es auch so sehen als reinigunskraft wirst du nie das geld verdienen was man als angestellter in einer mittleren position verdient was aber nicht heißt das man sich dafür schämen muss reinigungskräfte sind wichtig!!
Yvonne1982
Yvonne1982 | 17.03.2013
3 Antwort
@Yvonne1982 das mit dem verdienst stimmt nicht gaz- ich habe 2jobs als reinigungskraft, bei einem verdiene ich knapp einstellig, beim anderen zweistellig pro stunde :-) plus alle zulagen wie doppeltes gehalt an feiertagen usw usw, kommt immer auf die firma an
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2013
4 Antwort
@Yvonne1982 Ja ok ich habe auch mal als Mrktleiterin gearbeitet und dann kam die Arbeitslosigkeit.Ich bin sehr froh den Job zu haben auch wenn ich putzen muss.
latzrock
latzrock | 17.03.2013
5 Antwort
solang man seinen lebensunterhalt verdienen kann ist jeder job ein guter job. wenn er dazu noch spaß macht, hat man den besten job der welt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2013
6 Antwort
Wie alt ist denn das Kind? Ich glaube zu gewisser zeit wärs mit auch in der Schule peinlich gewesen, weil dann die Eltern meiner Freunde was besseres gewesen wären in meinen Augen. Bei meinen Freunden war es üblich das die Mütter Hausfrauen waren, nur meine nicht die ist Bänkerin, nicht besonderes aber auch nicht worauf andere rumhacken können. Ich denke das Problem ist doch die Hänselei... Welche Schulform ist es denn? Also ich will jetz hier nicht auf Klischees rumhacken aber ich würde mal sagen hier an der Hauptschule nebenan wär das keinem peinlich denn 80% der Eltern gehen garnicht arbeiten und die die es tun haben sicher keine "tollen" Jobs... ich würde darum nichts geben, denn die Hauptsache ist du Verdienst Geld, aber in gewissem alter kannst du nicht erwarten das Kinder das verstehen, sie begreifen nicht warum manche tolle Jobs haben und andere putzen gehen, können den Arbeitsmarkt nicht verstehen und auch nicht das das kein bildungs oder ausbildungsproblem ist.
mami0813
mami0813 | 17.03.2013
7 Antwort
Nimm es Dir nicht so zu Herzen. Jeder Job braucht eine Person, die ihn ausführt. Vielleicht erklärst Du Deinem Kind, wie sehr die Leute schimpfen würden, wenn niemand sauber machen würde. Dann würden sich auch alle aufregen, dass es aussieht, wie im Saustall. Es muss Dir nicht peinlich sein. Ich habe auch schon als Reinigungskraft gearbeitet und ich würde es jederzeit wieder tun!
andrea251079
andrea251079 | 17.03.2013
8 Antwort
Also, wenn man sich deine anderen Fragen so durchliest, dann scheint es, als ob deine Gedanken immer nur um ein Thema kreisen...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 17.03.2013
9 Antwort
@mami0813 Unser Kind geht auf ein Gymnasium. Ich hatte ja auch ein guten Job als Marktleiterin im Lebensmittelhandel. Leider kam dann die arbeitslosigkeit. Ich nhm den Job als Reinigungskraft an und bin ihm treu geblieben wei es mir Spass macht. Vielleicht auch eien Berufung?
latzrock
latzrock | 17.03.2013
10 Antwort
Vielleicht hast du ein Problem mit deinem Job und nicht dein Sohn.
wossi2007
wossi2007 | 17.03.2013
11 Antwort
Nein es muss ja auch wieder einer alles sauber machen denkt nur an die Toiletten. Aber vielleicht ist das das peinliche an unseren Job als Reinigungskraft, leider zu viele Vorurteile.
latzrock
latzrock | 17.03.2013
12 Antwort
Ja dann ist alles klar... Klar ist das dann peinlich wie ich gesagt habe. Die Mama meines besten Freundes hat vor 6 Jahren angefangen als dildofee zu arbeiten und vor 4 Jahren ihren eigenen Laden eröffnet. Als das anfing waren wir 18, Daniel ist sehr gut damit umgegangen, sie war auch Harz 4 unverschuldet ein Jahr. Auch ich die ja immer da war hatte nie ein Problem damit, ich fand es toll das sie sich da rauskämpft... Aber ehrlich es hat ihn viel kraft gekostet die Lästereien zu ertragen immer wieder zu erklären das es toll ist! Er hatte immer dieses Selbstbewusstsein. Sein Bruder macht jetzt Abi, war also 14 damals für ihn war es die Hölle und es ist ihm heute noch peinlich. Langsam versteht er es ist auch stolz auf Mama und froh das sie so das Haus halten können, aber es hat Jahre gedauert, und einfach weil alle Geläster haben. Alle Freunde hatten Verkäufer, Bänker, Ärzte und Manager als Eltern... Steh da drüber, das legt sich!!!
mami0813
mami0813 | 17.03.2013
13 Antwort
sag mal gibts noch andere sachen in deinem leben wie die frage nach reinigungskraft????
SrSteffi
SrSteffi | 17.03.2013
14 Antwort
Mustest Du Dein Kind schon einmal erklären warum du eventuell nur als Reinigungskraft arbeitest. du musst bestimmt nicht putzen gehen.
latzrock
latzrock | 17.03.2013
15 Antwort
nein, da hast du recht, muß ich nicht. ABER du hast genau dieselbe frage im text; anscheinden kopiert, nur mit anderer überschrift schon im januar gestellt. deine ganzen beiträge handeln nur davon, was andere denken.
SrSteffi
SrSteffi | 17.03.2013
16 Antwort
es ist letzendlich egal mit was man sein geld verdient, hauptsache man steht dahinter und das scheinst du aber nicht zu machen. das färbt meiner meinung nach auch auf die kinder ab.
SrSteffi
SrSteffi | 17.03.2013
17 Antwort
jeder der einmal als Reinigungskraft gearbeitet hat weiß was das für ein schwerer und anstrengende Arbeit das ist. Leider wird sie von vielen einfach nicht geachtet und nicht ernst genommen. Selbstverständlich müssen jeden Morgen die Toiletten und die Büros Tip Top sein. Wer soll es machen als die kleinen Reinigungskräfte aber für 7.30€ das ist verdammt wenig
latzrock
latzrock | 17.03.2013
18 Antwort
du, viele jobs sind anstrengend und wenn ich es müßte, dann würde ich auch putzen gehen, warum auch nicht?
SrSteffi
SrSteffi | 17.03.2013
19 Antwort
Dreht sich alles bei dir um "reinigeungskraft"?? Das leben besteht nicht nur aus peinlichkeiten..wie deine ewig selben fragen... NEIN es ist kein schlechter job! Wann bitte glaubst du uns?
susepuse
susepuse | 17.03.2013
20 Antwort
@latzrock grad mit deinem letzten Posting beweist du eigentlich wieder dass DU mit dem Job unzufrieden bist - sonst keiner. Hier sagt keiner von wegen: Iiihh, was für eine Arbeit - oder irgendwas in der Art...
taunusmaedel
taunusmaedel | 17.03.2013

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Hilfe mein Mann spinnt ,aber richtig :-(
10.02.2015 | 10 Antworten
Mein Mann will kein 3. Kind mehr :'(
19.10.2013 | 11 Antworten
Was soll ich nur mit Meinem Mann machen?
16.05.2013 | 40 Antworten
Mein Mann macht mich waahnsinnig!
09.09.2010 | 29 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading