oma und opa am a lecken?

jasy08
jasy08
11.03.2012 | 7 Antworten
hallo mamis, kurz die situation. mit kindesvarer seid november letzten jahr getrennt und 0 kontakt. Wärend der beziehung hatte wir zu seinen eltern immer sehr nüchteren kontakt (vielleicht 3 telefonaten im jahr die auch bloß zwischen meinem ex und den eltern waren) ich habe mir aber zu den festlichkeiten immer die mühe gemacht aktuelle fotos vom kleinen und eine karte dazu und losgeschickt. manchmal kam etwas zurück also eine karte und manchmal auch nicht. seid november habe ich 4 mal mit der neuen frau des vaters telefoniert. das letzte mal ist nun aber auch wieder 2 monate her. die letzten 2 male hatte ich schon angerufen. ich bin jetzt irgendwie der meinung das sie nun wieder an der reihe wäre. was sagt ihr? nun steht auch wieder ostern vor der tür. für meinen teil der familie basteln wir auf jeden fall. wir haben ein ganz anderes verhältnis. wir haben täglich in irgendeiner form kontakt. sehen tuen wir uns durch die entfernung aller 2 bis 3 wochen.
nun meine frage. der kontakt zum vater ist von ihm nicht gewollt. ist ja schon schlimm genug. was soll ich nun mit der situation zu seinen eltern machen? wenn sie nicht der gleichen tuen? einfach wieder etwas schicken und schauen was bzw ob etwas zurück kommt? oder einfach nichts machen und das vergessen verstärken? mein kleiner kennt sie wie gesagt nicht. wenn etwas mal kam habe ich von denen erzählt aber das ist natürlich längst vergessen bei einem 3 jährigen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
also der kontakt zu meinem vater ist abgebrochen da war ich noch ein kind. und irgendwann als ich so 14 oder so war, hat meine oma meine mutter getroffen und fing an zu heulen, weil sie ja garkeinen kontakt zu mir hätten und war am boden zerstört. meine mutter hat damals nur gesagt: "ihr wisst wo wir wohnen, ihr hättet euch nur melden müssen!" aber auch nach diesem treffen, kam nichts von ihr. Will sagen: hätten sie interesse an ihren enkeln, würden sie sich melden, also würde ich ihnen an deiner stelle nicht hinterher laufen. lg
Sternstunden
Sternstunden | 11.03.2012
6 Antwort
Naja es sind "nur" die Großeltern lass sie ziehen. Ich würde ein letztes Tun und zwar einen Brief schreiben mit Rückschein, so das Du was in der Hand hast, das sie bitte Stellung nehmen sollen wie sie sich den weiteren Kontakt zum Enkel vorstellen, setze ihnen eine Frist, wenn sie bis dahin nicht antworten weist du woran der Enkel ist. Würde ich knallhart schreiben. Keine Angst dir kann da keiner einen Strick draus drehen, du sorgst dich nur um die weitere Zukunft deines Kindes und mit wem er zu tun haben wird. Und zum Vater ein Tipp, gehe zum JA und weise auf die Umstände hin das er nicht will, nicht das es irgendwann mal anders heist, das können manche sehr gut.
Caspi2007
Caspi2007 | 11.03.2012
5 Antwort
ich aknn da nur aus eigener erfahrung reden, lass es die haben kein interesse
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2012
4 Antwort
An Deiner Stelle würde ich tatsächlich einmal Klartext reden-ob sie denn nun wirklich Interesse an ihrem Enkel haben und ob sie bereit sind, auch was dafür zu tun. Hinterherlaufen würde ich nicht, vor allem nicht, wenn nicht mal Kontakt zum Vater Deines Sohnes besteht. Ich persönlich finde nicht, dass Du ihnen gegenüber irgendeine Verantwortung hast, schon gar nicht solange sie sich nicht auch mal bequemen, irgendwas in Angriff zu nehmen. Triff für Dich und Deinen Sohn die richtige Entscheidung ohne zuviel Rücksicht auf "fremde" Menschen zu nehmen! Alles Gute!
nadineg9883
nadineg9883 | 11.03.2012
3 Antwort
Sprich sie doch mal drauf an und frage gerade heraus, ob sie nun noch den Kontakt wünschen, oder ob sie kein Interesse mehr daran haben. Je nachdem, was sie sagen, kannst du dich ja dann verhalten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2012
2 Antwort
ja der witz an der sache ist das ich nicht mal die nummer habe nur die adresse. ein treffen ist durch die entferung auch unmöglich. also ja wie soll ich das erklären. sie wohnen beide ca. 30 autominuten von meinen eltern entfernt. meine eltern würden sofort auf die autobahn springen um zu uns zu kommen. doch von dem vater und auch von der mutter kam immer der spruch wir sollen die strecke auf uns nehmen und mit dem kleinen ca. 2 stunden zug fahren anstatt das sie ins auto steigen und 1 1/2 stunde zu uns kommen. wisst ihr was ich meine?
jasy08
jasy08 | 11.03.2012
1 Antwort
ich würde mal tacheles reden. dieses hin- und hergeschicke ist zwar lieb gemeint, aber wenn du dir schon den kopf zerbrichst, ob und wann etwas von der großelternseite zurückkommt, dann macht das ganze doch wenig sinn. ich würde anrufen und mal sagen, dass die situation ja schon irgendwie schwierig ist und wie sie sich den weiteren kontakt denn vorstellen.
julchen819
julchen819 | 11.03.2012

ERFAHRE MEHR:

Blaue flecken am Schienbein von der KiTa
17.09.2013 | 18 Antworten
rote flecken nach impfung
27.07.2012 | 8 Antworten
Baby hat rote Flecken nach dem essen.
24.07.2012 | 4 Antworten
Rote Flecken auf den Unterbeinen
01.04.2012 | 7 Antworten
Der beste Fleckenentferner aller Zeiten
22.01.2012 | 27 Antworten
Weiße Flecken auf Milchzähnen?
12.12.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading