Was soll ich den nun Tuen?

Manja1902
Manja1902
26.11.2011 | 17 Antworten
Hallo Mamis,

ich bin so langsam fertig mit den Nerven, gestern hatte ich mit meinen Mann mal wieder Streit, das jetzt in letzter Zeit fast jeden 2 Tag ist. :( Gestern wollte er mich rausschmeißen, hat meine ganzen Sachen gepackt, auch die von unseren Sohn und wollte uns zu mein Eltern bringen, dann nach dem er rum gebrüllt hat, und sich nach ner Stunde wieder beruhigt hat, hat er sich wieder endschuldigt und will das ich bei ihm bleibe. Ich bin gestern Abend , dem kleinen zu liebe dort geblieben damit er schlafen konnte, nun weiß ich nicht was ich jetzt machen soll. Soll ich mich trennen? Ich weiß nicht weiter, bei jeden Streit will er das ich meine Sachen packe, bei jeden Streit ist er so auf 180 das er Anfängt mir zu drohen, ne Banane hab ich schon am Kopf geschmissen bekommen, die Hand wurde auch schon des öfteren gehoben und ich wurde auch schon des öfteren sehr grob angefasst, ich selber aus meinen Gefühl raus weiß das es nicht mehr lange dauert und es dann richtig heftig wird und es dann nicht mehr nur beim Hand heben bleibt, ich muss auch sagen dass ich schon etwas Angst habe vor ihm, ich überlege immer 10 mal was ich sage nicht das er dann wieder abdreht.

Ich musste mir das mal grade von der Seele reden
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo, einen wirklichen Rat kann dir wohl keiner geben, das liegt ganz bei dir. Aber ich würde mir so etwas nicht gefallen lassen. Egal aus welchem Grund man streitet, man sollte niemals Angst vor seinem Partner haben müssen. Das alleine zeigt schon das jetzt dringend gehandelt werden muss, bevor etwas passiert. Schon der Grund das er dich aus der Wohnung schmeißen will, ist doch sehr erniedrigend. So eine Beziehung ist auch für Kinder sehr beängstigend und anstrengend. Denn die bekommen doch mehr mit als man glaubt. Ich würde wohl erst einmal gehen um Abstand zu gewinnen und ruhe in die Sache zu bekommen. Je nachdem wie es dann mit den Gefühlen aussieht und ob man der Beziehung noch eine Zukunft geben möchte, würde ich mir Professionelle Hilfe Holen bei einem Paar oder Familientherapeuten. Sollte der Partner gegen so etwas sein wäre das für mich ein Zeichen das er selbst nicht an einer Verbesserung und somit Rettung der Partnerschaft interessiert ist.
| 26.11.2011
2 Antwort
ich kann dir nur raten gehe so lange es noch nich weiter eskaliert...glaube mir...es wird irgendwann soweit kommen das weitaus mehr passiert...trenn dich..mehr kann ich dir nich raten...
gina87
gina87 | 26.11.2011
3 Antwort
des hätte meiner einmal probiert, die hand zu heben...entschuldigung aber lass dich nicht so erniedrigen...und wenn du eh schon denkst es wird schlimmer??...bitte..nicht lang überlegen
Babygirl0504
Babygirl0504 | 26.11.2011
4 Antwort
Ganz ehrlich dann gehe doch einfach mal dann wird er sehen was er davon hat. Habe das hintermir und meiner hat daraus gelernt er ist nicht mehr so er hat sich komplett geändert da er weiß noch ein Ding und ich bin weg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2011
5 Antwort
hallo manja, ich bin auch der meinung, wenn ihr so oft streitet, er sachen nach dir wirft, die hand hebt und du sogar schon angst vor ihm hast, solltest du erstmal mit deinem sohn vorläufig ausziehen . falls ihr weiterhin zusammen bleiben wollt, muss sich was ändern. vor allem muss er seine agression in den griff bekommen!! ich würde auch erst zu ihm zurück gehen, wenn er daran arbeitet und sich gebessert hat. ansonsten ist eine trennung evtl besser. eine beziehung mit solchen agressionen und mit angst vor dem partner ist keine gesunde beziehung. lg neila
Neila78
Neila78 | 26.11.2011
6 Antwort
an deiner Stelle würde ich gehen. Abgesehen davon, dass er wirklich irgendwann die Kontrolle verliere würde finde ich es auch nicht schön für ein Kind wenn es damit aufwächst das Mami und Papi nur streiten und es keine Hamornie und Liebe ni der Familie gibt. Für mich ist das keine glückliche Familie und erst recht kein glückliches Paar!!! lg
melle2711
melle2711 | 26.11.2011
7 Antwort
ich dnek ne räumliche trennung wäe gut, denn er kann di ja net ständig androhen das er euch raus schmeist, er sollte schonmal wissen was er will. Und wenn uhr zur zeit so viel streitet solltest unbedingt an deinen kleinen denken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2011
8 Antwort
Deine Situation ist echt nicht einfach, und ich will mir nicht anmaßen dir einen Rat zu geben. Auch so Sprüche wie "Lass dir das nicht gefallen" sind nicht hilfreich. Überlege Dir was DU möchtest und vor allen Dingen was Du NICHT möchtest. Lege Dir einen Plan zurecht, was du machst wenn du dich trennen würdest. Sei einfach vorbereitet. Mein erster Mann war auch ein schnell in Wut entbrennender Mann, aber ich hatte keine Kinder. Mach Dir eine Liste und mach Dir klar, dass du dein Leben auch ohne diesen Mann meistern kannst wenn du das willst. Der Rest kommt dann von alleine. Gönn Dir eine kleine Auszeit und besuche Deine Eltern und bleibe da ein paar Tage wenn es möglich ist. Fakt ist nur: Dein Mann wird sich ohne Therapie nicht ändern, also überlege Dir ob du das für den Rest deines Lebens so mitmachen willst. Vielleicht sieht er ein dass re Hilfe braucht wenn du mal den ersten Schritt machst und gehst. Liebe Grüße Ayla
Aylalala
Aylalala | 26.11.2011
9 Antwort
Deine Situation ist nicht einfach, aber aus Erfahrung kann ich nur sagen, geh. Es wird nicht besser und wenn er schon mit Bananen wirft und dich grob anfaßt, dann schlägt er auch. Die Erfahrung mußte ich leider auch machen. War bei mir nur einfacher, da wir kein Kind hatten. Aber du mußt auch an deinen Sohn denken und den schützen. Vielleicht erst mal eine vorrübergehende räumliche Trennung. Aber bei ihm bleiben würde ich nicht. Ich weiß, das der Schritt schwer ist, aber du schaffst es. Wünsche dir alles Gute.
loehne2010
loehne2010 | 26.11.2011
10 Antwort
du kannst ja auch sowas wie ein frauenhaus aufsuchen..dá biste mit kind erstma aufgehoben und von fachleuten umgeben, die dir behilfreich dabei sind bzgl. wie es dann weitergehen kann/soll...mein ex war auch so einer..mit noch harmlosen dingen fing es an..wie es letztenendes ausartete will ich nich weiter erläutern..es war jedenfalls die hölle und ich bin letztenendes auch froh keine kinder mit dem gehabt zu haben..ich bin froh den absprung von ihm geschafft zu haben..wie er mit seiner neuen, mit der kurz nach mir zusammenkam, bzw am ende unserer "beziehung" schon zusammen war, wie ich neulich zufällig erfuhr, weiß ich nich..kann aber was so das alltägliche miteinander angeht auch nich so doll sein..ob er auch ihr gegenüber gewaltätig is keine ahnung..aber meine freundin is friseurin und die neue meines ex kundin bei ihr, naja und ich auch...und neulich war die wohl im salon und meine freundin, neugierig wie sie nunma is, fragte dann ma bißchen nach die neue weiß nich ma was davon das
gina87
gina87 | 26.11.2011
11 Antwort
ich mit meinem ex noch zusammen war, als sie mit ihm zusammenkam..zumindest konnte sie es nich genau sagen und es schien ihr auch egal zu sein
gina87
gina87 | 26.11.2011
12 Antwort
Mach dich nicht unglücklich... schütze dich und deinen Sohn und geh erstmal zu deinen Eltern. Er wird immer wieder sagen, dass es ihm leid tut und er es nicht so gemeint hat und dass du bleiben sollst... und wenn du ihm immer wieder eine Chance gibst, dann weiß er dass er es mit dir machen kann. Er braucht einen Lerneffekt und er sollte ne Antiagressionstherapie machen. Du bist noch jung und du hast was besseres verdient. Du schaffst es aber auch alleine. Ständige Streiterei ist weder gut für dich noch für den Kleinen und nur wegen dem Kind zusammen zu bleiben ist keine Lösung. Du möchtest doch nicht den Rest deines Lebens in Angst leben oder?
DodgeLady
DodgeLady | 26.11.2011
13 Antwort
@DodgeLady Nein möchte ich nicht, möchte aber meinen Sohn nicht dem Papa nehmen, aber so wie du es geschrieben hast ist es wirklich er endschuldigt sich und ich verzeihe ihn, dann darf ich mir anhören, im Streit das er mir unseren Sohn wegnehmen wird wenn wir uns trennen, ich mich später umsehen werde und ganz weit unten landen werde, wenn wir nicht mehr zusammen Leben und ich dann den ernst des Lebens kennenlerne. Aber ich glaub es ist wirklich besser wenn ich mich trenne, nur ich habe große Angst vor dem alleine sein und ich hab auch Angst das ich es alleine wirklich nicht schaffe :(
Manja1902
Manja1902 | 26.11.2011
14 Antwort
Du schaffst das auch ohne deinen partner. Was hast du jetzt denn? Jemand der euch so etwas antut? Nein, dann besser ohne.
loehne2010
loehne2010 | 26.11.2011
15 Antwort
Hallo also wenn ich du wäre würde ich mich trennen da keine frau es verdient hat so erniedrigt zu werden und das ist es mit der banane an den kopf geworfen. Ich kenne deinen Mann nicht aber ich würde mir gedanken machen das wenn dein Kind was falsch macht er da auch die hand erhebt. Also für dich und den kleinen wäre es das beste wenn du dich von ihm trennst. Das schaffst du schon
Sindy90
Sindy90 | 26.11.2011
16 Antwort
Danke. Ihr seit echt Lieb und gebt mir auch irgendwie etwas Kraft auch wenn wir uns alle nicht kennen Danke Danke
Manja1902
Manja1902 | 26.11.2011
17 Antwort
@Manja1902 Er kann dir den Sohn nicht wegnehmen!!! Schütze dich und deinen Sohn und wer sagt denn das du ewig alleine bleiben sollst? Du bist noch Jung und findest bestimmt jemanden der besser zu dir passt. Ausserdem hast du doch bestimmt auch freunde und familie die hinter dir stehen... Du nimmst dem Kleinen auch nicht den Papa... dafür gibt es ja das Besuchs-/Umgansrecht. Lass dich beim Jugendamt auch ProFamilia beraten. Nur tu etwas für dich und den Kleinen *knuddel* Es wird alles gut, du schaffst das
DodgeLady
DodgeLady | 27.11.2011

ERFAHRE MEHR:

Hilfe Hilfe Hilfe was soll ich tuen
05.12.2011 | 19 Antworten
was würdet ihr tuen?
15.05.2011 | 31 Antworten
Was soll ich tuen
06.03.2011 | 23 Antworten
Was tuen gegen eifersucht?
17.01.2011 | 21 Antworten
was kann ich nur tuen?
25.02.2010 | 26 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading