Ablenkung?

Jacy92
Jacy92
16.09.2011 | 12 Antworten
Hallo zusammen (happy00)
Naja wie fang ich am besten an ... Also ich lebe jetzt seit einem Jahr mit meinem Freund in einer kleinen Wohnung... Sich aus dem Weg gehen ist hier quasi unmöglich und wir hocken echt fast immer aufeinander... Seit Januar ist auch meine Tochter auf der Welt und ich kümmere mich auch echt total gerne um sie.. Aber mittlerweile weiß ich nicht mehr was ich hier machen soll. In der Umgebung gibt es keine anderen jungen Mütter und mir fällt echt die Decke auf den Kopf ... Ich sehe immer nur meinen Freund... alte Bekannte wollen immer weniger mit mir zu tun haben seit sie wissen das ich eine Tochter habe (denk) Kennt ihr dieses Gefühl wenn man sich irgendwie so alleine fühlt (traurig01) weiß nicht wie ich das alles besser beschreiben soll ... würd halt mal gerne was anderes sehen als die 4 Wände hier ...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@Nicolynah
Hey , hab grad deinen Beitrag durchgelesen ... du arme hast es ja auch nicht leicht Ich habe auch so einen komplizierten Freund und während der Ss wie auch jetzt viel Stress mit meiner Familie... Von daher kann ich vllt ein ganz kleines bisschen nachvollziehen wie es dir geht ... Ja und du hast recht, vllt wäre es mal gut wenn ich irgendwie was alleine machen würde. Nur kann ich ja auch nicht immer was alleine machen wenn mir alles zu viel wird ... Mir tuts auch schon gut wenn ich mich hier mit euch austauschen kann , da weiß man das man nicht alleine ist und das es irgendwie ja immer weitergeht ... Ja und wir sind auch nicht alleine mit diesem Gefühl ... es gehört vllt auch teilweise einfach dazu *-* Auf jeden Fall danke für deinen lieben Beitrag Liebe Grüße
Jacy92
Jacy92 | 16.09.2011
11 Antwort
Hey...
.. oh ja ich weiß wie du dich fühlst!! Lies mal meinen Beitrag .. von letzter Nacht. Manchmal würd ich am liebsten alles hinschmeißen aber was würde es bringen? Nun versuch mal rauszugehen, ohne Kind & Kegel.. einen Stadtbummel, einen Kaffee trinken gehen bei dem herrlichen Spätsommerwetter oder ins Kino.. das kann man auch allein machen .. oder unternimm was mit deinen Liebsten zusammen und habt einfach nur Spass.. das tut der Seele unwahrscheinlich gut. Ich weiß wie du dich fühlst.. es ist alles nicht so einfach wie man vielleicht gedacht hat. So schön es auch ist, genauso belastend kann es auch sein. Aber auch diese Phase geht vorbei, immer positiv denken! :) Liebe Grüsse
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.09.2011
10 Antwort
@Mama-Pucky
Oh ich hätte auch gerne hier jemanden in der Nähe ... Erstmal jemanden den ich kenne ^^ und mit kleinen Kindern wäre natürlich auch toll :) Aber hier gibts ja mal garnichts ... schrecklich ... gehe schon jeden Tag so lang wie es geht spazieren aber da lernt man auch niemanden kennen
Jacy92
Jacy92 | 16.09.2011
9 Antwort
@Ijoo
Ja also meine Eltern würden die Kleine wohl mal nehmen ... Nur da ist das nächste Problem : Ich bin letztes Jahr bei meinen Eltern ausgezogen ... Wohne jetzt mit meinem Freund in einem ganz anderen Ort... Umziehen kommt für uns finanziell im moment noch nicht in Frage... Und leider bin ich auch in meinem Freundeskreis die einzige mit einem Kind ... also mich versteht dann auch keiner, wenn ich mal nicht kann wegen der kleinen oder wenn ich mal über das ein oder andere Problemchen reden will ... Die meisten haben da keine Lust drauf und Kapseln sich ab :( Im mom. ist das alles nicht so doll bei mir ... aber hoffe das wir bald ein auto bekommen , dann wär mir ein bisschen geholfen ^^
Jacy92
Jacy92 | 16.09.2011
8 Antwort
Oh je
ich weiß zu gut wie man sich fühlt, wenn man nen Wohnungskoller hat. Ich hatte zum Glück eine Freundinnin in der Nähe die auch kleine Kinder haben. Hast du denn in der Nähe nicht ne Art Krabbelgruppe, Babyschwimmen - irgendwas das du einach unter Leute kommst mit dem Kind???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.09.2011
7 Antwort
@Jacy92
Dann sitzt du ja so zu sagen fest! Und, in deinem Freundeskreis, bist du die einzige mit einem Kind? Ich habe zur Zeit auch keinen intensiven Kontakt zu meinen Freunden, da sie keine Kinder in dem Alter haben. Sie kommen mich zwar besuchen, aber unterhalten kann man sich auch nicht richtig, da der Kleine Wurm immer umherwuselt. Dann müssen die Gespräche immer unterbrochen werden. Hast du Eltern oder Bekannte die mal auf deine Tochter aufpassen können, das du vielleicht 1x die Woche etwas für dich machen kannst? Dann schnappst du dir das Rad und fahre zum Bahnhof. Habt ihr schon überlegt um zuziehen? Wäre doch besser in einer Stadt, auch nachher wegen arbeiten und so....
Ijoo
Ijoo | 16.09.2011
6 Antwort
@Jacy92
Echt schwierig. Kennst du niemanden, der selbst auch was kleines hat? Gibts bei euch denn familienzentren? Vllt lernst du dort Gleichgesinnte kennen. LG
teeenyMama
teeenyMama | 16.09.2011
5 Antwort
@teeenyMama
Doch mein Freund geht arbeiten. Er arbeitet im Schichtdienst und manchmal hat er auch kurzarbeit. Es ist halt allgemein so das wir in letzter Zeit nicht mehr so gut miteinander auskommen ... *-* Und ja ich würd gerne wieder arbeiten... also erstmal meine Ausbildung machen ;)
Jacy92
Jacy92 | 16.09.2011
4 Antwort
@teeenyMama
Doch mein Freund geht arbeiten. Er arbeitet im Schichtdienst und manchmal hat er auch kurzarbeit. Es ist halt allgemein so das wir in letzter Zeit nicht mehr so gut miteinander auskommen ... *-* Und ja ich würd gerne wieder arbeiten... also erstmal meine Ausbildung machen ;)
Jacy92
Jacy92 | 16.09.2011
3 Antwort
@Ijoo
Ja das mit dem in die nächste Stadt fahren ist so eine Sache .. hab kein Auto und der nächste Bahnhof ist auch ein gutes Stück weit weg ^^ Naja und hier in der Krabbelgruppe wird man immer so schief angeschaut. Sind ja alle älter und irgendwie find ich da nicht so den anschluss :/ aber danke für die gutgemeinten tipps
Jacy92
Jacy92 | 16.09.2011
2 Antwort
Geht dein Freund denn nicht arbeiten?
Hey. Würdest du denn gern wieder arbeiten? LG
teeenyMama
teeenyMama | 16.09.2011
1 Antwort
....
Ich verstehe das! Fahre doch in die nächste Stadt und melde dich dort in eine Krabbelgruppe an, oder Babyschwimmen. Dann kommst du auch mal raus und triffst nette Mütter.
Ijoo
Ijoo | 16.09.2011

ERFAHRE MEHR:

Ablenkung leichter gesagt als getan
31.01.2009 | 10 Antworten
ablenkung nach fg
08.04.2008 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading