ich muss mich mal auskotzen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.03.2011 | 29 Antworten
mein gott hatte gestern mit meiner so einen stress das sie mich (16 mit Kind 5 Monate) rausschmeissen wollte und ich war es scheiß egal wo ich hingehe.So dann haben wir uns aber so wieder zusammengerauft und heute macht die mich wieder an nur weil ich vergessen habe die wäsche aufzuhängen.Und fängt gleich an äh hättest du das net machen können gehts noch und so .. Fühl mich voll unwohl die letzten tage.Werde wegen allem angemacht.Ich solle ja erwachsen werden .. was ich schon mit 8 Gelernt habe und die erwarten immer mehr.:(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

29 Antworten (neue Antworten zuerst)

29 Antwort
***
**** im nachinein hat sie i-wo recht, aber hat auch selber als mutter viel dazu beigetragen wie es war , aber wir haben uns wieder fest zusammen geraufft , obwohl viel passiert ist ...und zeig deiner Mutter das du es im Griff, hast , und wenn es wirklich ganicht geht, du hast mehr möglichkeiten außer Mutter-Kind-heim ..eigene wohung etc ... aber da muss man wenn man Minderjährig ist auch Hielfe annehmen es kommt dann je nach dem wie du dich verhälts , ein paar ma in der wochel eine Familenhilfe... & wenn du alles so machst wie es sein soll wird das Auch wieder schnell eingestellt... aber viel GLück und raff dich immer wieder auf
bebiehgirL
bebiehgirL | 04.03.2011
28 Antwort
****
Wie du weisst bin selber mit 16 Mutter geworden und habe auch gemerkt , das andere Mütter in meinem alter oder eltern immer verschieden mit der ganzen sache zurecht kommen.. ich lebe jetz seit dem ich 15 bin in einer eigenen wohnung hatte einen scheiss Start ins leben , Bin zwichen Familie und einsamkeit hin u her gepegelt .. aber wo mein Kleiner da war .. hat sich alles geändert ich habe keine Familie hier , habe keinen freundeskreiss mehr, u muss jeden tag wäsche waschen, Kochen den kleinen versorgen alles was dazu gehört, & ich mache es gerne und Pflichtbewusst , obwohl es bei uns immer wieder schlimme Hindernisse kammen wir haben uns auf gerafft, und weiter gemacht ... und wenn du mal vileiecht neu anfängst auch mit eigener wohnung etc .., Klappt es vieleicht immer besser..aber ich denke dir gehts auch um allgemeine... Ganz erlich meine Mutter hat mich nur nieder gemacht und es war viel stress... Da ich ja eh nicht schaffen würde, es hat mich auch angekotzt , nur jetz im...
bebiehgirL
bebiehgirL | 04.03.2011
27 Antwort
@teeenyMama
ich würd auch ne erwachsene so nennen, hat jetzt nichts mit ihrem alter zu tun ja solche unvernünftigen erwachsenen find ich auch schlimm geht nur bei diesem thema nicht darum, sondern um ne 16 jährige die zu hause wohnt, mutter ist und sich verhält als wäre sie keine ... wenn sie schreibt , ihre mutter würde sie rauschmeißen wenn sie sich gegen den kindsvater wegen der verliebtheit entscheidet, dann denkt sie wohl rüber trennung nach, die mama hat ihr bestimmt nur die meinung gesagt wie ich oder einige andere hier zu diesem thema und sie wills gar nicht erst nachvollziehen, ziemlich unreif also. naja weißt du bei mir und meinen partner würd sowas nicht vorkommen, keine zeit für verliebtheit und haben sonst alles an einander was wir möchten, natürlich ist es nach 5 jahrten nicht mehr so wie am anfang , dass ist viel schöner intensiver, wenn auch ruhiger und entspannter, nicht mehr so aufregend, es ist wie soll ich sagen vollkommenes glück, zufriedenheit, sicherheit , verlass. lg
kiska86
kiska86 | 04.03.2011
26 Antwort
@Kikania
naja ich denke der kleine aber feine unterschied ist ich habe schon 2 töchter die große ist fast 4, und kann mich einfach einbisschen mehr in die mama der te erstellerin reinversetzten. zumal wenn ich dran denken wie wenig 12 jahre sind :) ich meine für mich wärs ein alptraum , wenn ich mit 36 oma werd, wollte da eigentlich anfangen mal was ohne anhang zu machen usw, aber man weiß nie was kommt, drum kann ich mir einfach gut vorstellen was ich mit meiner tochter in soner situation machen würd. aber das sagst du schon richtig das hat weniger mit dem alter zu tun, ob meine tochter 20 oder 16 ist wenn sie ihr kind bekommt, ich würde da bei nen verhalten wie "neu verlieben" der ganz schön den kopf waschen, ich meine wenn es nur schwärmen ist, ist es nicht schlimm es gibt ja auch schaupieler die ich toll find, aber wenn man sich gedanken über trennung vom partner macht wegen sowas, ist es was anderes.
kiska86
kiska86 | 04.03.2011
25 Antwort
@kiska86
Wie kannst du dieses Mädchen nur Flittchen nennen? Du kennst sie nicht persönlich. Und es gibt genug Erwachsene, die durch nen One-Night-Stand Schwanger werden und nicht wissen, wer der Vater ist. Das find ich persönlich viel Schlimmer. Hatte sie erwähnt, dass sie ihren jetzigen Freund verlassen will, für den "neuen"? Naja... sicher nicht nachvollziehbar. Aber wenn dein Mann sich in eine andere Frau verliebt und dir ständig sagt "Schatz ich liebe dich" und dann stellt sich später heraus, dass er schon eine ganze Weile in die andere Verknallt ist, kämst du dir da nicht total verarscht vor? Ich wäre absolut gekränkt. Sicher muss die Verliebtheit nicht von Bedeutung sein. Und wenn sie es verschweigt und sich nicht auf den anderen einlässt und dann feststellt, dass es nur ne "phase" war, dann weiß ihr Freund nichts und sie können schön zusammen bleiben. Aber was ist, wenns keine Phase ist? Deshalb ist sie kein Flittchen, sie geht ja nicht fremd. LG
teeenyMama
teeenyMama | 04.03.2011
24 Antwort
hey
Hey ich bin auch früh mutter geworden aber hab gleich gemerkt man kann nicht leben wie vor der ss naja am besten redest du mal abends wenn der kleine schläft oder so mit deiner mutter ganz in ruhe guckst was jedem stört und findet gemeinsam eine lösung.sei frogh das sie da ist hat nicht jeder sowas lg yvonne
rockkitty
rockkitty | 04.03.2011
23 Antwort
@kiska86
Also erstmal nein^^ Da ich mich nun in meiner ersten SS mit 23 befinde hab ich demzufolge kein weiteres Kind mit 16 bekommen :) Ich kann deinen Unmut wirklich verstehen, es ist besonders schwer. Man befindet sich grade in der Pubertät und muss sich dann noch um ein weiteres Leben kümmern... Man sollte sicherlich immer in erster Linie im Interesse des Kindes handeln aber es gibt auch erwachsene, die dafür zu dämlich sind... Und ich würd es nun nicht grad als rebellion ansehen wenn man sich mal über die Eltern beklagt . Und man kann sich immer neu verlieben, so wie ich das verstanden hab, ist das nämlich in der Schulband passiert? Bin mir aber nicht ganz sicher.. Sie ist mit sicherheit besser in einem Mutter-Kind-Heim aufgehoben, da wird einem ja noch mehr Verantwortung zugetragen. Dennoch finde ich so manche Worte einfach ein bisschen zu schroff
Kikania
Kikania | 04.03.2011
22 Antwort
@kiska86
genauso seh ichs auch..ich hab auch nur ein kind und hatte als ich zuhause war für sowas gar keine zeit..heute ebenso....eben weil in erster linie die familie ansteht dann der job...für weiteres bleibt kaum bis gar keine zeit... und wer weiß ob die "gefühle" auf gegenseitigkeit beruhen? nachher wars ggf ne schnelle nummer und zack weg biste...das wär mir auch zu heiß...dann steht man nachher gänzlich allein da und hat nur noch mehr ärger als ohnehin schon würd als mutter warscheinlich auch nur noch meine sachen waschen und töchterchen kann ihren kram allein machen...das gehört nunmal dazu
gina87
gina87 | 04.03.2011
21 Antwort
@Kikania
Hast du denn ein kind mit 16 in die welt gesetzt, also ich nicht? Und wenn man ein kind hat oder nicht ist ne völlig andere situation, wenn ne 16jährige gegen ihre Eltern rebeliert ist das ok, aber wenn da noch ein baby ne rolle spielt ist es ne völlig andere situation, man kann dass nicht vergleichen. auch keine beziehung zwischen nen elternpaar und einfach liebespaar, bei den elternpaar gibt es noch das kind, und man sollte immer in erster linie in dessen sinne handeln, egal wie alt man ist, ich sag mal so würde dieses mdel sich mehr uns kind und haushalt kümmern, hätt sie gar keine zeit sich neu zu verlieben, sondern würde in der realität leben und nicht in einen traum.
kiska86
kiska86 | 04.03.2011
20 Antwort
Hallo
Ich kann euch beide gut verstehen aber ich glaub nicht das deine Mama das ernst meint, es ist halt ne sehr schwierige Situation für sie, genau wie für dich auch. Ihr habt beide Angst aber das wird sicher schon wieder. Ich find es hier aber nicht fair von einigen Mamis zu sagen sie ist ein Flittchen. Rausschmeißen würd ich mein Kind jedenfalls nicht, wenn es sich neu verliebt oder mal vergisst die Wäsche aufzuhängen. Man kann es auch übertreiben, mit solchen Äußerungen helft ihr übrigens auch nicht. Ich wünsch dir und deinem Kind alles Gute und das du bald deinen Weg findest. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
19 Antwort
...
dann zieh doch aus wenns dir nich gefällt....hät ich warscheinlich sowieso gemacht wenn ich in dem alter schon n kind gehabt hätte um meine eltern nich noch zusätzlich zu belasten... da erinnert dich dann keiner mehr an die wäsche oder sonst was...daran musst du dann denken und das is noch das kleinste übel. wer so früh kinder bekommt, sollte sich auch dieser und anderen alltäglichen verantwortungen stellen ohne das mama daneben steht und einen daran erinnert... gibt genug einrichtungen für junge mütter, zig beratungsstellen usw...und die beziehung zum kindsvater nur wegen ner verliebtheit aufgeben würd ich auch nich kann deine eltern n ganzes stück weit verstehen
gina87
gina87 | 04.03.2011
18 Antwort
hm,das deiner mutter der kragen platzt kann ich echt gut verstehn
du hast die unterstützung deiner eltern/mutter und benimmst dich als wenn du nichts dafür kannst, ich kann mir schon recht gut vorstellen wie es bei euch zu hause abgeht, du hast ein baby aber willst genauso weiter leben wie vor der ss aber soooooo läuft das nicht. meine mutter hatte mit 18j. 2 kinder meine ältere schwester und mich, meine schwester wurde im april 72 geb. und ich in november 73 so nu kannst du mal rechnen wie alt wir waren und meine mutter hatte da eine eigene wohnung, sie hatte keine waschmaschiene und kein badezimmer noch nicht mal ein elektroherd so nu denk darüber mal nach und sie wurde wegen ihrem alter von der vürsorge besucht selbst die hatte nichts auszusetzten, allso bekomm dein hintern gedreht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
17 Antwort
also....
Also Leute...^^ Ich kann beide Seiten verstehen aber deswegen muss man ja net gleich immer so unfreundlich werden... Sicher kann sie froh sein dass der Kindsvater noch da ist, das schafft selbst so manch 26-jähriger Mann nicht *räusper* Allerdings ist ein Kind auch kein Garant dafür dass eine Beziehung ewig hält . Dass die Mama sich dann darüber aufregt weil Töchterchen noch so wenig Lebenerfahrung hat kann ich gut nachvollziehen aber wenn wir mal ehrlich sind haben wir auch nie auf unsere Eltern gehört und mussten aus den eigenen Fehlern lernen... Sie trägt große Verantwortung und muss sich dieser auch stellen nur klingt das geschilderte für mich auch eher nach nem typischen Mutter-Tochter-Streit in der Pubertät. Das jetzt ein Tag blöd war und sie sich neu verliebt hat, bedeutet ja nicht dass sie eine schlechte Mutter ist
Kikania
Kikania | 04.03.2011
16 Antwort
@mimsi99
die kinder auszog, sie sagte sie könntze es ihrer mum nicht antun , und die kinder mitnehmen. naja leider war auch der neue mann nicht ohne, der hat sie in den drogensumpf gezogen, nach jahren sind sie auseinander gegangen, sie war schon total kapputt, hatte während der beziehung mit vielen männern, wegen den drogen sex... es ist eine traurige geschichte einer jungen mama... ...deswegen würd ich es nie akzeptieren wenn mein kind sich auch noch rumtreibt, wenn es schon früh mama geworden ist. meine frühere freundin hat nie gesehen wie ihre kinder eingeschult wurden usw, denn die männer waren ihr viel wichtiger. der kindsvater kam spät zur besinnung, nur da war sie schon zu tief im drogensumpf.
kiska86
kiska86 | 04.03.2011
15 Antwort
@mimsi99
die te sollte froh sein das der kindsvater noch da ist, und sollte diese beziehung nicht wegschmeuißen. sorry aber indem alter will kein junger mann ein mädchen mit anhang, vielleicht zum poppen mehr auch nicht. ich hatte ne freundin die hat ihr erstes kind mit 15, und das zweite mit 16 bekommen, von einem vater dieser ist dann in seinen drogenrausch nen anderen weg gegangen und sie und die kinder vergessen, sie hat bei ihren eltern gelebt, die haben ihr viel abgenommen, irgendwann hatte sie längere zeit nen freund, auch kit drogen problemen, mit 19 war sie dann gar nicht mehr zu hause ist von einem mann zum anderen gesprungen, hat sich ständig verliebt fand aber nie ihr glück, denn keiner wollte ne junge mama haben, einmal war sie wieder schwanger, hat aber das kind verlohren. tja dann hat sie letztentlich doch nen guten freund gefunden, mit 20 , aber ihre kinder nannten sie inzwischen nicht mama sondern für die kinder war sie wie ne große schwester, da sie mit 19 ohne
kiska86
kiska86 | 04.03.2011
14 Antwort
***
Genau Kikania, und froh sei das Kiska86 nich die Mama ist!!! Lg
mimsi99
mimsi99 | 04.03.2011
13 Antwort
Mit 16 ein Kind
Ich versteh deine Mutter voll und ganz....DU hast dich für das Kind entschieden... und deine Eltern unterstützten dich insoweit schon einmal das du mit Deinem Kind da wohnen kannst... damit haben sie doppelte Belastung...und du müsstest denen mal entgegen kommen... Du musst Erwachsen werden - mal mehr verantwortung übernehmen - Deine Mutter bzw Eltern entlasten...Auch wenn Du dich neu verliebst... Das Kind hat einen Vater und du bist gerad mal 16 Jahre alt... Sorry aber mit 16 sollte man schon wissen welche verantwortung man dann für ein Kind hat wenn man sich dafür entscheidet.. Dem Vater wegen mal einer kurzen Verliebtheit die Tür vor der Nase zu hausen ... nen Neuen anschleppen dem Kind vorsetzten ... sorry Deine Mutter versteh ich voll und ganz... wenn du das nicht mehr mitmachen willst gibt es nur eines Mutter-Kind-Heim...aber glaub mal da wirst du noch mehr veranwortung und Kontrolle haben...
baerenfee76
baerenfee76 | 04.03.2011
12 Antwort
-
hmm ok alles bisel negativ gehalten hier^^ Ich denke einfach dass es darum geht deinem Kind in seinem Leben nicht 100 "Väter" vor zu stellen. Verliebt sein ist was schönes, aber dann musst du auch dein Kind außen vor lassen
Kikania
Kikania | 04.03.2011
11 Antwort
gut
du bist erst 16, aber du hast jetzt ein kind und damit eine verantwortung, die andere in deinem alter nicht haben.vielleicht will deine mum auch nur, dass du lernst selbstständig zu werden.wenn du ne eigene wohnung hättest müßtest du all die aufgaben und noch viel mehr selber machen.ich möchte jetzt aber nicht als die böse dastehen, aber betrachte es vielleicht mal von dieser seite.es sind mit die ersten schritte zum erwachsen werden. wünsche dir und deinem zwerg trotzdem alles gute und nicht so viel stress mit deiner mum.rede noch mal mit ihr. lgluc
luc2010
luc2010 | 04.03.2011
10 Antwort
@mami_Ronja
auch da kann ich deine mum verstehen, w+rd mein kind auch rauschmeißen, wenn es benimmt wie ein flitt...chen. hätte als mama keine lust auf weitere enkekl auch noch verschiedenen vätern, dass mit dem in anderen verlieben hättest du dir vor deinen kind überlegen sollen, jetzt lerne das nicht nur das verliebt sein schön ist, sondern auch die liebe, dass leben mit dem partner, lerne wie man eine beziehung lebt und nicht den augenblick.
kiska86
kiska86 | 04.03.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Muss mich mal auskotzen -
25.06.2012 | 20 Antworten
Muss mich mal auskotzen
06.01.2011 | 33 Antworten
mus mich einfach mal auskotzen
28.06.2010 | 6 Antworten
Darf ich mich mal "auskotzen"?
22.05.2009 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading