⎯ Wir lieben Familie ⎯

Mutter akzeptiert Regeln nicht : (?

alaskaschaf
alaskaschaf
04.02.2011 | 8 Antworten
hallo,

ich bin fast 26 jahre alt wohne seit 10 jahren alleine in meiner eigenen WHG.
Habe seit 5 Jahren meine 2 Kater die freiläufer sind und verstehe mich mitmeiner mutter bestens.
Bloß leider weiß sie auch wie sie ein verletzen kann :(

Bin in der 36 ssw. und seit gestern haben wir richtig streit der mir ganz dolle zusetzt :(

ich habe ihr gesagt sie soll meine reglen akzeptieren die ich für meine katzen habe und sie bricht sie immer wieder nur weil sie es bei sich daheim anders macht. ich rede ihr ja auch nicht rein. das soll sie bei mir auch ne machen! Sie nimmt ein einfach nicht für voll. das verletzt mich ganz arg.

Wenn sie zu meinem opa früh kommt zum pflegen (der wohnt neben mir) sagt sie nie hallo oder tschüß wenn sie geht. ich will kein streit haben aber was soll i machen damit sie es versteht und es endlich mal akzeptiert das hier in meiner wohnung und meine tiere nun mal meine regeln haben?

hab ihr vorns aus wut auch ein zettel hingelegt wo ich geschreiben habe:

wenn du mir nocmals in den rücken fällst dann war i deine Tochter gewesen. Ich rede dir auch nicht rein in deine Sachen nimm mich endlich mal ernst!

Glaube war ne so gut oder? aber bin einfachnur fertig und könnt nur heulen weils so weh tut wenn sie so ist :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
neeeee ... war net so gut
Manchmal reicht es, wenn man Personen ihr eigenes Verhalten vor Augen hält und dies auch ein bissel übertreibt, so dass sie es auch wirklich merken . LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 04.02.2011
2 Antwort
...
wenn sie gar nich mit sich reden lässt würd ich dem fall ihr verhalten wohl eher ignorieren, weil sowas für mich irgendwo kleinigkeiten/nichtigkeiten wären . ich mein wenn du da schon 10jahre deine wohnung hast und alles, wird deine mutter ja kaum 24std am tag bei dir sein und alles so machen wie sie es gern möchte oder so .
gina87
gina87 | 04.02.2011
3 Antwort
meine mutter ist auch sehr anstrengend.
du musst hart bleiben, sonst wird es schlimmer. hatte mich bei meinem letzten Besuch so sehr mit ihr gestritten, dass ich fast nach Hause geflogen wäre. Wenns bei uns knallt dann richtig heftig. Aber wenn ich nicht hart meinen Kurs verfolgen würde hätte ich mich schon längst vergraben müssen. Versuch es nicht zu sehr an dich ran zu lassen. Vorallem wg. dem Zwergi. Bänke sich bald wieder ein . LG
sekerbabe
sekerbabe | 04.02.2011
4 Antwort
.....
hmm..manche Mütter sind eben so . die akzeptieren nichts und denken das was sie machen ist der bessere Weg . Grade als Tochter hat man es dann sehr schwer. Nein ich denke nicht das es falsch war was du da geschrieben hast . Sie soll es doch langsam mal verstehen und einsehen das du ein eigenes Leben führst . Auf der anderen Seite sind eben eben "nur" deine Katzen . Gut, wenn sie dir sehr wichtig sind, kann ich deine reaktion auch dies bezüglich verstehen . Ich selber bin kein Tierfan muss ich gestehen und würde es dann nicht so tragisch sehen..aber jeder wie er mag . Wer weiss wie sich deine Mutter dann verhält wenn das Baby da ist . also wenn sie es dann genauso macht wie bei deinen Katzen, dann ist dein verhalten schon sehr richtig..sie muss einfach sehen das es auch bei dir Grenzen gibt die sie zu akzeptieren hat . so . glaub das is etwas wirr geschrieben *lach*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011
5 Antwort
@White_snowwel
so ist es habe es ihr auch schon gesagt das sie sich an die regeln zu halten hat die ich dann habe bei meinem kleinen. naja es tut nur so weh wenn sie einen nicht für voll nimmt. sie hat eine art sie weiß genau wie sie dich treffen kann und ich heule dann immer weil den schemrzpunkt bei mir weiß sie leider sehr gut : ( auch wenn i probleme habe und heulend zu ihr gehen würde macht sie nur späße aber sie könnte nie einen in arm nehmen und helfen und das tut verdammt weh. deswegen rede ich wenn ich probleme habe nur nmit meinem partner oder ebste freundin darüber
alaskaschaf
alaskaschaf | 04.02.2011
6 Antwort
hi
ich gehebe white_snowwel recht, wenn sie die regeln schon nicht bei deinen Katzen einhält, wie soll es denn dann bei deinem Kind werden?!jede mama will ihr kind anders erziehen und wenn dann die eigene Mutter dazwischen funkt, dann gefällt einem das auch nicht.Ich habe auch so eine Mama die meint alles anders zu machen, wie ich oder mein mann das für richtig halten.Einfach mal aussprechen, denn es sind ja deine Katzen und dein Kind und nicht die deiner Mutter und so hast du das recht, die Regeln aufzustellen, an die sie sich auch halten muss. Deine Reaktion war voll und ganz richztig und berständlichen.:) Rede einfach mal mit ihr und regel dass, denn es ist ja auch ebend deine ma, die du ja auch bestimmt sehr lieb hast!Also redet mal mit einander und sag ihr deinen standtpunkjt, entweder sie akzeptiert ihn, oder sie muss sich fernhalten!hoffe, das ergibt einen sinn:) *GG*
matzifatzi
matzifatzi | 04.02.2011
7 Antwort
...
es kommt eben auch drauf an ob sie es auch in anderen belangen so macht das sie dir dauernd dazwischenfunkt und angeblich alles besser weiß und nur ihre methoden richtig sind . sie scheint dich ja sonst auch nich sonderlich ernst zu nehmen, wenn sie dich quasi auslacht, wenn du mit problemen die dir ernst sind zu ihr kommst . ich würde sie jetzt erstma dann ignorieren . macht sie mit dir ja nich anders wenn sie nich ma grüßt wenn sie beim opa is und ihr euch seht . wenn sie was will, wird sie schon ankommen . und dann würd ich ihr auch nochma klip und klar sagen das es so nich weitergehen kann und du DEIN leben lebst und sie IHRES und sie sich eben nich mehr in alles einmischen soll.. wenn das nich fruchtet würd ich den kontakt wohl erstma aufs minimum reduzieren bis sie zur besinnung kommt und einsehen hat
gina87
gina87 | 04.02.2011
8 Antwort
Hallo
ich muss mich white_snowwel und den anderen anschlißen, wenn deine mutter schon deine regeln was deine tiere angeht was soll denn das werden DEIN baby und NICHT ihr kind auf der welt ist du musst ihr auf jeden fall klar machen das, das so nicht läuft im schlimmsten fall müsstest du den kontakt eine weile abbrechen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Pubertät - Regeln und Konsequenzen
28.02.2017 | 7 Antworten
Fernseh-Regeln für Kindergartenkinder
26.11.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x