Tagesmutter so teuer?

flonic
flonic
30.01.2011 | 14 Antworten
Hallo Ihr Lieben, Wir sind am überlegen ob wir unsere Tochter wenn Sie nächstes Jahr 2 wird in die Kita geben sollen oder ob wir eine Tagesmutti für sie suchen, die so ungefähr 4- 5 Kinder betreut ..
Aber von der einen hatten wir eine Antwort bekommen auch bezüglich der Berteungskosten. Ich dachte, ich muss mich erstmal hinsetzen und meine Augen reiben ob ich auch richtig gelesen habe. Dieser Verein mit mehrern Tagesmüttereinrichtungen verlangen für einen Halbtagsplatz(30std Woche) 550 Euro und für 40 std die Woche 650 Euro im Monat .. Das ist doch total überzogen oder nicht? Ich meine, ich kenne ja die Preise nicht von solchen Einrichtungen aber es kommt mir viel zu überteuert vor ..
Hat einer von euch zufällig eine Tagesmutti und wenn ja, wie viel zahlt ihr denn so?

Lieben Dank
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
meine Tochter ist seit Dezember
bei ner Tagesmutti. 40h/ Wo - knapp 400, - hier in Leipzig. Allerdings trägt einen Großteil der Kosten das Jugendamt. Ich zahle genauso viel wie für einen Krippenplatz
Klaerchen09
Klaerchen09 | 30.01.2011
2 Antwort
----------
Das ist wahnsinnig viel Geld. Da bleibt ja vom Verdienst nicht mehr viel übrig!
Noobsy
Noobsy | 30.01.2011
3 Antwort
Ist normaler Preis
wenn eine Tagesmutter keine staatlichen Förderungen erhält. Auch private Kitas wie z.B. Klax, welchen auch ohne staatl. Förderungen sind kosten soviel ... Ich lebe auch in Berlin und zahle momentan nur 23 Euro Essensgeld für Lia, weil für die letzten 3 Jahre das Betreuungsgeld wegfällt. Mach nicht den Fehler und vregleiche mit anderen Bundesländern ... Berlin hat ein einmaliges Kitagesetz bwz. einmalige Kitakosten LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.01.2011
4 Antwort
hi
also meine geht nur 22, 5 stunden die woche und ich zahl im monat 445 euro.bekomme 100 euro vom jugendamt, aber trotzdem noch genug.die stunde kostet 4, 50 euro.
bernsdorf
bernsdorf | 30.01.2011
5 Antwort
meine schwester hat eine
und die bezahlt so um die 700€ also das ist echt krass. meiner geht dienstag das erste mal in die krippe und das ist bezahlbar und finde ich auch besser da sind mehr kinder und halt auch ein alter. ich denke die lernen da auch besser teilen und so. bei einer tagesmutter sind die kinder ja meist in verschiedenen altersklassen. naja hoffe ihr findet ne lösung.... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2011
6 Antwort
@Deansmum
meine Tagesmutter hat auch nur Kinder bis 3 Jahre, also wie in der Krippe
Klaerchen09
Klaerchen09 | 30.01.2011
7 Antwort
..
das ist ja alles noch billig!!!! wir zahlen 750 euro pro monat, davon werden 2 drittel von der gemeinde übernommen. da wir beide arbeiten ist unser satz halt auch höher.
zoe100
zoe100 | 30.01.2011
8 Antwort
Oh Ha
Naja, ich glaube dann hat sich das wohl erledigt mit einer Tagesmutti... Möchte am anfang auch ertmal halbtags arbeiten gehen um mehr Zeit für meine Maus zu haben da mein Mann beruflich viel untewegs sind und wir dadurch viel alleine sind. Abe das was ich dann halbtags verdienen werde, würde ja nur für die Tagesmutti drauf gehen... Dann geht Sie wohl doch zur Kita :) Ich habe nichts gegen eine Kita, wollte halt erstmal vergleiche schaffen... und danke für eure Antworten...
flonic
flonic | 30.01.2011
9 Antwort
die preis sind normal
ich persönlich habe mein Kind lieber in die Krippe gegeben als zur Tagesmutti, unabhängig nun vom Preis - obwohl die Krippe billiger war ;-) ich finde bei einer Krippe bzw. Kita ist alles strukturierter, mehr Programm, Förderung, Ausflüge etc. Es mag bestimmt auch Tagesmütter geben, bei denen auch alles super läuft aber ich habe leider in meiner Umgebung eher das Gegenteil mitbekommen, abgesehen davon das die Tagesmutter auch mal krank ist und dann steht man wieder vor dem Betreuungsproblem. lg
melle2711
melle2711 | 30.01.2011
10 Antwort
@Klaerchen09
achso na dann. aber ich glaube das viele geld spielt da ja doch ne rolle. ihr macht das schon hauptsache eurer maus gefällts :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2011
11 Antwort
wir
hatten damals für unsere genauso viel wie für einen Krippenplatz bezahlt den Rest hat die Stadt zugegeben. Denke das ist von Bundesland zu bundesland anders. Aber das ist echt krass, da würde ich sie lieber in eine Kita geben.
jennie81
jennie81 | 30.01.2011
12 Antwort
@zoe100
Ich habe echt keine Ahnung ob ein halbtagsplatz für 550 Eoro billig ist??? :) Wir dachten uns so 400 Euro wären ok... aber mehr möchte ich erlich gesagt auch nicht zahlen wollen... da ich der Meinung bin, wenn ich wieder arbeiten gehe und vorerst auch erst halbtags, verdiene ich ja auch nicht die Welt dann... Aber gut, jetzt weiß ichs besser :) Aber die Kita die wir uns angeschaut hatten ist auch ganz schön...
flonic
flonic | 30.01.2011
13 Antwort
@flonic
frag doch einfach mal bei deiner gemeinde, beim jugend oder sozialamt, nach ob du zuschüsse bekommen kannst oder nicht. dann kannst ja entscheiden was du machst. da ich die 40 std voll ausschöpfen muß weil ich je arbeitstag 2 std fahren muß.
zoe100
zoe100 | 30.01.2011
14 Antwort
...
...also ich bin Tagesmutter und man bekommt Fördergelder, wenn man das Kind zur Tagesmutter bringt. Die Sätze sind höher, da Tagesmütter ja freiberuflich arbeiten und somit eine Private Krankenversicherung haben , und gemeinsames Essen und und und. In der Kita kann man oft nicht auf einzelne Bedürfnisse eingehen, da müssen die Kinder mitziehen. Aber das muß jeder für sich selbst entscheiden, was ihm eher liegt und was dem Kind besser gefällt. LG und alles Gute
Biene_321
Biene_321 | 30.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Tagesmutter soo teuer?
11.03.2013 | 10 Antworten
Tagesmutter trotzdem bezahlen?
29.05.2012 | 43 Antworten
wird tagesmutter weiterhin bezahlt?
27.12.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading