Nachname bei unverheirateten Eltern

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.02.2010 | 9 Antworten
Hallo Zusammen,

wir sind im Moment noch nicht verheiratet wollen das aber irgendwann machen. Da unser Baby aber auf jeden Fall vor der Hochzeit kommt möchte ich gern das es erstmal meinen Namen bekommt. Kann man den Nachnamen des Babys auch noch später ändern, also wenn wir geheiratet haben?

Danke schon mal für Eure Antworten.

LG Manu
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
war bei mir auch so.Meine große
hat automatisch meinen Nachnamen gehabt.Haben ein Jahr später geheiratet und die kleine hat den ehelichen Namen bekommen
crazy1986
crazy1986 | 24.02.2010
8 Antwort
Hallo
Ja, das könnt ihr so machen. Mein Sohn trägt bis zur Hochzeit meinen Namen, wir heiraten jetzt in 2 Wochen. Er bekommt sofort den Namen vom Papa, wir haben nur 10 Euro für die neue Geburtsurkunde bezahlt. Lg Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010
7 Antwort
@Antje71
Nein! Bei der Geburt eines nichtehelichen Kindes kann man sich den Nachnamen aussuchen. Wenn aber das Kind den Nachnamen des Vaters tragen soll, muss er zumindest die Vaterschaft anerkannt haben. Die Zustimmung des Vaters vorausgesetzt . Bei dieser Variante haben die Eltern aber meist das gemeinsame Sorgerecht, wenn auch nicht verheiratet. Wenn das Kind dann im Nachhinein legitimiert wird, kostet es kein Geld, den Nachnamen ändern zu lassen. Es kostet erst dann etwas, wenn die Eltern sich tatsächlich trennen. Mich hatte das damals 800, - DM gekostet für meine Tochter, für mich 30, - DM. Und ich habe die Zustimmung des Vaters benötigt, dass er mit der Namensänderung einverstanden ist.
spicekid44
spicekid44 | 24.02.2010
6 Antwort
Nachname
ja natürlich kann man den Nachname nachträglich ändern, nur kostet es dann Geld. War bei uns auch so. Wir haben eine Vaterschaftsaberkennung vor der Geburt beim Jugendamt gemacht, so stand der Papa auch mit auf der Geburtsurkunde und wir konnten den Nachname wählen. Und weil unser Hochzeitstermin auch schon feststand, haben wir unserem Sohn gleich den Nachnamen meines Mannes gegeben, weil das jetzt unser Familienname ist. Sonst bekommt dein Kind glaub ich autoamtisch deinen Nachnamen.
Antje71
Antje71 | 24.02.2010
5 Antwort
@Nisi88
Hihi... Ist mir auch schon passiert! *schönblöddasteh*
spicekid44
spicekid44 | 24.02.2010
4 Antwort
@spicekid44
ups...habe die frage falsch gelesen sorry....dann schliesse ich mich dir natürlich voll und ganz an *g*
Nisi88
Nisi88 | 24.02.2010
3 Antwort
@Nisi88
Nicht ganz richtig. Denn nach dem neuen Gesetz kann auch jeder seinen Geburtsnamen behalten, man kann einen Doppelnamen wählen, der Mann kann auch den Nachnamen der Frau annehmen, das Kind kann den einen oder anderen Nachnamen tragen oder einen Doppelnamen usw. Alles ist möglich... So wie man will....
spicekid44
spicekid44 | 24.02.2010
2 Antwort
Ja natürlich...
sobald ihr verheiratet seit und du den namen deines Mannes trägst.
Nisi88
Nisi88 | 24.02.2010
1 Antwort
Ja klar.
spicekid44
spicekid44 | 24.02.2010

ERFAHRE MEHR:

streit mi den eltern wer kennt das auch
24.06.2013 | 7 Antworten
Wie Eltern aus dem Haus bekommen?
11.04.2012 | 5 Antworten
hochzeit- problem - welcher nachname?
04.03.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading