Was passiert wenn das jugendamt plötzlich vor der tür steht?

OnE_bAbY
OnE_bAbY
27.05.2009 | 12 Antworten
hi ihr lieben

ich bin am boden zerstört! meine mutter ist alkohol krank. habe ihr seit wochen meine kleine nicht gegeben weil sie ständig nach alk gerochen hat.

jetzt stand am montag das jugendamt vor meiner tür! dem kind würde es nicht gut gehen etc. ich war sprachlos! alles lügen!

wie kann eine mutter sich denken, so heute werd ich dafür sorgen, das meiner tochter, das kind abgenommen wird!? da muss doch so ein hass hinter stecken!

sie gibt mir den anschein, als wäre ich keine gute mutter! was ich und alle um mich herum ganz anders sehen! meiner kleinen fehlt es an nix!

was kommt jetzt auf mich zu? wenn das amt solche lügen erzählt bekommt. Die 2 vom amt haben mich wegen drogen usw. angesprochen! hab gesagt, das ich vor der schwangerschaft, viel auf party war usw. aber mich, als ich von der schwangerschaft erfahren habe, für das kind entschieden habe!

ich musste eine unterschrift leisten, das meine kinderärztin von der schweigepflicht entbunden werden darf. jetzt rief mich der typ gestern an und hat in einem befehlston mit mir gesprochen, das ich sofort und umgehend mit jolie zum eeg soll. da sie vor ein paar wochen nachts luftnot hatte. eine einmalige aktion! der termin ist am 3.7.09

ich habe so angst, das die mir jetzt mit irgendwas kommen um mir mein kind weg zu nehmen )= ich würde sterben ohne sie!

bitte helft mir und sagt mir womit ich rechnen muss

angie
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
tut mir leid...
... aber da kenn ich mich nicht aus! aber drück dir die Daumen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.05.2009
2 Antwort
Mach
Dich nicht verrückt. Die müssen schon stichaltige Beweise haben um Dir die Kleine wegzunehmen! Wenn sie was gefunden hätten, hätten sie die Kleine gleich mitgenommen! Sag dem Jugendamt doch, warum Du die Kleine nicht mehr zur Oma geben willst. Bleib ruhig, die können Dir gar nichts! lg Charlize27
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.05.2009
3 Antwort
Hallo
wow das klingt aber hart!!! Hast Du so Ärger mit Deiner Mutter das die dich beim Ju-amt anzeigt? Aber als erstes Mal - wenn Du Dich gut um Deine Tochter kümmerst kann Dir gar nichts passieren. Ich stehe auf der "anderen" Seite!! Ich habe 3 Kinder vom Ju-amt. Daher weiß ich schon so einigermaßen was da so abgeht!!! Als erstes Mal stell Dich kooperativ dem Ju-amt gegenüber. Bist Du regelmäßig beim Ki-arzt-dann weiß der ja das Du gut zu Deiner Kleinen bist. Laß sie also Akteneinsicht nehmen - Du hast ja nichts zu verbergen. Wenn Sie aber doch mit Drohen anfangen das sie Dir das Kind nehmen wollen - SOFORT einen Anwalt einschalten. Ich drück Dir die Daumen das die Situation sich schnell wieder beruhigt. Wenn Du irgendwelche Fragen hast kannst Du mich gerne per PN anschreiben. Alles Alles Gute!! Heike
chantal-mausi
chantal-mausi | 27.05.2009
4 Antwort
das verstehe ich nicht
weißt du das deine mutter das war?das dürfen die doch auch nicht sagen wer nen hinweis gegeben hat.aber spielt ja keine rolle.also normal hören die sich nen vorwurf an, kommen dann und checken das, was ja auch völlig ok is!aber dann bestätigt sich ein verdacht entweder ... oder nicht.das mit der schweigepflichtsentbindung kinderarzt müssen die auch machen ... gehört einfach dazu nach all den vorkommnissen letzte zeit.versteh nur nicht ganz warum die dir jetzt "aufgaben " geben können ... wurde dir ne familenhilfe zugeteilt? hast du schon ein schreiben bekommen?
twinmama27
twinmama27 | 27.05.2009
5 Antwort
---------------
wenn du dem jugendamt ganz offen zeigst, wie gut alles in wirklichkeit bei dir läuft, können sie dir dein kind nicht wegnehmen! welche begründung hätten sie?! deine mutter spinnt! du kannst dem jugendamt erzählen, dass deine mutter alkoholabhängig ist und daher das kind nicht mehr sehen darf und dich deshalb angezeigt hat.
Noobsy
Noobsy | 27.05.2009
6 Antwort
mhh
von nichts kommt auch nichts.. also na ja ...
Naba123
Naba123 | 27.05.2009
7 Antwort
das mit dem EEG
versteh ich nicht ... ok vllt haben die sich shcon bei dem kinderarzt erkundigt und somit den zwischenfall mit der atemnot in erfahrung gebracht ... hat dein kinderarzt denn auch schon zu dir gesagt du sollst zum EEG?
twinmama27
twinmama27 | 27.05.2009
8 Antwort
.........
das Jugendamt kommt nicht ohne Grund.. Wir haben meinem Onkel auch das Jugenamt geschickt, da es wirklich nötig war, aber die haben nicht einmal reagiert.
Naba123
Naba123 | 27.05.2009
9 Antwort
Weißt du sicher...
Daß Deine Mutter das war, die dich "angeschwärzt" hat? Dann würde ich eine Anzeige wegen Verleumdung machen. Sorry aber so böse wäre ich dann auch schon. Ansonsten mit dem JA zusammenarbeiten aber ihnen schon mal eine Auskunft über den geistigen und körperlichen Zustand Deiner Mutter geben .
Aziraphale
Aziraphale | 27.05.2009
10 Antwort
@Naba123
ohne grund waren sie ja auch nicht da ... die sind nem hinweis nachgegangen.bei mir hats morgen um 7 uhr mal geklingelt, hier würden kinder schreien ... fehlalarm ... wir haben alle noch tief und fest geschlafen, die wollten nur kurz in die kizis gucken und da lagen sie meine schlummernden mäuse dann sind sie wieder gegangen weil eben nix war und kam auch nie wieder jemand ... obwohl ich schon gern gewusst hätte wer da angerufen hat und uns ärgern wollte ... hm
twinmama27
twinmama27 | 27.05.2009
11 Antwort
Hallo
Hallo, also das Jugendamt nimmt ein Kind der Mutter im Fall körperlicher oder seelischer Vernachlässigung/ Misshandlung weg. Sie können das im Übrigen nur auf Anordnung eines Richters. Im Befehlston würde ich nicht mit mir reden lassen. Wehr dich dagagen wenn die Vorwürfe ungerechtfertigt sind. Du kannst dem Jugendamt Personen nennen, die wissen wie du mit deinem Kind umgehst. Bei deinem Arzt kannst du dich auf Drogen testen lassen und dies dem Jugendamt vorlegen um den Vorwurf des Drogenmissbrauchs zu entkräften. Egal was passiert, bleib ruhig und souverän!!! Wenn du emotional wirst unterstellen sie dir dass du nicht ausgeglichen bist und psychisch instabil. Wünsch dir alles Gute
Evalie
Evalie | 27.05.2009
12 Antwort
oh gott
ich wünsch dir das das alles gut ausgeht. lass dich nicht unter kriegen. kopf hoch, das wird schon!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Jugendamt in Verzug
06.08.2012 | 11 Antworten
Was ist Clearing,geht übers Jugendamt?
23.06.2011 | 5 Antworten
Wo darf das Jugendamt alles rein?
15.06.2011 | 13 Antworten
,Plötzlich" ein Mädchen
28.03.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading