Meinung zu jungen müttern pro und contra

chantal2006
chantal2006
20.10.2007 | 8 Antworten
ich versteh euch echt nicht da ich selber junge mutter bin. ich möchte jetzt mal von euch allen egal ob jung oder alt, eure meinung zu diesem thema wissen. vor allem möchte ich wissen warum ihr alle jungen mütter in eine schublade steckt. denn ich bin kein von diesen müttern wie ihr sie nennt, denn ich habe eine schulabscluss( erweiteter realschulabschluss), bin glücklich verheiratet, mach kommendes jahr meine ausbildung und stehe mit beiden beinen im leben. zudem bekomme ich nur geld vom statt weil man mann zu wenig verdient da er bisher noch keine neue vollzeitstelle bekommen hat und nur auf 400€beschäftigt wird. das liegt aber daran das wir keinen führerschein haben. freue mich schon auf eure antworten.
lg chantal2006
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
das Thema
hatten wir doch erst und die Meinungen gehen auseinander. So weit ich mich erinnern kann, urteilt niemand darüber ob eine junge Mutter die schlechtere ist oder eine ältere. Es gibt Probleme wenn man sehr jung Mama wird fehlender Schulabschluss, fehlende Ausbildung und fehlende Reife. All das kommt auch bei älteren vor. Respekt wenn du trotz Kind deine Schule und deine Lehre machst ... dann kannst du ja stolz auf dich sein, aber es gibt eben noch die andere Seite - man siehts ja auch hier, wo 23 Jährige schon 4 Kinder haben ... das kann doch nicht richtig sein, oder?
sam1506
sam1506 | 20.10.2007
2 Antwort
kommt immer auf die Person an
Ich bin selber jung Mutter geworden ... Meine Grosse ist 2jahre und 3monate und meine Kleine ist 4Tage alt ... Das Problem ist, das es sehr viel "SCHWARZE-SCHAFE" gibt die ihre Kinder wahrlos bekommen.. -ohne nachzudenken, ob es finaniziell überhaupt machbar ist. -Ich selber habe einen Schulabschluss -eine abgeschlossene Lehre -habe in meinem Beruf gearbeitet -und bin dann schwanger gworden.. -Ich habe nach meinem 1ten geabreitet. .So und vor 4tagen kam unsere 2te Tochter.. Mein Mann und ich haben die Möglichkeiten zeitlich wie finaziell ... Wir müssen und keine Sorgen machen, das mein Mann arbeitslos wird ... Unsere Kinder sind unser ein und alles ... Nur leider sehen das nicht viele so , die ihre Kinder bekommen, -weil es grade Mode ist -weil es ja so süß ist -oder weil sie kein bock mehr auf Schule haben -oder natürlich angeblich ja die Verhütung schuld war ... Genau aus diesen Gründen, wird es uns jungen Müttern , die für ihre Kinder alles machen, es alles unter einen Hut bekommen, und überalles lieben so schwer gemacht.. Wegen solchen Mädels die es nicht gebacken bekommen..das sind Sachen da kann ich kotzen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2007
3 Antwort
ich sehe das wie sam
__________
Taylor7
Taylor7 | 20.10.2007
4 Antwort
meinung zu jungen müttern pro und contra
Würd gern mal wissen, welches Alter ihr zählt bei jung Mamas und welches fär alt bzw normal Mamas? Also ich würd sagen ich war bzw bin beides, bekam meine 2 großen mit 19 und 21 und meine jüngste mit 33. Ich kenne jetzt beide Seiten und es hat beides Vorteile und Nachteile. Ich hatte bei den großen auch alles was ich brauchte, Ausbildung, Mann, Geld Wohnung.Konnte wenn ich wollte auch mal ein Wochenende ohne Kids genießen. So ist es heute auch noch. Einerseits hatte ich damals bessere Nerven im umgang mit den Kids anderer seits konnte ich jetzt die Schwangerschaft und ersten Wochen mit meiner kleinen besser genießen. Also ich fand beides nicht schlecht. So, aber schaut auch mal auf das Älter der Frauen, die ihre Kinder umbringen.das sind nicht die ´´achso schlimmen`´´jung Mamas, ne das sind die´´alten´´ Mamas. Lg Nicole
Mam35
Mam35 | 20.10.2007
5 Antwort
ob jung oder alt
ich finde das macht keinen unterschied solange man sich seiner verantwort bewust ist, kinder zu haben oder kinder zu kriegen hängt immer noch damit zusammen ob man in der lage ist ein kind wirklich gut zu umsorgen, in allen lebenslagen, ich kenne ein mädchen sie hat mit 16 ihr kind bekommen, seit dem schiebt sie es immer rum, giebt es zu freunden, , geht nicht auf die kleine ein, stopt es einfach voll, egal mit was damit es ruihg ist, unter aller sau, ich bin auch nicht gerade die älteste, aber ich weiss worauf ich mich eingelassen habe, hätte ich die kleine nicht gewollt, wäre sie schon längst weg, ich bin damals auch von meiner mutter nicht geliebt worden, sie wollte mich auch von anfang an nicht, endresultat ich bin in einem heim aufgewachsen, was nicht gerade das beste war aber immerhin besser als von der eigenen mutter missachtet zu werden, ignoriert und beschimpft, seit dem habe ich immer gesagt, wenn ich schwanger werde, werde ich alles geben das es meinem kind gut geht, mit allem was es brauch, liebe, zuwendung, essen, trinken, ein gesundes leben, es giebt so viele vorurteile von heimkindern, wo immer wieder gesagt wird, das schaffen die sowieso nicht, haben sowas nie gelernt, lassen ihre eigenen kinder verkommen oder tun ihnen was an, aber ich kann nur sagen das es totaler quatsch ist, ich bin nicht die einzigste aus dem heim, meine beste freundin war im gleichen heim, hat auch ein kind, 2 weitere auch. alle kümmern sich vernünftig und rührend.
sunnydany
sunnydany | 20.10.2007
6 Antwort
also..
ich bin auch mit 19mama geworden ... für mich stellte sich auch die frage..was nun???war auch erst in meinem 2lehrjahr..ich habe aber meine lehre nich geschmissen, wie es viele andere tun.ich werd nächste jahr weiter machen und hoffe, dass ich dann bald mein examen hab.. ich finde, dass es heut kein hindernis mehr is nen kind zu haben und nebenbei arbeiten zu gehen, schließlich kommt es ja dem kind finanziell zu gute.. ich finde es echt sch ... , dass alle jungen mütter über einen kamm gescherrt werden, aber es muss auch jeder selber für sich wissen, wann er nen kind bekommt.bei machen die ich kenne, da frag ich mich ehrlich wie die mit nem kind zurecht kommen..und die sind manchmal auch schon älter als ich..
DeniseBhv
DeniseBhv | 20.10.2007
7 Antwort
.............
Es ist egal ob jung oder alt Mama zu sein. Es gibt unreife ältere mütter, die hab ich schon zu genüge gesehen. Meine mama hat mich mit 17 bekommen dann meine schwester da war sie 18 und mit 20 meine andere Schwester und dann mit 30nochmal einen kleinen Bruder. Jetzt ist sie 41 und junge oma und das ist doch toll. Ich find das klasse was sie damals geleistet hatte und es war schön soviele geschwister zu haben und so eine junge mama. Bin heute noch stolz drauf. :-) VLG Claudia
ClaudiUCeline
ClaudiUCeline | 20.10.2007
8 Antwort
mit über 50 antworten hatten
wir doch das thema gestern schon???!!!
martina1984
martina1984 | 20.10.2007

ERFAHRE MEHR:

pro und contra Kindergarten
10.01.2012 | 67 Antworten
dauerwelle pro-contra
12.06.2010 | 5 Antworten
Pro und Contra Wäschetrockner
20.10.2009 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading