Lügereien innerhalb der Familie

Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh
27.02.2018 | 24 Antworten
Hallo Ihr Lieben, vor ewig langer Zeit habe ich einen Beitrag verfasst, in dem es um meine Schwiegermutter ging. Ich habe Sie damals dabei erwischt, wie sie mich und meine zukünftige Schwägerin gegeneinander ausgespielt hat und Maulkörbe verpasst hat, um weiter freie Bahn mit ihren Lügereien zu haben. Voraus gingen Hetzereien meiner zukünftigen Schwägerin gegenüber, seit dem sie mit meinem Schwager zusammen ist, die ich ihr erzählt habe. Meine Schwiegermutter stritt natürlich alles ab, was auch sonst. An dem Tag als es den großen Knall gab, schob mir meine Schwiegermutter ihre erzählten Lügen in die Schuhe und behauptete, ich hätte über meine zukünftige Schwägerin so hergezogen. Daraufhin bekam sie gesagt, dass sie sich bei uns nicht mehr blicken lassen brauch. Das Ganze passierte im Oktober 2016. Seit dem ist Funkstille zwischen meiner Schwiegermutter und mir. Mein Mann fährt gelegentlich mit unserem Sohn (2) zu ihr zu Besuch und das war es an Kontakt. Aber selbst von meinem Schwager und seiner Freundin kommt kaum bis nichts mehr, ich habe das Gefühl das sie Seitens meiner Schwiegermutter manipuliert werden, damit die Wahrheit, wer hier Schei**e gebaut hat, nicht ans Licht kommt und ich als Dumme da stehe, obwohl ich nichts verbrochen habe sondern nur ehrlich war. Nun ist es so, das mein Mann ein Machtwort gegenüber seiner Mutter ausgesprochen hat von dem ich nichts wusste. Er sagte zu ihr, dass sie den Streit mit mir klären soll und er so lange nicht mit unserem Sohn zu ihr fährt is das geklärt ist. Das ist jetzt zwei Wochen her. Natürlich bin ich in den Augen meiner Schwiegermutter jetzt die Böse, weil ich ihren Sohn dazu gebracht habe so etwas zu ihr zu sagen. Grundsätzlich sind immer alle anderen Schuld wenn was nicht nach ihrem Kopf läuft, so war und ist es seit ich sie kenne. Ich bin auch nicht die Einzige mit der sie Streit hat, selbst mit ihrem Vater, der bald 90 wird, redet sie seit Jahren nicht mehr; mit ihrem anderen Sohn ist auch Funkstille. Ich finde es traurig und charakterlos Streitsituationen auszusitzen, das ist nämlich das was meine Schwiegermutter macht! Wenn man Mist baut, kann man drüber reden, den Fehler eingestehen und gut ist es. Aber NEIN! Selbst an der Taufe unseres Sohnes zug mich meine Schwiegermutter bei meiner Mutter noch durch den Kakao! Von wegen an ihr würde es nicht liegen, dass sie den kleinen nur alle 4 Wochen sieht und somit keinen großen Bezug zu ihm hat. Gehts denn noch??? Das zu der Situation im Schnelldurchlauf. Meine eigentliche Frage an Euch ist, hab ich denn überhaupt einen ersten Schritt in Richtung eines klärenden Gespräches von einer solch narzisstischen Person zu erwarten? Oder meint ihr sie sitzt die Sache weiter aus, damit nicht ans Licht kommt, dass sie meiner zukünftigen Schwägerin und auch mir Untecht tut und somit ein heiles Familienleben verhindert? Sorry für den langen Text, ich freue mich über Eure Antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Naja, in die Zukunft kann hier keiner sehen und da wir sie nicht persönlich kennen, ust es schwer zu sagen, was sie vermutlich machen wird. Aber ab einem gewissen Alter sind die Leute einfach stur und sitzen das aus. Letztendlich solltest du dich mit der Angelegenheit arrangieren und nicht mehr so drüber aufregen. Das ist unnötiger stress wegen der falschen Person. Leb dein leben einfach weiter und ob sie auf dich zu kommt oder nicht, wirst du ja sehen. Aber warte nicht drauf und vor allem: distanzier dich von der angelegenheit. Du schreibst dass das vorletzes Jahr im Oktober war. So wie du schreibst, klingt das aber als wäre das letzte Woche gewesen. Gebt ihr doch einfach nicht so viel raum in euren Gedanken und eurem Alltag. Wenn sie immer nur ärger macht, ladet sie nicht ein und wenn sie lästert: selbst schuld wenn die anderen ihr glauben und zuhören und du dich so aufregst. Einfach drüber stehen und lächeln. Gebt der doch kein Futter oder Recht/ Erfolg indem ihr euch so drüber ärgert. Einfach ignorieren und wenn sich andere aus eurer Familie aufgrund von dem Palaver einer Person, dann ist das ihr problem, nicht euers. Dann umgebt euch nur mit den Leuten, die loyal sind.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 27.02.2018
2 Antwort
Naja, was deine Dchwägerin angeht. Gibt's da denn nu Streit oder einfach nur kein Kontakt, wegen Spekulationen? Du könntest sie ja auch einfach unverbindlich einladen. Und wie es mit deiner Schwiegermutter weiter geht ... Vielleicht ist der Kontaktabbruch besser so. Sie bekommt keine neuen Informationen und kann sie nicht breit treten ;)
teeenyMama
teeenyMama | 27.02.2018
3 Antwort
Das Problem ist, dass mein Schwager und meine zukünftige Schwägerin so in der Hand von meiner Schwiegermutter sind, dass meine Schwägerin sehr wohl alles weiter tratscht was ich mit ihr / Ihnen besprechen würde. Das war schon alles da. Das ist ja das Schlimme! Ich kann beiden Seiten, Schwiegermutter und Schwager/ Schwägerin garnicht mehr trauen und Leidtragender ist unser Sohn, der kein großartigen Bezug zu seiner Oma hat. Davon ab hab ich auch große Angst das meine Schwiegermutter den kleinen irgendwann auch versucht zu manipulieren. Vielleicht ist kein Kontakt eben die Beste Lösung. @teeenyMama
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 27.02.2018
4 Antwort
Da hast du schon Recht. Mich kauert das alles einfach nur so weil ich nicht verstehen kann wie ein Mensch so abartig boshaft sein kann und sich trotz allem jeden Tag noch im Spiegel anschauen kann und sich selbst weiß macht die Unschuldige zu sein. @Weidenkaetzchen
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 27.02.2018
5 Antwort
Streit gibt es zwischen meiner Schwägerin und meinem Schwager nicht. Die sind nur so beeinflusst, dass sie garnicht wissen wem sie glauben sollen. Natürlich wenden Sie sich der Falschen Person zu ... aber gut, die beiden sind halt auch leicht naiv und nicht ganz helle im Kopf ... @teeenyMama
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 27.02.2018
6 Antwort
... Deine zukünftige Schwägerin wird ja mittlerweile Deine Schwiegermutter auch besser kennengelernt haben und konnte selbst ein Bild von ihr machen ... warum hast Du Dich nicht schon längst mit ihr ausgesprochen ? Du kannst auch , trotz Streit mit Deiner Schwiegermutter , Kontakt mit Deiner Schwägerin halten ... dann lässt man das Thema Schwiegermutter einfach außen vor ... ..zu einem Streit gehören immer zwei ... wenn die Schwiegermutter Unrecht Deiner zukünftigen Schwägerin tut, dann sollen es auch die beiden miteinander klären ... wir hören nur Deine Seite und wissen auch nicht um was es geht, da ist schwierig , etwas dazu schreiben ...
130608
130608 | 27.02.2018
7 Antwort
Es reicht einfach nicht sich zu zweit auszusprechen, wenn das Übel an der Situation nicht mit am Tisch sitzt. Meine Schwägerin ist so leicht zu beeinflussen, dass sie sich quasi dem Wolf zum Fraß vor wirft, leichtgläubig ist und krampfhaft eine heile Familie will. Sie glaubt ja der Schwiegermutter mehr als mir ... woher kommts wohl!? @130608
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 27.02.2018
8 Antwort
ICH bin hier doch die Böse, weil ich die Lüger- und Hetzerei meiner Schwiegermutter gegenüber meiner Schwägerin aufgedeckt habe. Ich habe deshalb doch schon alle Schuld in die Schuhe geschoben bekommen von der Alten obwohl sie den Mist gebaut und gelogen hat. Meine Schwiegermutter weiß die Leute so zu manipulieren, dass sie es garnicht mitkriegen. Sie sitzt am Tisch wo alle zusammen sind und rotzt über dich ab und macht das so geschickt dass keiner es merkt. SO eine ist das!@130608
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 27.02.2018
9 Antwort
@Frau_Lichterloh Wer zwingt dich denn guten Kontakt zur Schwägerin zu haben? Du hast doch bestimmt noch mehr Familie. Dann versteht man sich eben nur mit ein paar Leuten aus der Familie und gut ist. Mein sohn selbst hat auch keinen Kontakt zu Opa, Oma etc. Muss doch auch nicht sein. Ist zwar schade, aber wenn ihr alle so im Streit liegt, hat dein Sohn sicher auch keine Freude an den Treffen. Dann lieber jetzt als erst in ein paar Jahren. Dann erzähl halt nur noch den leuten was, denen du traust und von schwägerin und Schwiegermutter hälst du dich fern. Wie gesagt, letztendlich machst du dich fertig. Die werden sich wohl weiter so vehalten und auf eine schwägerin die so leicht zu beeinflussen ist, kannst du doch auch pfeifen. Man muss sich nicht immer mit allen aus der familie verstehen.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 27.02.2018
10 Antwort
@Frau_Lichterloh Dann geh doch einfach nicht hin. Ist nicht böse gemeint, aber du redest hier als würden wir euch persönlich kennen und als müsstest du uns gerade davon überzeugen, dass sie ja die böse ist. Ich finde ehrlich gesagt dass du übertreibst bzgl deiner Wortwahl und bzgl deiner Art damit umzugehen. Wenn so ein altes Schwiegermonster über mich lästert, würde ich eine Ansage machen und mich ansonsten fern halten. Dann hat sie halt keinen Kontakt mehr zu deinem Sohn und euch. Na und? Deshalb würde und könnte ich mich nie so lange und so heftig drüber aufregen. Ich habe gerade das Gefühl zum Schiedsrichter gemacht zu werden und als würdest du hier gerade versuchen uns davon zu überzeugen, dass sie zuerst angefangen hat. Ich würde dir empfehlen: komm runter, geh auf Abstand und besinne dich auf dich. Es gibt immer Leute die mist reden und da kann man sich nicht jahrelang dran aufhängen und über die person schreiben, als wäre es der Satan höchstpersönlich. Einmal motzen, ok, aber irgendwann muss auch mal gut sein. Du gibst ihr damit wahnsinnig viel Raum und Macht, wenn sie dich durch sowas so lange aufregen kann. Ich habe auch Erfahrung mit solchen Menschen und auch Schwiegermonstern in spe. Aber das werde ich nicht im Internet klären und würde mich einfach gepflegt zurückhalten. So wie du schreibst ist der Ofen doch eh zwischen euch aus und wenn du nix erzählst, kann sie auch nichts erzählen und über den rest würde uch einfach lachen. Es klingt ein bisschen so als würdest du nur darauf warten dass jemand sagt:"du hast recht." Und dass sie angekrochen kommt. Aber damit machst du dich nicht glücklich und deine Familie auch nicht. Komm runter und ignoriere solche Menschen.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 27.02.2018
11 Antwort
@Weidenkaetzchen Ja natürlich habe ich das, Gott sei Dank! Du hast Recht, die sollen sich gegenseitig weiter die Säcke voll machen! Dafür hab ich meine Ruhe. Und wenn von meiner Schwiegermutter zur Klärung der Sache nichts kommt, dann ist es halt so und sie hat riesen Pech gehabt und in allen Belangen ihres Daseins versagt. Schade um meinen Kleinen und meinen Mann, aber dann ist es halt so und man weiß was man von der zu halten hat.
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 27.02.2018
12 Antwort
@Frau_Lichterloh Genau und damit hätte sich das thema für mich erledigt. Wenn sie reden möchte, wird sie es tun und wenn nicht, auch gut. Damit würde ich mich nicht weiter gedanklich befassen und stressen. Man muss sich nicht mit jedem verstehen und der Rest kann dir doch egal sein. Ist ja letztendlich dann nicht mehr dein problem. Aber wie gesagt: distanzier dich um runterzukommen. Das ist es nicht wert.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 27.02.2018
13 Antwort
Ach ja, das blöde ist, dass es sehr komplizierte Menschen gibt ubd das sogar Wahrheit kein absoluter Begriff ist. Nicht das du due Situation falsch schilderrt, aber du musdt davon ausgehen, das deine Scheimu die Situation gdnz anders bewerten qüede und sich im Recht fühlt oder gar das Gefühl hat, das du ihr Unrecht tust ... Und auch wenn man selbst da steht ubd denkt, hey, die Sache ist doch ganz klar ... nö! Wahrnehmung ist eine induviduelle Sache und führt zu höchst individuellen Wahrheiten. Oft hat es gar keinen Sinn dann noch alten Kaffe aufzuwärmen. Manchmal ist es einfacher einen Schlusstrich unter diese alten Geschichten zu setzten ... des Familienfriedens willen. Ider aber man weiss, das eine bestimnt Person so manipulativ ist, dann muss man überlegen, ob rin Kontakt wirklich sinnvoll ist. Warum besprichst du die Sache bicht mit deiner Schwägerin. Ihr könntet euch ja auch darauf einigen das gerede der Schwimu nur durch die Ohren gehen zu lassen und dabei das Gehirn zu umgehen! Also auf Durchzug stellen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2018
14 Antwort
@SuseSa Ja so wird es sein, dass sie denkt ich tue ihr Untecht. So ist es nur eben nicht. Ich lasse das jetzt auf sich beruhen. Wenn sich die Schwiegermutter meldet is gut, wenn nicht dann auch. Ich habe mich lange genug geärgert.
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 27.02.2018
15 Antwort
@Frau_Lichterloh Das ist die richtige Einstellung. :-)
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 27.02.2018
16 Antwort
@Weidenkaetzchen Ich hab heute Nachmittag halt nochmal drüber nachgedacht ... ich glaube es ist für alle das beste wenn alles so bleibt wie es ist. Das Vertrauen ist ohnehin weg und Verlass war auf die eh noch nie. Von daher ...
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 27.02.2018
17 Antwort
@Frau_Lichterloh Find ich eine gute Strategie. Und wenn Kontakt. Und wenn Kontakt für dich nur Ärger bedeutet, ist wirklich die Frage, ob es das Wert ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2018
18 Antwort
@SuseSa Ich habe beschlossen mich mit sowas nicht mehr zu belasten. Das Leben ist so schön und viel zu kurz um sich über solche Menschen zu ärgern. Wenn meine Schwiegermutter reden will, bekommt sie die Chance unter der Voraussetzung dass sie die Hosen runter lässt und die Wahrheit sagt. Nutzt sie diese Chance nicht, wovon ich ganz stark ausgehe, habe ich so gesehen auch keinen Ärger mehr. Ich finde mich jetzt schon damit ab, weil diese Sorte von Mensch so charakterschwach ist und nie einen Fehler eingestehen würde. Ich genieße ab sofort meine echte, ehrliche und verlässliche Familie! Der Rest soll machen was er will oder auch nicht.
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 27.02.2018
19 Antwort
@Frau_Lichterloh Ich halte das mit meinem Schwager genauso ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2018
20 Antwort
@SuseSa Dann haben wir ja was gemeinsam
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 27.02.2018

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Familie mit einem Gehalt?
12.12.2012 | 24 Antworten
Als was arbeitet ihr?
09.08.2012 | 20 Antworten
Meine Schwägerin
25.11.2011 | 9 Antworten
Familie sein-ohne Partnerschaft
13.05.2011 | 6 Antworten
Schwägerin eifersüchtig
26.03.2011 | 6 Antworten
Familie mischt sich zu sehr ein Hilfe
26.04.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading