Fehlende Kraft.

Mullemauz
Mullemauz
29.12.2015 | 17 Antworten
Liebe Mütter....

....was habt ihr gemacht, wenn euch die Kraft fehlt?
Wenn ihr nicht einschlafen könnt, obwohl ihr todmüde seid?
Wenn der Schlaf auch keine Erholung bringt?
Wenn ihr keine Energie und Kraft für die Kinder habt?
Wenn ihr euch nur noch mit dem Partner zofft?
Wenn ihr am liebsten nur noch weg wollt?

Bitte keine Verurteilung, fühle mich eh schon echt mies (traurig02)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Kenn ich alles :-/ hab ich erst wieder durch gemacht :-( mir hilft dann meist wenn ich mal so richtig heulen kann und mich mein mann auch wenn wir uns in der zeit öfters streiten in den arm nimmt! Ich brauche dann auch mal Auszeit vom Zuhause ganz allein mit einer freundin! Mein Mann ist da wirklich total einfühlsam und verständlich! Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2015
2 Antwort
im bett einfach mal los heulen *lieb drück* kommen auch wieder bessere zeiten
blaumuckel
blaumuckel | 29.12.2015
3 Antwort
@Alti0914 Ist mein Mann zur Zeit leider nicht. Er mault und muffelt mich zur Zeit fast nur an und bemerkt es selbst gar nicht bzw.streitet es dann ab! Nun sind auch noch beide Kinder gleichzeitig erkältet und ich würde mich am liebsten nur noch unter der Bettdecke verstecken-nix hören und nix sehen....!!
Mullemauz
Mullemauz | 29.12.2015
4 Antwort
@blaumuckel Macht es nur nicht besser iwie. Mann und ich schlafen getrennt, von daher bringt es auch keinen Trost
Mullemauz
Mullemauz | 29.12.2015
5 Antwort
nö- ich heule still und leise aber so schlafe ich dann ein jeder zoff hat seinen grund an einer beziehung muss man immer arbeiten kinder machen das gewiss nicht leichter. -mit den kindern viel unternehmen -dabei einfach abschalten -zur ruhe kommen und dann nach ein paar tagen das gespräch aufsuchen auf keinen fall .... never ever...nie und nimmer runterziehen lassen
blaumuckel
blaumuckel | 29.12.2015
6 Antwort
Hier War es vor weihnachten und während Weihnachten so :-/ Sonntag hat es richtig gekracht seitdem ist hier wieder die heile Welt ;-) hier waren jetzt in 5 Wochen ständig jemand krank davon ein Woche auch ich dann beide Kids total erkältet mit Fieber über Weihnachten ich War über weihnachten arbeiten hatte kaum schlaf ich wäre am liebsten abgehauen weil ich dadurch dann total gereizt War :-( also Kopf hoch redet miteinander oder schreit ein dabei an und wein mal richtig danach sieht die Welt dann wieder gut aus ! Warum schläft ihr eigentlich getrennt ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2015
7 Antwort
Ich weiß nicht, ich war nur einmal in den letzten 13 Jahren so drauf - damals bei der Trennung vom Vater ... das war vor gut 9 Jahren - ich hab mir Hilfe geholt. Familie und Freunde, Nachbarn usw ... wenige Wochen später hab ich mich wieder eingekricht und der Laden lief hier ... Mach nicht den Fehler nach Antworten und Möglichkeiten zu suchen, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Versuche dafür zu sorgen, dass es erst gar nicht soweit kommt. Jetzt für den Moment suche Hilfe und nimm sie an, egal in welcher Form. Und wenn alles wieder so einigermaßen läuft, dann schau dass du regelmäßig Auszeiten nimmst - das ist so wichtig. Ich bin alleinerziehend mit 2 Kindern seit 9 Jahren ... nur wenn es mir gut geht, dann gehts auch allen anderen gut. Ich sehe mich also an erster Stelle und dann erst Kinder, Partner, Familie, Freunde ... falls du ne andere Einstellung zu deinem Leben hast - versuche diese zu ändern und du wirst sehen: auf lange Sicht der Dinge wird es dir damit besser gehen
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.12.2015
8 Antwort
Meine Auszeit am Anfang mit den zwei kleinen Babys war Kinder ab in den Wagen und raus an die Frische Luft.....
Mamita2011
Mamita2011 | 30.12.2015
9 Antwort
...Wenn ich sowas hatte bin ich auch raus Kind eingepackt und geschnappt und raus spazieren oder wohin gefahren... Nicht immer aber meistens und dann später das Gespräch gesucht, den flüchten bringt garnichts... Aber oft ist es der ganze verbunden weihnachtsstress.. Kopf hoch kommen auch wieder bessere Zeiten Drück dich
Mam2015
Mam2015 | 30.12.2015
10 Antwort
Ich weiß nicht ob es dir hilft, aber wenn ich mal so richtig down bin und mir alles zuviel wird, fange ich an zu schreiben. Ich schreibe einfach auf was mich stört, was mich bedrückt, was ich besser machen möchte, was meine Wünsche und Träume sind, etc.pp. Quasi ein Brief an mich selbst ;-) Aber lass den Kopf nicht hängen, es kommen wieder bessere Tage. Ich wünsche dir alles Gute. Fühl dich gedrückt!
perlchen1980
perlchen1980 | 30.12.2015
11 Antwort
Es werden immer die selben Fehler gemacht. Ihr denkt zu oft an die Kinder und den mann an erster Stelle. Das ist aber falsch das erste bist du /ihr! Da hilft auch kein spazieren mit Kindern damit redet man sich die Welt schön uns setzt sich noch mehr unter Druck. Das haut einen um und es passieren immer mehr Trennungen oder gar Scheidungen. Hat man das Gefühl man müsse ausbrechen dann soll man ausbrechen! Sorge für die Betreuung der Kinder und brich aus! Es wird dir das Gefühl von kraft und Eigenständigkeit geben. Man muss sich auch mal mit sich selbst beschäftigen. Das ist ganz wichtig um sich nicht zu verlieren. Verliert man sich dann verliert man alles. Ich habe es durch. Mein leben ist aus den Fugen geraten weil ich mich auf der Strecke vergessen habe. Nimm Auszeit du hast ein recht drauf. Danach läuft alles wieder gut und von allein. Du wirst wieder klar im kopf.
daven04
daven04 | 02.01.2016
12 Antwort
@daven04 genau, so war es bei mir auch !! Mein Partner trennte sich nach 6 1/2 jahren und 2 kindern ende oktober von mir !! Jetzt merke ich das ich den jahren nie an mich gedacht habe, da mir auffällt das ich nicht weiß was ich machen soll wenn die kids beim papa sind..., aber werde wohl mit meiner neu gewonnen Freizeit wieder was machen müssen. Ist aber gar nicht so leicht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2016
13 Antwort
@trixie150983488 so ging es mir damals auch - aber glaub mir, du wirst schnell lernen mit deiner Zeit für dich sinnvolle, coole und entspannte Dinge zu machen
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.01.2016
14 Antwort
@daven04 Aber wenn ich mal ausbreche, ist mein Mann immer beleidigt und redet dann nur noch sehr wenig mit mir....
Mullemauz
Mullemauz | 04.01.2016
15 Antwort
@Mullemauz da muß er durch ... geben und nehmen, das sollte sich die Waage halten. Er geht weg und du gehst weg ... ihr Beide solltet da schon gleichberechtigt durch eure Beziehung gehen. Kann nicht sein, dass nur einer ständig "frei" hat und der andere Part gar nicht. Findet da nen Kompromis ... sonst gehst irgendwann echt zu grunde
Solo-Mami
Solo-Mami | 04.01.2016
16 Antwort
@Mullemauz Mach sein Problem nicht zu deinem. Du bist wichtig und wenn du es brauchst dann tu es. Steckst du ein nur der ruhe wegen dann gehst du kaputt. Keine ausreden, machen! Man erlebt sich neu und hat auch bzw bekommt auch mal neue Sichtweisen und input. Anderes tun als sonst. Ich habe auch den Alltag anders angepackt. Haushalt blieb nach 8h Arbeit liegen und dachte "Leck mich" ich bin raus. In die Natur, hab mir eine tolle Kamera zugelegt und fing ein neue s Hobby an etc. Raus raus und komischer weise fängt man an singe zu sehen an denen man 20 Jahre vorbei lief. Jeder Mensch brauch seine Auszeit und zeit mit sich selbst. Am tun und machen und Problemen geht man schleichend kaputt und dann fällt alles in sich zusammen.
daven04
daven04 | 06.01.2016
17 Antwort
@trixie150983488 Machen nicht drüber nachdenken. Raus! Vor Depression Burnout etc schützt es und kräftigt positive Gedanken! Raus gehen ist genauso wirkungsvoll wie antidepressiva! Beweisen zahlreiche Studien! Deine Probleme werden eh irgendwie gelöst mit ständigen Gedanken kann man sie nicht lösen. Das Leben lebt sich warum hinterher hängen anstatt es fließen zu lassen? Es wird kommen was kommen wird, ändern geht nicht nur das positive kann man sich jeden Tag rein holen.
daven04
daven04 | 06.01.2016

ERFAHRE MEHR:

fehlende Mutterliebe
23.07.2013 | 34 Antworten
35te woche und keine kraft mehr :(
27.06.2012 | 10 Antworten
keine kraft mehr
07.02.2011 | 8 Antworten
39+2 ssw und keine kraft mehr
27.07.2010 | 7 Antworten
fehlende zungenspitze
07.06.2010 | 5 Antworten
Kann man trotz stillen schwanger werden?
11.01.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading