Unzuverlässige Eltern oder etwas schlimmeres?

bunterhaufen78
bunterhaufen78
14.03.2014 | 431 Antworten
Guten Abend,
Ich habe gerade meine Große nach ihrer 10-tägigen Klassenfahrt abgeholt und war wieder mal erstaunt wie sehr es manchen egal ist, was mit ihren Kindern passiert.
Am Ende saß noch ein Mädchen weinend auf einer Bank, weil ihre Eltern sie einfach vergessen hatten. Nach einigen Anrufen des Lehrers waren sie nicht erreichbar.
Das Mädchen war total aufgelöst und ließ sich nicht beruhigen!

Das konnte ich natürlich nicht mit ansehen, sodass ich die Kleine kurzerhand mit ins Auto lud (ein Glück, dass ich nur die beiden Jüngsten dabei hatte).

Zuhause bei dem Mädchen waren auch die Eltern nicht anzutreffen, auch die Nachbarn wussten von nichts. So habe ich sie erstmal mit Absprache der Lehrer mit nach Hause genommen.

Nur jetzt wissen wir natürlich auch nicht weiter. Sie ist natürlich völlig fertig und versteht die Welt nicht mehr. Normalerweise vermisst man als Eltern sein Kind, wenn es für 10 Tage unterwegs war.

Ich hoffe der Abend wird ruhig verlaufen. Und die Kleine wird schnell einschlafen.

Nur ich bin immer noch geschockt! Was würdet ihr denn an unserer Stelle jetzt tun? Die Lehrer meinten abwarten, aber wie lange?
Später, wenn alle schlafen, werde ich nochmal bei dem Lehrer anrufen und hoffentlich näheres erfahren.

Aber nun frage ich euch mal um Rat! Wie sollen wir darauf reagieren? Morgen rufen wir erstmal die Oma an. Vielleicht weiß sie was.

Verzweifelte Grüße Helena
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

431 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
161 Antwort
@MiriamEvelyn Nun ja, die TE sagt, an der Schule ihrer Tochter waren keine Ferien. Sollten wir also davon ausgehen, dass sie lügt und sich das ausgedacht hat? Wäre ja auch nicht nachvollziehbar, denn wenn man sich so etwas ausdenken WÜRDE, dann auch sicher zumindest unter Berücksichtigung von groben Details, wie mögliche Ferien. Ich halte es für möglich, dass eine Privatschule einen Spielraum hat. Nicht bei allem Ferien, aber zumindest in gewissem Maß.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 16.03.2014
162 Antwort
Um das schulthema mal zu beenden, ich habe mal an einem städtischen Gymnasium gearbeitet. Und an einem Schüleraustausch teilgenommen. Der Rückflug war auch in den herbstferien. Geht alles, wenn Lehrer und Schüler einverstanden sind.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 16.03.2014
163 Antwort
ohman, das nicht wissen was da nu los ist macht ja sogar mich hibbelig , da ist nen kleines Mädel das von der Klassenfahr heim kommt und keiner weiß was mit Mama und Papa passiert ist, ne grauenvollen Vorstellung, zumal ich immer mehr zu dem schluß komme, das da was passiert ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2014
164 Antwort
@Aurora39 Geht mir auch so.
Steff201185
Steff201185 | 16.03.2014
165 Antwort
@Aurora39 ich denk etwa gleich ... :- (
Nayka
Nayka | 16.03.2014
166 Antwort
Ich melde mich nun auch mal wieder. Sorry, aber wir haben echt alles mögliche versucht, um noch etwas herauszufinden und, um die Kinder zu bespaßen. Selbst die Kleinen bekommen davon ja was mit und wir versuchen, dass L. so wenig wie möglich über das Geschehene nachdenkt. Wir waren nochmal am Haus und haben in die Garage geschaut, die zum Glück eine Fenster hat. Das Auto steht nicht darin, aber dies ist laut Polizei schon zur Fahndung ausgeschrieben. Einen Schlüssel haben wir immer immer noch nicht. L. trägt derzeit Klamotten von Kiara und ihre eigenen hängen schon auf der Leine. Die Oma ist nun hier bei uns und unterstützt uns alle hier. Da morgen wieder die Schule beginnt, werden beide erstmal hier bei uns wohnen. Morgen geht es wieder zur Polizei. Wir hoffen, dass wir dann näheres erfahren, weil eine direkte Verwandte anwesend ist. Die Oma hat den Verdacht geäußert, dass der Vater möglicherweise mit seiner Neuen durchgebrannt ist. Aber näheres wissen wir da natürlich auch nicht. Zu beiden Elternteilen hatte L. immer ein gutes Verhältnis und es gab nur die üblichen Streitigkeiten, die man mit 13- 14 jährigen pubertierenden Teenies so hat :)
bunterhaufen78
bunterhaufen78 | 16.03.2014
167 Antwort
@bunterhaufen78 Unglaublich. Ich zieh meinen Hut vor Dir! Find das ganz toll was du da machst!
delila
delila | 16.03.2014
168 Antwort
ohman, man kann nur hoffen, das die beiden gefunden werden, ich drück Dich ganz doll, dafür das Dich dem Mädel annimmst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2014
169 Antwort
@bunterhaufen78 Ich finde es auch sehr toll, dass Ihr L. und die Oma unterstützt! Gerade jetzt ist für L. und wohl auch die Oma, besonders wichtig, Menschen um sich zu haben, die ihnen zur Seite stehen. Der Anhaltspunkt mit der Neuen des Vaters, könnte zumindest eine Spur sein, ihn zu finden. Aber merkwürdig ist ja trotzdem, dass beide Eltern unauffindbar sind. Natürlich fiebern mittlerweile hier ganz viele Mamis und Papis mit. Aber wir sind nicht nur hier, um neugierig die Ohren zu spitzen, sondern auch, um möglicherweise für Dich da zu sein, denn das alles geht sicher auch an Deine Kräfte. Wenn wir Dir ein wenig Halt geben können, sei es auch nur, indem wir zuhören, dann tun wir das gern.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 16.03.2014
170 Antwort
Ich lese hier seit Freitag immer zwischendurch mit! Es ist so traurig und ich hoffe echt das den Eltern nichts passiert ist wobei nach so langer Zeit weiß man jetzt wirklich nicht mehr :- (
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2014
171 Antwort
Hmm, das wäre ja vielleicht eine Erklärung warum der Papa nicht erreichbar ist. Aber warum ist die Mutter nicht erreichbar ? Die wird wohl kaum auch durchgebrannt sein ... Das arme Mädel.
mugglpups
mugglpups | 16.03.2014
172 Antwort
Die Polizei rief mich gerade an, dass am Freitag eine Frau ermordet aufgefunden wurde und die Identität der Frau noch ungeklärt ist. Morgen muss die Oma zur Identitätsprüfung. Oh Gott! Was nimmt das alles für Ausmaße an
bunterhaufen78
bunterhaufen78 | 16.03.2014
173 Antwort
@bunterhaufen78 ach Du Scheisse, jetzt wird mir gerade richtig schlecht. : (
Chrissi1410
Chrissi1410 | 16.03.2014
174 Antwort
oh nein wie schrecklich
kikisunny
kikisunny | 16.03.2014
175 Antwort
wenn es zeitgleich so einen vorfall gegeben hat, finde ich es sehr verwunderlich, dass bei der polizei niemand einen zusammenhang konstruiert haben soll.
ace09
ace09 | 16.03.2014
176 Antwort
@Moppelchen71 Vielen Dank für Deine aufbauenden Worte!
bunterhaufen78
bunterhaufen78 | 16.03.2014
177 Antwort
Mir dreht sich auch grad alles um ... hoffentlich bestätigt sich der Verdacht nicht.
delila
delila | 16.03.2014
178 Antwort
@ace09 es waren ja keine Verwandten da, da kann ich mir schon vorstellen, dass die Polizei sich da erst mal bedeckt gehalten hat. Und das sie das Mädchen damit nicht konfrontieren wollen, ist auch verständlich. Jetzt, wo die Oma vor Ort ist, sieht das bestimmt schon wieder anders aus. Was für ein Alptraum. bunterhaufen, ich schick Euch allen ganz viel Kraft.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 16.03.2014
179 Antwort
Oh nein ich hoffe inständig es ist nur ein Zufall
Jacky220789
Jacky220789 | 16.03.2014
180 Antwort
@ace09 die polizei ist der treadstellerin zu keiner info verpflichtet.
SrSteffi
SrSteffi | 16.03.2014

«9 von 23»

ERFAHRE MEHR:

eltern-lehrergespräch-vorbereitung!
05.05.2014 | 9 Antworten
streit mi den eltern wer kennt das auch
24.06.2013 | 7 Antworten
Betreuungspflicht bei getrennten Eltern
06.04.2013 | 13 Antworten
Wie Eltern aus dem Haus bekommen?
11.04.2012 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading