Kind mit 3 schläft nicht mehr ein

LittleLu
LittleLu
11.07.2013 | 8 Antworten
Hallo, meine Tochter mit 3 Jahre schläft abends nicht mehr ein. Ich lege sie ins Bett und sing Ihr vor, dann gibt es einen Kuss und sie kommt nachdem gute Nacht sagen noch zwischen 5 und 15 mal. Der Einschlafprozess dauert in der Regel über eine Stunde.
Ich habe sie versucht bei mir einschlafen zu lassen sowie ich es in Ihrem Bett versucht habe. Es ist egal, es dauert immer so lang.
Sie möchte ständig noch ein Bussi und noch ein Bussi oder Türe zu oder Türe auf. Immer so wie es im Moment nicht ist.
Hat jemand eine Idee wie ich das wieder schaffe das sie wieder normal einschläft.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
hey bei meinen beiden ist es genauso, sie schlafen nie oder fast nie vor 22 uhr, ich versuche es aber auch nicht mehr. ist mir zu stressig. am we schlafen sie daher aber immer früher ein da sie kein mittagsschlaf machen, aber in der kita müssen se. die kids sind da einfach noch nicht müde. wir gehen ja auch erst schlafen wenn wir müde sind, verstehen kann ich deine maus, so wie meine mäuse auch.das gute aber bei meinen ist sie gehen dann auch freiwillig ins bett wenn sie müde sind. und drucksen nicht so lange rum bis sie umfallen vor müdigkeit
Merlepups
Merlepups | 12.07.2013
7 Antwort
Gern geschehen..
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 11.07.2013
6 Antwort
Danke für die Antwort
LittleLu
LittleLu | 11.07.2013
5 Antwort
Ja, ok. Dann macht es jetzt wenig Sinn. Durch den Gruppenwechsel ist eh ne Umstellung da und dann kann man gut den Mittagsschlaf gleich mit einstellen...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 11.07.2013
4 Antwort
Die kleine geht jetzt noch bis zum 31.7 in die Krippe und dann kommt sie ab August in die große Gruppe. Ich denk da wird sich das dann erledigen mit dem Mittagsschlaf aber die 2 1/2 Wochen halten wir mit noch durch.
LittleLu
LittleLu | 11.07.2013
3 Antwort
Ja, WE reicht nicht für ne Umstellung. War bei Sohnemann auch so... Er hat dann die Gruppe gewechselt, vom U3-Bereich zu den Großen und da haben wir dann den Mittagsschlaf eingestellt, weil die Spielegruppe für die Nicht-Schlafkinder dann auch in seiner Gruppe war. Da wollte er auch dabei sein. Ne Woche vorher hieß es noch, dass er aber den Mittagsschlaf noch braucht, weil er immer als erstes einschläft und auch am längsten schläft. Aber als der wegfiel, brauchte es noch 2 Wochen wo er immer unkontrolliert schon eher auf der Couch einschlief und danach war dann auch gut... Ich würde da nochmal mit der Erzieherin reden, ob es andere Möglichkeiten gibt und sie ansonsten bitten, den Mittagsschlaf so kurz wie möglich zu halten...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 11.07.2013
2 Antwort
Ja, in der Kinderkrippe "muss" sie schlafen. Die Erzieherin sagt halt auch das sie immer sofort einschläft und sie daher den Mittagsschlaf noch braucht. Bei mir macht sie keinen, am WE. Es ist aber am WE das gleiche Spiel
LittleLu
LittleLu | 11.07.2013
1 Antwort
Macht sie noch Mittagsschlaf? In dem Alter mussten wir bei Sohnemann den Mittagsschlaf abschaffen - obwohl er da besser als Abends geschlafen hat - weil er einfach vor 22 Uhr nicht ins Bett zu bekommen war... Nach ner kurzen Umgewöhnungsphase gings dann wieder super...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 11.07.2013

ERFAHRE MEHR:

Mann schläft nicht mit im Bett
14.12.2013 | 15 Antworten
Kind schläft nicht durch, 2,5 jahre
18.07.2013 | 3 Antworten
kind schläft und schläft
26.10.2011 | 7 Antworten
Kind schläft im Maxi Cosi länger?!
06.09.2011 | 14 Antworten
Schläft mein Kind 9 Monate zu viel
22.07.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading