Muss einfach mal Luft ablassen

Laura2905
Laura2905
23.05.2013 | 22 Antworten
Hallo ihr lieben, ich muss jetzt einfach mal meinen ärger hier ablassen. Und zwar geht es um meinen Sohn (24), er und seine Freundin haben sich vor 6 Monaten nen altes Haus gekauft- komplett renovierungsbedürftig, kurz danach hat sie sich getrennt, er ist mir den Kindern in diese alte Bude, wo nix wirklichfertig ist gezogen und nun sind sie wieder zusammen und haben mir gerade veröffentlich das sie ihr 3. Kind bekommen, ich kann es nciht verstehen, er alleinverdiener, haben so schon kein Geld, diese alte Bude, wo sie nur reinstecken müssen das nciht alles in allem zusammenfällt und dann noch ein 3. Kind, muss denn sowas sein? Sie ist grade mal 22 und die beiden Mädchen sind knapp 3 und knapp 2 Jahre alt, für mich absolut nicht verständlich, aber wahrscheinlich sehr ihr das anders oder? Kann nur mit dem Kopf schüttlen, ich habe nix gegen Kinder, aber ich finde es einfach total unüberlegt, ob nun geplant oder nicht. Ich frage mich wirklich wie sie sich das vorstellen und von was sie leben wollen. Sorry für den langen Text,
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich seh das genau wie du! Man hätte ja auch erst das haus renovieren können u dann in den nächsten jahren wenn die beziehung stabil ist ein weiteres kind planen können! .. Nur leider bist du bestimmt der Buhmann wenn du was sagst?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2013
2 Antwort
@Mommy_0809 Naja ich glaube an meiner Reaktion haben sie schon gemerkt, das ich es nicht toll finde. Ich mein ich liebe die Mädels über alles, aber es muss einfach nicht sein, das haus ist wirklich stark renovirungsbedürftig, ales Bauernhaus riesen grundstück und 3 Kleine Kinder...
Laura2905
Laura2905 | 23.05.2013
3 Antwort
Genauso ist es bei meinem Bruder gelaufen. Und jetzt? Privatinsolvenz!
wossi2007
wossi2007 | 23.05.2013
4 Antwort
@wossi2007 Naja die werden ihren Kredit schon abzahlen, nur für sie bzw sie Kinder wird nix mehr übrig bleiben, so sehe ich es zumindest kommen, weil es jetzt shcon so ist.
Laura2905
Laura2905 | 23.05.2013
5 Antwort
kenne ich noch ein bisschen schlimmer von meinem cousin... haufenweise schulden, bude sieht aus wie eine ruine, 5 kinder, kein geld, kinder verzogen, kind 3-5 sind Unfälle.... irgendwann weiß mn doch, wie kinder entstehen dachte ich... was soll man dazu sagen? renn in dein unglück - nur die kinder tun mir leid...
alexandersmami
alexandersmami | 23.05.2013
6 Antwort
@alexandersmami Ja, also drin in dem Bereich wo sie wohnen ist es sauber und die Kinder sind auch nicht verzogen, also da kann ich nix sagen. Schulden hmm naja halt nen Kredit fürs Haus und er geht ja auch arbeiten und die zahlen auch ab, aber nen 3. Kind finde ich unmöglich. Meinen enkeln eht es nicht schlecht, aber man sieht schon, das kein Geld da ist- leider.
Laura2905
Laura2905 | 23.05.2013
7 Antwort
ich finde es auch sehr unüberlegt... vor allem, nachdem sie schon getrennt waren... sieht nach beziehungskleber aus. schön, dass es den kindern gut geht und sie das beste daraus machen.... aber es wird ein langer, harter weg.
alexandersmami
alexandersmami | 23.05.2013
8 Antwort
Hey, ich kann dich verstehen! Ich finde es auch bemerkenswert, dass du dir sorgen um deinen Sohn und deren Zukunft machst. Meine Mutter ist nämlich nicht so. Das Haus ist nun gekauft uns die Schwangerschaft wird dann bald ein Früchtchen tragen. Fakt is, das kannst du nicht mehr ändern. Wenn du dich jetzt hinstellSt und dagegen redest wird alles nur noch komplizierter. Wie gut ist dein Verhältnis zu deinem Sohn? Könnt ihr über alles reden?
isi_maus
isi_maus | 23.05.2013
9 Antwort
Ich kann dich da verstehen. Ich meine, klar es ist immer schön, wenn man Kinder hat, aber nichts desto trotz muss man auch an die Zukunft denken. Ich meine, wenn die sich schon mal getrennt haben, dann stimmt als erstes was in der Beziehung nicht, an der sollte man zuerst einmal arbeiten und das nicht mit einem Kind lösen. Dazu müssen sie doch auch an das Haus denken. Oder wollen sie immer in einer "Bruchbude" leben und den Kindern und sich nichts bieten können? Nichts gegen deinen Sohn oder so, aber auch der müsste ja wissen, wie Kinder entstehen. Jetzt ist es schon passiert, aber ich würde da auch ein anständiges Gespräch suchen, wie sie das nun anpacken wollen und ebenso das ansprechen, dass sie mal auch ne Pause mit kinderkriegen einlegen sollten, nachdem das dritte dann kommt. Verstehe deine Wut darüber, bin zwar selbst noch jung, aber ich kann mir vorstellen, dass es nicht leicht ist, da man ja immer der Buhmann als Mutter/Schwiegermutter ist.
stina1991
stina1991 | 23.05.2013
10 Antwort
Deine Sorgen sind nicht ohne Grund. Trotzdem habe ich noch zwei Fragen: Wie lange waren die beiden getrennt und wieviel später ist sie schwanger geworden?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2013
11 Antwort
Deine Sorgen sind berechtigt aber wer weiß vielleicht schaffen sie das auch alles. Versuch doch mal positiv denken auch wenn es gerade schwer fällt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2013
12 Antwort
@isi_maus Nein ich stell mich nicht dagegen, das weiß er, aber ich finde es nicht gut. Unser Verhältniss, ja ist ganz gut eigentlich wieder, ist alles ne lange geschichte aber klappt ganz gut ich habe auch die beiden mädels öfters mal. Er wird schon selber wissen das es nicht so prikelnd ist denke ich mir.
Laura2905
Laura2905 | 23.05.2013
13 Antwort
@Nalape @ Stina1991 Ich glaube 2 Monate in etwa +/- waren sie getrennt und sie auhcausgezogen kaum kontakt usw. Die Schwangerschaft ist schon vor der Trennung entstanden, sie hat es erst spät erfahren in der 23. ssw, das sie überhaupt schwanger ist. Ich denke das ist auch nen Grund warum sie es nochmal vrsuchen wollen, weiß es aber nicht genau. Weniger Einblick ist meist besser :-) Die Bruchbude ist ja nunmal da und sie wollen die sich aufbauen, das wird aber noch lange dauern, jetzr sind die Kinder noch klein und brauchen noch nicht soviel, aber in paar jahren wird es schon ganz anders aussehen. Wobei die Kleinen jetzt schon oft verzichten müssen, aber naja wozu gibt es eine Oma :-)
Laura2905
Laura2905 | 23.05.2013
14 Antwort
ich kann mir vorstellen das dich das nich grad begeistert, aber letztenendes sind beide alt genug um ihre eigenen Entscheidung zu treffen...und wenn diese nunmal 3 kinder und stark renovierungsbedürftiges haus sind, is es so...Meinung sagen okay, er wird selber wissen das es nich so das wahre is in der momentanen Situation, aber gegen anreden kann auch nach hinten losgehen.. ner Freundin meiner schwester geht's ähnlich...nur, das beide arbeiten, keine gemeinsamen, aber dafür seine 3 kinder aus vorheriger Beziehung jedes we da sind, wodurch beide zu kaum was kommen...auch n haus gekauft was in dem zustand andere wahrscheinlich nich ma geschenkt haben wollen..küche und bad sind soweit fertig und das große zimmer der 3 Kids und das "Eltern"schlafzimmer auch..aber sonst totale Baustelle die, wenn mans so sieht, nie ein ende nehmen wird..aber sie wolltens so und müssen da nu halt durch, wenn ihnen das haus so wichtig is
gina87
gina87 | 23.05.2013
15 Antwort
@gina87 Klar ist es denne ihre entshceidung, deswegen habe ich mir bei euch hier auch luft gemacht, nur weiß ich das es auf mich rauskommt, hast du mal oder kannst du mal... Ich bin mir zielmich sicher, das sie mit 3 Kindern nicht klar kommt. Ist ja nicht so das ich denen das nicht gönne oder so, aber ich mein die haben n Haus ohne Heizung, 1 Ofen und 3 Räumen, ja da kannst du dir vorstellen wie das ist... Kein fertiges Bad und nix. Er hat so schon kaum Zeit für Freundin und Kind und sie wird dann rstlos überfordert sein und dann werde ich gefragt. Mir tun halt einfach nur meine enkel leid, weil die dann drunter leiden müssen.
Laura2905
Laura2905 | 23.05.2013
16 Antwort
Dann kann man nur hoffen dass die beiden jetzt an einem Strang ziehen. Ich hoffe wirklich dass die das auch mit dem Haus hinbekommen. Viel Glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2013
17 Antwort
ja da kann man wirklich nur das beste hoffen und hoffen, dass sie auch zusammenbleiben und zusammenarbeiten...ich mein, es is ja nich das Problem, wenn sie die kinder ab und an mal zu dir geben, wenn du es denn auch okay findest...aber das sollte eben kein Dauerzustand sein und zuhause sollte dann irgendwann auch ma soweit alles fertig sein, dass am ende höchstens nur noch Kleinigkeiten da sind, die man alleine oder so nebenbei noch machen kann...haben sie denn freunde/bekannte die handwerklich bißchen begabt sind die ggf ma mit anpacken können? spart zeit und vorallem auch geld
gina87
gina87 | 23.05.2013
18 Antwort
@gina87 Ja haben sie, aber das haus is komplett renovierungsbedürftig, keine heizung, bis vor kurzem nichtmal nen normales klo sondern nur nen plumpsklo überm hof usw... da kannst du dir vorstellen was da alles noch zu machen ist, riesen grundstück was gepflegt werden muss. Ich glaube bis das fertig ist vergehen noch paar jahre.
Laura2905
Laura2905 | 23.05.2013
19 Antwort
Junge Menschen haben einfach eine andere Lebensphilosophie. Lass ihnen ihren Traum. Auch ich würde das am liebsten machen..- ein haus kaufen und dies und jenes.. . Dass müssen sie selbst wissen. Klar, es ist nicht immer alles logisch, .. aber wenn sie glücklich sind ... ?
Schaefchen93
Schaefchen93 | 23.05.2013
20 Antwort
@Schaefchen93 Ja, wenn sie glücklich sind, ich glaube mein Sohn ist selbst über die Situation nicht so glücklich...Er merkt das es auf Kosten seiner Kinder geht.
Laura2905
Laura2905 | 23.05.2013

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Luft in der Scheide
17.11.2014 | 10 Antworten
Schreien und keine Luft mehr holen
05.03.2014 | 5 Antworten
Bekomme kaum Luft
23.08.2012 | 5 Antworten
Mal dampf ablassen !
06.08.2012 | 14 Antworten
ich krieg kaum noch luft
19.06.2012 | 14 Antworten
Ich bekomme so schlecht Luft
25.08.2011 | 12 Antworten
säugling hält luft an
20.02.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading