fahrradanhänger

pink_Svenja86
pink_Svenja86
29.04.2013 | 10 Antworten
Hallo mädels ich hab da mal ne frage, ich bekomm im sommer mein drittes kind. Muss meine beiden großen morgens dann ja immer zum kiga bringen, sie fahren halt sehr gerne mit dem Fahrrad geht dann aber ja nicht weil ich dann mit dem Kiwa nicht hinterher komm. Weg zum Kiga zu Fuß 30 min hin und 30min zurück. Nun meine Frage was haltet ihr von nem Fahrradanhänger mit Babyschale dazu??? Und wenn ja welchen Anhänger??? Ich möchte gern wenn dann ein einsitzer weil wir nicht so viel platz haben zum stellen und wie gesagt die anderen beiden fahren selbst mit ihrem rad

Vielen Dank im vorraus für eure antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
ich habe eine Croozer kid for one vom baujahr 2008. da konnte ich eine weber babyschale reinbauen und somit gut zum kindergarten fahren. bei den neuen croozers gibt es nun auch hängematten speziel für baby. chariot und burley sind auch gut. sonst schau doch mal bei stiftung warentest was da empfohlen wird.
jasminminnie
jasminminnie | 30.04.2013
9 Antwort
Ich kann mich erinnern das vor knapp 5 Jahren bei den Hängematten die Empfehlung vom Hersteller galt das man Babys nur schiebend und nicht fahrend transportieren soll. NIcht dürfen ist natürlich falsch die auf die Wirbelsäule des Babys einwirken und nicht gut sind für die Knirpse. Im Radbetrieb wirkt jeder Gullideckel als Schlag den das Kind dann abbekommt. ICh finde einen Hänger super toll aber um ihn auch im Radbetrieb zu nutzen sollte das Kind frei sitzen können dann ist die WS so stabil um kleine Stöße ausgleichen zu können. Aber ab wann jeder seinen Hänger im Radbetrieb nutzt ist jedem selber überlassen genau wie die Nutzung des Helmes.
coniectrix
coniectrix | 30.04.2013
8 Antwort
Ich habe einen croozer mit Hängematte gibt es direkt von croozer.... mir ist nicht bekannt, dass man damit nicht fahren darf... ich nutze den zwar nicht wirklich oft, aber bin super zufrieden mit dem und meine Kinder fühlen sich drin wohl....
butterfly970
butterfly970 | 29.04.2013
7 Antwort
Habe gerade vielleicht eine Lösung gefunden. Im Hinterkopf hatte ich noch eine recht unbekannte Marke auch welche wir vor ca 1, 5 Jahren durch Zufall "stießen". Habe jetzt mal gesucht denn die Hänger sind wie ich es in Erinnerung haben sehr gut, aber auch nicht billig, es gibt da wohl auch richtige Babysitze wie es auch fürs Auto gibt. Hier mal der Link: http://www.kidcar.com/de/oppad.html
coniectrix
coniectrix | 29.04.2013
6 Antwort
@coniectrix Chariot sagt mir auch was ... Burley hingegen absolut garnix ;)
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.04.2013
5 Antwort
@Solo-Mami nicht allein Croozer ist die führende Marke ;-) Ich denke Chariot ist wenn man es weltweit betrachtet führender und den Burley darf man auch nicht vergessen ;-) ich denke auch wenn man einen von diesen erwirbt hat man einen guten Wagen, wichtig finde ich gerade im Kleinkindalter vor allem eine sehr gute Federung
coniectrix
coniectrix | 29.04.2013
4 Antwort
achja noch was. Auch im Hänger sollten die Kinder IMMER einen Helm tragen und ich glaube nicht das es für so kleine Babys schon passende Helme gibt geschweige denn dass die Kleinen sich damit liegend wohl fühlen
coniectrix
coniectrix | 29.04.2013
3 Antwort
Hallo es gibt auch für die Säuglinge Sitze bzw HÄngematten darin können sie liegen. Diese sind aber ausschlieslich im "Schiebbetrieb" und nicht am Fahrrad erlaubt, ist auch von den Herstellern so angegeben. Ein Kind darf erst dann wenn es sitzen kann im "Fahrradbetrieb" transportiert werden. Von dem Gebrauch eines Autositzes rate ich dringend ab denn im Falle eines Unfalles wird eine Unfallversicherung nciht mehr zahlen weil dies auch nciht zulässig ist. Es gibt spezielle Gschäfte die einen Umbau machen so das man einen Autositz nutzen kann diese sind jedoch teuer. Was die Marke anbelangt wir haben seit 4 Jahren den Chariot Cougar 1 im Einsatz und sind mehr als zufrieden wir haben den Wagen auch beim Wandern in den Bergen dabei und sind damit schon über Stock udn Stein gewandert. Am Fahrrad hatten wir den Hänger das erste mal als unser Krümel 10 Monate war und frei sitzen konnte, da nutzten wir dann den Webersitz.
coniectrix
coniectrix | 29.04.2013
2 Antwort
Croozer ... die führende Marke was diese Babyanhänger betrifft. Diese Weberschale ist glaube ich erst ab nem bestimmten Alter zugelassen. Denke aber, wenn du nen Maxi-Cosi ordentlich befestigst im Wagen, dann geht das auch - wobei da wiederum die Federung bei weitem nicht so gut ist wie mit der Weberschale LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.04.2013
1 Antwort
wenn du nur ein kind unterbringen willst ist der kleine von chariot sehr gut . für babies sind in den hängern eine art hängematte drin, da liegen sie recht sicher. hatten hier von den schiegereltern ein billig-teil für zwei kinder zum testen da. fuhr auch, aber im vergleich zum chariot nicht so stabil und trotzdem schwerer. zum sichern, wenn du irgendwo den wagen draußen stehen lassen mußt, empfiehlt sich ein stahlseil und schloss.
ostkind
ostkind | 29.04.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fahrradanhänger
16.07.2012 | 5 Antworten
Fahrradanhänger und Helm?
05.07.2012 | 9 Antworten
welchen fahrradanhänger
21.06.2012 | 4 Antworten
Welchen fahrradanhänger?
04.05.2012 | 3 Antworten
fahrradanhänger
30.06.2011 | 11 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading