Kindergarten abmelden?!

Sunala
Sunala
15.01.2013 | 14 Antworten
Hallo Mamis,
Ich bräuchte euren Rat. Und zwar geht es um meinen 3, 5 jährigen sohn. Er ist seit August´12 im Kindergarten war seitdem 3 monate krank wirklich krank. Zwischen durch war er mal ein tag dort, dann wurde es wieder schlimmer. Nun hatte ich ihn vor Weihnachten und jetzt im Neuen Jahr rein. Es war die hölle, ich bin eigentlich wirklich sehr Konsequent, aber mein sohn will absolut nicht mehr dort hin. Er möchte in einen anderen Kindergarten, weil die Kinder ihn auslachen und hauen und beschimpfen. Muss dazu sagen selbst die Erzieherinen, sagen das unser Elias für sein alter recht weit ist und auch viele Wörter kennt. Heute Morgen wollte ich ihn auch wieder bringen und er fing direkt an, sich zu wehren, zu schreien und sich zu übergeben. Wir hatten auch schon einen termin beim Kia um darüber zu reden, er meinte seine "grippe" und das übergeben kommt vom streß, weil er nich mehr dort hin will. Also habe ich mich nun breit schlagen lassen, ihn aus dem Kiga zu nehmen.Da wir nun bald eh umziehen, finde ich es nich sooo schlimm.Aber ich möchte ihn nach dem umzug wieder in eine Kiga lassen.

Was meint ihr soll ich ihn abmelden?
Und wenn ja wie mach ich das?

Lg und danke schonmal
Suna ;)
(sry für den roman)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
So wie du schreibst ... meld ihn ab, lass ihn aber auch wissen, ass er nach dem Umzug nicht nur ein neues Zimmer bekommt, sondern auch gleich einen neuen Kindergarten und dass er da hingehen wird - mit oder ohne Theater.
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.01.2013
2 Antwort
@Solo-Mami, Danke ja das werde ich auch tun. Bringt weder mir noch ihm etwas. Ja ich sagte ihm schon das wenn wir umgezogen sind er in einen neuen kindergarten kommt. Und das auch mit dem gejammer. Ich finde Kindergarten extrem wichtig für kinder. Also würde ich ihn nie zuhause lassen. Aber weisst du vllt wie man ein kind abmeldet?
Sunala
Sunala | 15.01.2013
3 Antwort
vllt solltest du dir eine tagesmutter suchen oder kleinere einrichtung?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2013
4 Antwort
du musst schriftlich kündigen schau bitte in deinem vertrag und du hast auch eine frist ich denke wie überall 3 monate kündigungsfrist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2013
5 Antwort
@Sunala Ist wie ne schriftliche Kündigung eines Vertrages. Setz dich in erster Linie mit der Kitaleitung in Verbindung und dann mit dem Träger. Also da wo du deine Kitagebühren hin überweist - mußt ja da Vertragsunterlagen bzw. Kostenbescheide haben
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.01.2013
6 Antwort
schreiftlich macht man das, am besten persönlich hinbringen wenns geht, wann wollt ihr den umziehen, den wenn du kitageld zahlen musst kannst du die abmeldung im ramen des umzugs machen so brauchste dann nicht weiter zahlen, den normal wird die abmeldung glaub zum nöchsten kita jahr dann angenomm.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2013
7 Antwort
das ist quatsch man wird bei vertragsabschluss hingewiesen auf kündigungszeit man wechselt ja nich von heut auf morgen den wohnort das weiss man zumiest auch länger als einen tag und 3 monate wie bei der wohnung muss man auch sich an fristen halten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2013
8 Antwort
@Mam_von_4 das stimmt so nicht ganz - ausser es gibt ne entsprechende Umzugsklausel. Aber selbst dann weiß man 3 Monate im Voraus Bescheid und kann rechtzeitig den Kitavertrag kündigen. So einfach ist dat nicht
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.01.2013
9 Antwort
mein reden weil man immer hingewiesen wird bei vertragsabschluss das es fristen gibt und wenn man sich nicht daran hält das man trotzdem den platz zahlen muss auch wenn man ihn nicht in anspruch nimmt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2013
10 Antwort
@Solo-Mami war nur ein denkanstoss, weil sie ja sagt das sie eh bald umziehn, hab das ja schon öfters mitgemacht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2013
11 Antwort
@ingoknito007: wir sind auch umgezogen und hatten keine 3 monate kündigunsfrist. ich hab am 1Juli die kündigung zum ende des monats hin. bei uns waren es 4 wochen. gibt des bei kiga´s da auch unterschiede??
supimami2008
supimami2008 | 15.01.2013
12 Antwort
@supimami2008 naja jede kita/jeder träger für sich halt..die städtischen haben je nach stadt die und die fristen, die kirchlichen die, die privaten die ... unsere private kita hat auch 3mon kündigungsfrist..
gina87
gina87 | 15.01.2013
13 Antwort
@gina87: achso ok wusst ich net. danke
supimami2008
supimami2008 | 15.01.2013
14 Antwort
ja , ich denke das kannste deinem kleinen nicht weiter zumuten, macht ihn ja kaputt , die haben normal
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2013

ERFAHRE MEHR:

mit Gibs in Kindergarten?
09.09.2012 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading