Brauch mal euren Rat

JACQUI85
JACQUI85
25.07.2012 | 12 Antworten
Es geht um meinen SOhn und meine Teilzeitstelle.
Mein Chef hat mir die Möglichkeit und auch die Zusage gegeben, das ich ab September Teilzeit arbeiten kann.
Habe mit Kindergarten gesprochen in dem mein SOhn kommen sollte, ds er als erster rein müsste wegen meiner Teilzeitstelle.Und es hiess ja sie versucht ihn als erster reinzumachen wegen der Eingewöhnung.
Hatte schon von Juli auf September geschoben, weil ich niemanden für Julian hatte.
SO jetzt hiess es plötzlich 1.10.2012 kommt er rein, reintheoretisch, könnte ihc somit erst im November anfangen. Und ich weiss aber nciht ob mein Chef da mitspielt.
Andere Kindergarten sind voll, Tagesmutter wollen wir nicht für 4 Wochen nehmen, das ist voll der Quatsch.
Was soll ich jetzt machen, Chef fragen und eventuell mienen Teilzeitjob verlieren, und weiterhin unter 400 Euro verdienen.
Anscheindend gibt es keine Möglichkeit ihn vorher reinzubekommen. Selbst jetzt ging es nicht, obwohl ich noch daheim wäre.
Ja seine Bezugsperson wäre noch nicht da, sondern erst im September.
Ich sehe das nicht so schlimm mti der Bezugsperson, denn er kennt die Gruppe von seiner Schwester her, da sie in die gleich Gruppe geht, in die mein SOhn kommen soll.
Sie meinte gut, eventuell nachmittags eingewöhne, sagte sie gestern. Heut hattte ich sie nochmals angesprochen und was war dann: Ja ne geht doch net wegen der Bezugsperson.
Also ich weiss nicht was ich machen soll.
Was würdet ihr machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
ja das stimmt auch wieder jetzt mal morgen abwarten was bei mgruppegespräch rauskommt. Und dann mit Chef reden
JACQUI85
JACQUI85 | 25.07.2012
11 Antwort
bei uns warens auch 2 wochen..länger gings bei mir auch gar nich, da ich dann direkt arbeiten ging..vielleicht kannste deinem chef ja sagen, das du ab mitte oktober anfangen kannst wenn die eingewöhnung gut verläuft
gina87
gina87 | 25.07.2012
10 Antwort
@gina87 kommt drauf an wie mein Sohn mitmacht. Also geplamnt ist eine Woche mit mir zusammen in Kindergarten und die Woche drauf, kurz mit rein und dann wieder raus.
JACQUI85
JACQUI85 | 25.07.2012
9 Antwort
wie lange is denn eingewöhnungszeit dann?
gina87
gina87 | 25.07.2012
8 Antwort
@gina87 das mit 1.10 ist sicher. Klar versuchen kann ich es schon, aber ob er das macht. Tja das weiss ichnicht.
JACQUI85
JACQUI85 | 25.07.2012
7 Antwort
is ja echt mist :-S und wenn du mit deinem chef nochma in aller ruhe sprichst und dem die lage erklärst? ich würd mir das vom kiga aber schriftlich geben lassen, dass die eingewöhnung dann auch wirklich am 1.10. startet..nich daste dann wieder vertröstet wirst weil irgendwas is...
gina87
gina87 | 25.07.2012
6 Antwort
@gina87 das habe ich denen gesagt und dem Leiter selbst auch. aber die sehen keine Möglichkeit ihn vorher aufzunehmen.
JACQUI85
JACQUI85 | 25.07.2012
5 Antwort
ich würd da auch nochma im kiga nachfragen was das soll und auch sagen, dass du sonst ggf die chance auf ne teilzeitstelle verlierst wenn du noch länger zuhause bleibst...is ja, wenn du den platz selber zahlst, auch irgendwo deren geld was denen flöten geht, je nachdem wie die die beiträge berechnen..bei uns gehts nach einkommen und ich müsste wesentlich weniger zahlen, wenn ich ausschließlich nur auf 400€ arbeiten gehen würde...bei uns wird zum glück ganzjährig aufgenommen und eingewöhnt..unabhängig davon wer da von den erziehern grade krank oder im urlaub is...sind ja sowieso immer erzieher da..dann machts halt eine die die kleinen betreut, während ihre kollegin im urlaub is..bei den größeren kindern genauso...bei uns sind eigentlich alle vorhandenen erzieher bezugspersonen für die kinder...
gina87
gina87 | 25.07.2012
4 Antwort
@gina87 Sie haben schon mehrere Erzieherinnen, aber wenn mal was ist, gheen die Kinder zu den Erzieherinnen die sie eingewöhnt hatten. Laut denen zumindest. doch ist es nicht so. Mir ist es doch egal wo e rhinkommt hauptsache Kindergarten
JACQUI85
JACQUI85 | 25.07.2012
3 Antwort
@Origami Seine Schwester geht in die Schule dieses Jahr 1. Klasse. nein die können da nichts machen, ist denen sozusagen egal ob ich den dadurch verlieren kann. Er kennt die Gruppe seit er auf der Welt ist. Ander Kinder mit 5 und Krippenkinder von Kindergarte haben ja vorrang. HAHA
JACQUI85
JACQUI85 | 25.07.2012
2 Antwort
Das mit der Bezugsperson kommt doch später wenn er länger in den Kiga geht! Meiner hat heut noch Probleme ist total ruhig u. zurückhaltend, ganz anders wie zu Hause! Ich hab ihn damals im September in den Kiga gegeben weil es da eigentlich die beste Zeit ist weil da die Schulanfäner gehn u. wieder Plätze da sind, zu arbeiten angefangen hab ich dann im November denn ich hatte 18 Monate Elternzeit!!! Und er hat doch seine Schwester!!! Können die nicht Rücksicht auf dich nehmen wenn du sagst du verlierst sonst evntl. deinen Jop???
Origami
Origami | 25.07.2012
1 Antwort
is echt ne blöde regelung bei euch...gibts da für die gesamte kita-zeit, also bis zur einschulung hin nur eine erzieherin die die kinder bis in das alter betreut? wir haben 2 für die ganz kleinen von 0-3 und 3 für die kinder von 3-6/7 jahren...die leiterin selber noch dazu, die dann mal bei den kleinen und mal bei den größeren is, plus praktikanten, azubis usw..feste gruppen gibts bei uns streng genommen nich..nur die ganz kleinen haben fürs freie spiel nen eigenen raum..ansonsten wird sich drinnen nach alter entsprechend beschäftigt und draußen sind eh alle auf einem haufen mit allen erziehern..
gina87
gina87 | 25.07.2012

ERFAHRE MEHR:

ich brauche euren Rat bitte!?
04.07.2012 | 10 Antworten
Wie lange braucht Vomex bis es wirkt?
09.09.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading