⎯ Wir lieben Familie ⎯

Meine Schwägerin

Jinja87
Jinja87
25.11.2011 | 9 Antworten
ist mal wieder die Unorganisiertheit in Person.
Ich könnte mich immer wieder drüber aufregen. Ihre Tochter (4 Jahre) ist schon von Geburt an ein Wanderkind.

Die Mutter geht arbeiten ( ist ja nicht verwerflich) dann kommt das Kind immer wieder zu einer anderen Person. Anstatt dass sie sich um EINE Person kümmert, die das Kind immer nimmt.

Geht sie feiern, dann das gleiche Spiel.

Heute feiert sie ihren Geburtstag. Da es mir heute nicht so gut geht und wir keinen haben, der unseren Mini beim Schlaf beaufsichtigen könnte, bin ich Zuhause geblieben.Mein Mann ist alleine hin.

Jetzt ruft er mich gerade an, ob die Kleine bei uns schlafen könnte, weil sie müde ist. OHHH Wunder um die Zeit.
Es war eigentlich geplant, dass sie in dem Raum irgendwo auf einer Bank schläft (verwirrt) (verwirrt)
Mitten in einem Raum, wo alle feiern und rauchen. Ist klar.

Jetzt können wir gucken, wo wir sie hier hinlegen. Denn wir haben kein Gäste- oder Reisebett, die Couch ist zu schmal und außerdem ganz unten im Haus, wir schlafen alle oben.
Jetzt müssen wir gucken, dass wir unsere gesamten Decken zusammenkramen und ihr ein Bett auf dem Boden bauen.

Ich könnte (kotz)
Warum plant man solche Sachen nicht vorher vernünftig? Warum denkt man nicht an sein Kind, sondern nur an sich?

Sorry musste jetzt mal raus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ von alt nach neu sortieren ]
9 Antwort
@Jinja87 boah sowas macht mich echt sauer . wenn ich lesen muss, das eine mama ihr kind auf einer kneipenbank schlafen lassen möchte *gr* würde das meiner 4 jährigen niemals antun. wie gesagt, lob deinen mann, das er dich frägt, das sie kleine zu euch kann. oder war das dann doch noch die idee deiner schwägerin?
keisimaileen
keisimaileen | 25.11.2011
8 Antwort
@Rhavi So sehe ich das auch. Es ist ja kein Problem das Kind da irgendwo schlafen zu lassen, wenn es eine bequeme Möglichkeit gibt und das Kind auch schläft. An dem Geburtstag von meinem Mann hatten wir auch ein Reisebett im Nebenraum und unser Kleiner hat super geschlafen. Aber die feiert in einer Kneipe die sie gemietet hat. Somit hatte sie an die harten Kneipenbänke gedacht. Und wundert sich dass das Kind da nicht schläft.
Jinja87
Jinja87 | 25.11.2011
7 Antwort
@Rhavi Finde auch, wenn ein Schlafplatz zum Beispiel was Weiches da ist und die Kids auch einschlafen okay. Allerdings auf einer Bank geht garnicht. Meine beiden schlafen egal, wo wir sind auf dem Schoß ein, wenn sie müde sind. Würde sie dann aber niemals irgendwo hinlegen, wo es hart ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2011
6 Antwort
Bei uns wird das auch aufgeteilt. Entweder bleibt einer beim Kind oder das Kind kommt zur Oma und bleibt da über Nacht. Wir haben auch schon versucht den KLeinen bei Freunden, wo wir auf Gartenparty waren, ins Bett zu stecken, aber keine Chance. Totmüde aber viel zu neugierig. Also haben wir abgebrochen und sind dem Kind zuliebe gefahren. Aber auf einer Bank schlafen lassen? Niemals. Wenn er an mich gekuschelt ungeplant einpennt, ok, dann halt ich ihn fest bis wir gehen oder such mir eine Möglichkeit wo er bequem liegen und schlafen kann . Ich bin schon locker und werde manchmal von anderen Müttern schräg angeschaut, aber sowas wie auf der Bank schlafen, garkeine Rücksicht auf das Kind, neinicht. Ich scheisse eher meinen Partner zusammen, weil er alles viel zu locker sieht und ich immer an das Kindeswohl denke .
Rhavi
Rhavi | 25.11.2011
5 Antwort
@Jinja87 Leg sie doch bei Euch mit ins Bett. Wenn es zu eng wird, müsste ein Erwachsener auf der Couch schlafen.
Wichtelchen
Wichtelchen | 25.11.2011
4 Antwort
@Jinja87 Finde das nicht spießig. Wenn wir mal weggehen, dann kläre ich mindestens 1 Woche vorher ab, ob die Kinder bei Schwiegermama bleiben können abends und wir schlafen danach dann auch da, damit die Kids nicht nachts noch ins Auto müssen. Aber manche denken leider nur an sich statt ans Kind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2011
3 Antwort
Manchmal wenn ich über die nachdenke oder mit ihr rede, denke ich kurze Zeit, dass ich total spießig bin. Weil ich alles lange vorher abkläre, sehr selten feiern gehe und wenn getrennt von meinem Mann, damit er auf unseren Sohn aufpasst. Aber ich finde, das gehört dazu, wenn man Kinder hat.
Jinja87
Jinja87 | 25.11.2011
2 Antwort
kann deinen ärger verstehen, wenn man auf das feiern nicht verzichten will obwohl man mama ist sollte man sich um eine vernünftige betreuung kümmern.
Ugochi
Ugochi | 25.11.2011
1 Antwort
hy . da kann ich dich verstehen, boa, da wäre ich auch total sauer! die kleine kann ja nicht dafür, aber schade, das die mama nicht an ihr kind denkt. aber ein lob an deinen mann, das er dich anruft, und frägt, ob die kleine bei euch bleiben darf über nacht, damit sie nicht auf einer Bank der würde ich den kopf waschen, nach ihrer feier. glg
keisimaileen
keisimaileen | 25.11.2011

ERFAHRE MEHR:

Verhalten meiner Schwägerin Teil II
10.09.2014 | 19 Antworten
Schwägerin eifersüchtig
26.03.2011 | 6 Antworten
geschenk für schwägerin
01.08.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x