stress mit dem vater von meinem sohn

happymary1981
happymary1981
05.11.2011 | 7 Antworten
am montag hat sich mal wieder der vater von meinem sohn nach 4 wochen gemeldet und wollte unseren sohn abholen, mein sohn wollte aber nicht mit. mein sohn wird nächsten samstag 10 jahre alt und ich bin mit seinem vater schon 8 jahre getrennt. es hat auch die ganzen jahre super funktioniert das er ihn alle zwei wochen abgeholt hat. nun hat er wieder eine freundin die auch ein kind hat und seid dem klappt es nicht mehr. da fing er am montag an ich könnte mich doch auch mal bei ihm melden. ich sagte ihm ich hab flori jeden tag bei mir ich weiß wie es ihm geht. da fing er an sein leben hätte sich ja geändert, also ich weis echt nicht was das mit seinem sohn zu tun hat. findet ihr das ich mich bei ihm melden sollte, irgendwie sehe ich das nicht ein.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
solo-mami
ja die letzte freundin war echt ok wir haben auch mal alle was zusammen gemacht war alles kein problem. ja ich hab versucht mit ihm zu reden ist aber bei ihm echt schwierig wenn er seinen standpunkt hat dann gibt es nicht viel dran zu rütteln. ich hatte gemeint für seine freundin und ihrem kind ist ja auch zeit die sind ja auch fast nur bei ihm und schlafen auch bei ihm. darauf hin sagte er ja das sich sein leben geändert hätte.
happymary1981
happymary1981 | 05.11.2011
6 Antwort
Das wollte mein Ex von mir auch verlangen
nur ich mache es nicht, denn er hat nicht nur dass recht um sein kind sich zu informieren sondern auch die Pflicht. wenn er es nicht macht sein problem. Ich melde mich nur bei dringenden fällen, wenn er irgendwie krank ist, ich in den urlaub fahre oder sonst was, wenn er sich selber nicht meldet ist er selber schuld und sorry wenn sich ein vater interessieren würde, würde er von selber öfters anrufen. mein exmann sieht unseren sohn nur alle 14 tage dazwischen ist funkstille. selbst vom kindergarten wollte er verlangen, dass sie ihn öfters anrufen und informieren wie sein kind sich entwickelt und wann feste statt finden. fand ich mehr als krass. hauptsache er hat nix mehr zu tun. aber der kindergarten meinte selber dass dies unmöglich sei und er sich selber darum kümmern sollte. manche männer bestehen immer auf ihre rechte, dass sie aber genauso pflichten wie wir mütter haben vergessen sie so gerne mal. Mein exmann sagt alles was ihm zu lästig ist ist die Pflicht von mir. Toll
jazz83
jazz83 | 05.11.2011
5 Antwort
@happymary1981
Das tut mir leid, sie scheint OK gewesen zu sein, so wie Du schreibst ... Nicht jeder Mensch ist gleich und kann gleich mit kleinen und großen Problemen umgehen. Und wenn es zwischen Vater und Freundin Stress gibt werden sie es Dir vermutlich nicht sagen. Konnteste denn mit dem Vater mal alleine vernünftig reden? Hat er mal gesagt wo für ihn das Problem liegt bzw. warum das bewöhrte System bei ihm nun auf einmal nicht zu funktionieren scheint ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.11.2011
4 Antwort
solo-mami
seine freundin weiß bescheid was mit meinem sohn los ist. ich denke auch nicht das es daran liegt das flori eine behinderung hat. sie war ja am montag mit dabei und als ich mit meinem ex diskutiert habe saß sie nur daneben und hat dumm geschaut und nichts dazu gesagt. mit seiner letzten freundin hat es auch funktioniert da hat sie sogar meinen sohn abgeholt wenn er mal keine zeit hatte, da gab es gar keine probleme. leider ist sie letztes jahr mit 23 jahren verstorben.
happymary1981
happymary1981 | 05.11.2011
3 Antwort
@happymary1981
OK, das erschwert die Sache nochmal ... trotzdem muß der Vater sich melden. ER muß Interesse zeigen, ER muß sich Zeit für ihn nehmen ... niemand kann ihn zwingen. Klar kannst Du ihn daran erinnern, dass er trotz neuer Freundin noch einen Sohn hat. Und wenn es Schwierigkeiten oder Unsicherheiten von Seitens der neuen Freundin gibt habt ihr auch die Option, Euch zusammen zu setzen und Du kannst der neuen Freundin einiges erklären bzw. sie aufklären über Euren Sohn. Kann mir in dem Fall nämlich sehr gut vorstellen, dass es da deswegen vielleicht auch Schwierigkeiten gibt Was man nicht kennt kann einem Angst machen, gerade dann, wenn man auch ne Mutti ist und nicht weiß wie man mit einem Kind umgeht was nicht das eigene ist und auch nicht "funktioniert" wie das eigene
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.11.2011
2 Antwort
solo-mami
ich hab vergessen zu erwähnen das mein sohn eine geistige behinderrung hat und er leider in der entwicklung ca. 4 jahre hinterher hängt. das heißt also das ich entscheidungen treffen muss, aber zwingen tu ich ihn nicht mit seinem vater mitzugehen
happymary1981
happymary1981 | 05.11.2011
1 Antwort
Der Vater muß sich melden, nicht Du
Der Vater soll sein neues Leben schnell auf die Reihe bekommen und dann mit seinem Sohn reden. Du bist erstmal raus aus der Sache, weil Euer Sohn ist alt genug, um für sich selbst zu sprechen. Es wäre schön, wenn sich durch die Veränderungen väterlicherseits wieder alles schnell einspielt und Euer Sohn wieder regelmäßig bei ihm ist LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.11.2011

ERFAHRE MEHR:

Hilfe, mein Sohn (14) wid Vater
09.09.2015 | 15 Antworten
vater-sohn/söhne zitat, spruch
11.12.2012 | 1 Antwort
32 ssw und stress mit dem erstem kind
28.09.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading