Was tun!WICHTIG! Sehr langer Text

Mami-von-2en
Mami-von-2en
12.07.2011 | 16 Antworten
Hallo.

Bei meinem Freund und mir hat es schon länger gekriselt. Und ab und an ging es doch sehr laut stark hier ab! Somit haben es unsere gemeinsamen Kinder mit bekommen.

Heute ist es zum überkochen gekommen.

Unsere kleine ist krank. Muss Antibiotika nehmen! Dadurch ist sie noch anhänglicher.

War gerade dabei, den großen hin zu legen. Habe ihm eine Geschichte vor gelesenen.

Da wurde die kleine wach. Hat total doll geweint! Er hat sie dann raus genommen, und ist mit ihr ins Wohnzimmer gegangen.

Da hat sie richtig heftig geweint. Ich hin. Sah, das er sie mit der Wolldecke bis zum Hals zu gedeckt hat. Ich zu ihm, das er sie bitte aus der Decke nehmen soll. Da sie sich sonst noch mehr überhitzt!

Hat er nicht verstanden.

Es gab dann mal wieder das eine Wort nach dem anderen. Er fing an zu beleidigen! Was er meist macht, wenn er wohl nicht weiter weiß! Keine Ahnung.

Dabei fing er an, die kleine zu ärgern! Ich wieder, das er es sein lassen soll. Es geht ihr nicht gut. Sie weinte auch wieder!

Dann hab ich einfach etwas doller, aber nicht arg doll, seinen Laptop zu gemacht! Also die Klappe zu gemacht. Da ist er völlig aus gerastet!

Er nahm meinen Laptop, schmiß es auf dem Bode. Ist zum Glück nur was an der Seite kaputt gegangen. Und ist raus aus dem Zimmer!

Ich nur hinter her gerufen, das er bitte seine Sachen packen soll. Das ich auf sowas keine Lust mehr habe.

Ich, mit der kleinen auf dem Arm, ins Schlafzimmer her. Er packte ein paar Sachen. Habe ihm gebeten, wenn er Morgen oder die Tage wieder kommen möchte, das er bitte vorher an rufen soll.

Na ja, gab wieder das eine Wort nach dem anderen. Und beleidigte mich. Und das ging echt unter die Gürtellinie!!!

Sagte dann nur zu ihm, das er echt ein Arsch ist. In dem Moment sah ich nur von der Seite, wie er mit einer Socke mir voll ins Gesicht geschlagen hat. Das ging auf mein Auge. Fing sofort an zu tränen. Und jetzt seh ich darauf etwas verschwommen, und es tut sooo weh! :(

Dann sagte er nur, wenn ich jetzt nicht meine verdammte Fre**e halte, werde ich den Morgigen Tag nicht mehr erleben.

Da meinte ich nur. ist ok... Mach weiter so! Dann wirst du deine Kinder erstmal nicht mehr sehen. Weil inzwischen ist der große auch wieder aus dem Bett, und klammerte sich weinend an meinem Bein...

Meine Frage jetzt, was kann ich machen.

Die Wohnung hier, da stehen wir beide drin.

Aber ich will hier auch raus. Fühle mich hier nicht wohl.

Was kann ich alles machen? Weil ehrlich gesagt, ich habe Angst. Angst, das er mir aus Rache etwas antut. Ich traue es ihm zu. Warum? ich kenne seine Vergangenheit...

zu den Kindern war er auch nicht immer lieb. Und jetzt WILL und MUSS ich einen Schlußstrich ziehen. Ja, es ist teilweise zu spät. Und das bereue ich jetzt...

Aber es wird jetzt bestimmt hart oder?

Wo soll ich hin gehen? Beratungstellen?

Ich bin zur Zeit in Elternzeit. Arbeit habe ich. Bekomm aber zusätzlich ALG-II, weil das Elterngeld nicht ganz ausreicht. Leider!

ich hoffe, das ihr mir Tipps geben könnt.

Ich denke auch, das ich erstmal ein paar Tage zu meiner Mutter fahren werde!

Bin echt grad ein wenig fertig.

Tut mir leid, für den super mega langen Text. Aber ich musste es einfach mal von der "Seele" schreiben...

Danke schon mal.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@Strandsophie
Ich danke dir, für die Worte. Und allgemein, ich werde heute zu Hause bleiben. Da beide Kinder in ihren Zimmern schlummern. Und das soll auch jetzt so bleiben. Werde alles Morgen in Angriff nehmen. Danke.
Mami-von-2en
Mami-von-2en | 12.07.2011
15 Antwort
@Babyofen
Ich bin eine liebevolle Mama. Ich erziehe meine Kinder ohne auf die Händchen zu hauen, oder auf den Po oder sonstiges... Das finde ich total schrecklich! Ich bin eine, die lieber dann auf Kinderhöhe geht, es dem Kind erklärt, warum wieso weshalb. Ja, das mit dem Streit heute, was wirklich das heftigste war, war und ist nicht richtig. Wie gesagt, ich weiß es. Und im Nachhinein ist man immer schlauer. Ich danke dir trotzdem, für deine Worte. Und für das, "in den Arsch treten". Ich formuliere es mal so. Hoffe, du verstehst, was ich damit meine. Danke.
Mami-von-2en
Mami-von-2en | 12.07.2011
14 Antwort
@Mami-von-2en
Und die Tipps hast du ja auch bekommen. Und bei all der Selbsthilfe nicht vergessen, den Kindern die Situation zu erklären, ihnen die Angst nehmen und das Vertrauen zurückgeben. Was Draufrumhacken angeht: Wenn du von so einer wilden Zankerei berichtest, kriegst du auch Kommentare, die dir nicht das Händchen streicheln. Meine Entrüstung muss ich nicht rechtfertigen, die erklärt sich von selbst. Ich wünsche dir und den Kindern alles Gute und hoffe, ihr kriegt die Kurve.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2011
13 Antwort
Oje
klingt garnicht gut... Würde mit den Kindern allein bleiben, oder zur Mutter gehen . Versuche den Kindern möglichst ein sicheres Gefühl zu geben und kümmere dich vielleicht um eine neue Wohnung in Begleitung einer Freundin. Einfach zum Rückenstärken!!! Wenn dein Mann generell nicht besonders gut/liebevoll/verantwortlich mit den eigenen Kindern umgeht, wäre ich eh schon weg!!! Bei meinem Freund ist das letzte Argument was IMMER zieht, unser Sohn. Wenn wir Streit haben, hilft es am besten, einer macht nen Ausflug mit dem Kleinen und der andere heult sich bei Freunden aus;-) Wenn das eigene Kind nicht einen ausgleichenden, Bewusstseins-aufrüttelnden Effekt hat, kann so ein Streit viel zu viel zerstören... Wünsch dir alles Gute!!! Für Wohnung und Finanzhilfe kannst du auch zur Diakonie gehen! Die haben gute, schnelle und zielgerichtete Tips!!!
Strandsophie
Strandsophie | 12.07.2011
12 Antwort
@Jenni90
Danke, für die Tipps. Werde ich in Angriff nehmen. Und danke auch an den anderen beiden.
Mami-von-2en
Mami-von-2en | 12.07.2011
11 Antwort
@Babyofen
Wie gesagt, recht hast du. Aber nu ist auch gut. Ich weiß, das es falsch war. Nu möchte ich doch Hilfe. Und ich finde es auch nicht so fair von dir, jetzt auf mir so rum zu hacken. Ich weiß, das es falsch war! Manchmal kann man das, was man denkt, auch für sich behalten.
Mami-von-2en
Mami-von-2en | 12.07.2011
10 Antwort
Wenn du sagst, er könnte euch was antun,
Frauenhaus!! Dort seid ihr erstmal sicher. Jugendamt informieren!! Wichtig, damit du die auf deiner Seite hast, und auch dort kann man sich hilfreiche Unterstützung suchen! Vermieter anrufen, fragen ob du aus dem Mietvertrag gestrichen werden kannst, oder evtl Vereinbarungen treffen. Post ummelden, damit er an deine Privatsphäre nicht dran kann. Wenn er nicht zu Hause ist, vorsichtig deine Sachen und die der Kinder einpacken und ihm die Schlüssel hinlegen. Alles Weitere wichtige, worauf er Zugriff hat, sofort sperren lassen! Ganz wichtig: Versuch dich danach ein paar Tage abzulenken, du musst auch runter kommen, damit deine Kinder etwas entspannter sind. Kontakt zu ihm erstmal blocken. Viel reden tut gut, nimm dir eine Freundin deines Vertrauens und rede.. Ich wünsche dir alles Gute und viel Glück! Fühl dich lieb umarmt
Jenni90
Jenni90 | 12.07.2011
9 Antwort
@Mami-von-2en
Popatz und Larajoy666 haben dir doch schon gute Tipps gegeben. Das schlechte Gewissen kann ich dir nicht nehmen . Du hast die Situtation irgendwann vergessen - für eure Kinder ist das allerdings gravierend und bleibt für immer im Gedächtnis.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2011
8 Antwort
@babymarie
es geht ja wohl kaum darum, wer ruhiger war als der andere. Ich kann nur mit dem Kopf schütteln, wenn ich die Schilderung der Situation lese. Zum Wohle der Kinder kann man sich doch wohl zügeln, und wenn schon der Partner nicht dazu in der Lage ist. Dan muss man eben in den sauren Apfel beißen und sich Kommentare und Handlungen, von denen man weißt, dass sie die Situation hochschaukeln und eskalieren lassen, sparen. Wenn einem aber das eigene ´ich-will-jetzt-aber-recht-haben´ wichtiger ist, als zu verhindern, dass die Kinder Zeuge einer derartigen Situation zwischen den Eltern werden, dann ist der eine nicht weniger Schuld als der andere. Rausschmeißen kann sie den Kerl immer noch - aber muss das in so einer verbal-aggressiven Eskalation zur Zubettgehzeit der Kinder passieren? Na, dann gute Nacht und schöne Träume für die armen Mäuse! Furchtbar! Schämt euch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2011
7 Antwort
@larajoy666
Er hat seinen Schlüssel nicht mit genommen! Ich schließe immer die Tür ab. Weil ich Angst habe, das der Große mal aus püxt.
Mami-von-2en
Mami-von-2en | 12.07.2011
6 Antwort
@pobatz
Ich habe das alleinige Sorge- und Aufenthaltsrecht.
Mami-von-2en
Mami-von-2en | 12.07.2011
5 Antwort
ich würde gleich
gehen. zu deiner mutter oder zu einer freundin. oder verschliess die tür von innen und lass den schlüssel stecken
larajoy666
larajoy666 | 12.07.2011
4 Antwort
@Babyofen
äh, was hat sie denn bitte gemacht? Sie scheint wohl ruhiger gewesen zu sein, als er. Weiß gar nicht was du hast....So ein Typ würde ich auch raus werfen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2011
3 Antwort
@Babyofen
versteh deine Reaktion. Dafür hasse ich mich jetzt auch. Ich weiß, das es falsch war. Leider im nachhinein! Aber bitte, bitte gibt mir einen Rat, was ich machen kann. Mache mir schon Vorwürfe genug. ;-(
Mami-von-2en
Mami-von-2en | 12.07.2011
2 Antwort
hallo
damit du schnell raus kommst zieht doch in ein frauenhaus..sachen kannst später holen wohnung kündigen und zum anwalt und ja würde ich mal gehen wegen sorgerecht ect..
pobatz
pobatz | 12.07.2011
1 Antwort
Ich bin schockiert,
wie ihr euch VOR EUREN KLEINEN KINDERN aufführt. Da bist du ehrlich nix besser als dein Partner!!!! Unmöglich find ich das! Wenn ihr nicht miteinander klar kommt, dann klärt das wie Erwachsene unter euch und belastet eure Kinder nicht mit so einer häuslichen Auseinandersetzung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2011

ERFAHRE MEHR:

Kinder Geburtstag Einladung
16.08.2010 | 6 Antworten
grausame Kinderlieder der text zum Lied
06.08.2010 | 4 Antworten
Traurig )vorsicht langer Text ;-)(
12.04.2010 | 15 Antworten
Häschen Text
27.03.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen

uploading